Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 7$, Dd Jh, Postflopentscheidung

Alt
Standard
NL 7$, Dd Jh, Postflopentscheidung - 10-01-2012, 17:05
(#1)
Benutzerbild von sandobal
Since: Apr 2008
Posts: 38
PokerStars No-Limit Hold'em, 7 Tournament, 75/150 Blinds (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t1385)
Hero (BB) (t2405)
UTG (t2850)
MP (t3770)
Button (t3090)

Hero's M: 10.69

Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, SB calls t75, Hero bets t375, SB calls t225

Flop: (t750) , , (2 players)
SB bets t1010 (All-In), Hero folds

Total pot: t750
Für Hero sind solche Entscheidungen sehr hart, der Gegner neigt zum loosen Spiel, hat Hero sich hier richtig verhalten oder was würdet ihr tun und warum?
 
Alt
Standard
10-01-2012, 18:29
(#2)
Benutzerbild von Raik
Since: Aug 2009
Posts: 96
Am Flop würde ich die Hand gegen eine Allin weg legen aus folgenden Gründen:

- dein Tunier steht auf dem Spiel und selbst mit einem Fold hast du noch immer einen guten Stack (2030Chips)
- du bist gegen alle seine Hände (die keine völlige Air enthalten) im Moment hinten
- du hast nur bedingt Flushouts den du Drawst nicht zu den Nuts (Q&K im Spiel)
- du hast nur 3 cleane 10er outs zur Strasse denn die 10Herz bringt den Flush
- J (3outs) und Q ( 3outs -1Herz) sind auch nur keine klaren Outs zum Gewinn den auf dem Board ist eine Ass möglich und auch Towpair oder Trips
 
Alt
Standard
10-01-2012, 18:30
(#3)
Benutzerbild von nubatz
Since: Nov 2007
Posts: 275
Loose passive oder loose aggressive?
pre reinschrubben gegen loosepassive Gegner, da sie viele Hände die sie im SB completen auf nen Push folden.
gegen loose aggressive wirkt der complete komisch. depends, aber ich denke ich nehm mir hier auch die free chips mit dem push.
 
Alt
Standard
10-01-2012, 18:58
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Push preflop ist ne Option und behind checken ist auch ne Option. Was garnicht glücklich ist, ist ein Raise, das ihm nen idealen Resteal-Spot bringt (sowohl pre als auch postflop), wo einem dann nix als nen Fold übrig bleibt. Mit QJ haste halt öfter mal ne Overcard am Flop oder connectest garnicht erst.
Das Raise würde ich wohl nur mit nem Monster machen (und aus balancing Gründen mach ichs daher garnicht).

Geändert von Alanthera (10-01-2012 um 19:00 Uhr).
 
Alt
Standard
10-01-2012, 19:05
(#5)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
+1

push pre !

Deine iso raisesize macht halt auch kein sinn imo
wenn dann zwischen 500 und 600 isoraisen was bei seinem stack dann halt ein push is...
 
Alt
Standard
12-01-2012, 12:47
(#6)
Benutzerbild von civver
Since: Dec 2007
Posts: 203
du hast 16 bb, der sb die hälfte. mit jedem raise deinerseits stellst du den sb im grunde immer vor die entscheidung ob er um seinen ganzen stack spielen will.
du beschreibst ihn als loosen spieler, somit steigt die wahrscheinlichkeit, dass er callt.
nun solltest du überlegen ob du mit qjo in den meisten fällen vorne liegst, was ich nicht sehe.

es bleiben somit allin oder check und am flop evaluieren auf grund seiner aktion was du machst.

mit connectoren bist du niemals riesiger dog gegen ax, paare (mit 88 gegen 1010 bist du 1:4 hinten), aber auch selten vorne. mit einem allin machst du maximal druck und selbst wenn du gecallt wirst, hast du einige livecards. es bleiben noch paar bb übrig um weiter im turnier zu bleiben.

auf der sicheren seit bist du mit einem check und wenn der flop ungünstig kommt foldest du.

würde den push dem check vorziehen und lieber folden als nen minraise spielen.
 
Alt
Standard
21-01-2012, 09:58
(#7)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Hi Leute!

Melde mich etwas spät, hab die 2. Seite konsequent übersehen

Den Push Preflop empfehle ich nicht! Warum? Der Push ist immer möglich, ich kann das auch mit 52 machen, dafür brauch ich keine mittelstarke Hand die sich in einer All In Situation schlecht spielt. Was callt mich hier? Trapps und alle möglichen Highcards die der Villain nur aufgezahlt hat, damit Hero pusht. Und das Risiko für 150 Chips?

Ich trappe regelmäßig überaggressive Spieler, die glauben dass mein SB limp Schwäche bedeutet...und zwar mit Händen wie A5+, KQ, 77+, ein Spiel das für mich gewinnträchtig ist.

Mir gefällt das Raise, es sieht gefählicher aus, der Villain spielt mit einer wahrscheinlich marginalen Hand OOP vs Raiser und ist alles andere als tief, gute erschaffene Situation.

Jetzt pusht er....was hat er....das A hat er wahrscheinlich nicht, damit pusht er Preflop.....er hat einen Flushdraw wie wir, er hat JT oder eine der low cards getroffen usw. Der kann echt eine Menge haben. Du musst noch 1000 Chips in einen 1760 Pot zahlen und hast aller Vorraussicht eine Menge Outs. Wenn du diesen Pot nur jedes 3.Mal gewinnst bist du schon fast positiv. Deine wahrscheinlichen Outs rechtfertigen den Call.

Für mich eindeutig CALL

Geändert von die linken (21-01-2012 um 17:15 Uhr).
 
Alt
Standard
21-01-2012, 12:07
(#8)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494

Geändert von Schandtat (21-01-2012 um 12:09 Uhr).
 
Alt
Standard
21-01-2012, 14:51
(#9)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.