Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 - Wie profitabel ist der Turshove?

Alt
Standard
NL50 - Wie profitabel ist der Turshove? - 10-01-2012, 17:59
(#1)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Hallo,

Villain: 17/14/4.4 , 3bet:6, 3betMP: 3-4, cBet:75, cBet3BetPot: 78

ich habe diese Hand auf jeden Fall preflop missplayed.
Ich denke er hat da fast nur eine Valuerange (JJ+,AK). Der call mit AK oop ist da wohl ein großer Fehler. Wie sieht es aber postflop aus?

Nach seinem check behind auf dem Flop und dem raise auf dem Turn denk ich aber dass seine range da sehr polarisiert ist (sprich JJ,AK). Wieso sollte er mit QQ+ auf dem flop behindchecken und dann auf dem Turn zu raisen? Oder ist es eine normale line für QQ+ in diesem Spot (habs noch nicht oft gesehen)?
Ist ein shove am Turn profitabel, um seine AK zu vertreiben? Andere lines besser (postflop) oder lieber komplet die Hand aufgeben?

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($37.20)
MP3 ($68)
CO ($4.50)
Button ($18.40)
SB ($20.75)
BB ($50.85)
Hero (UTG) ($50)
UTG+1 ($50.95)
MP1 ($50.75)

Preflop: Hero is UTG with A, K
Hero bets $1.50, 1 fold, MP1 raises $4, 6 folds, Hero calls $2.50

Flop: ($8.75) 7, 4, J (2 players)
Hero checks, MP1 checks

Turn: ($8.75) 9 (2 players)
Hero bets $6, MP1 raises $14, Hero ?

Geändert von WDW3 (10-01-2012 um 18:16 Uhr).
 
Alt
Standard
10-01-2012, 18:17
(#2)
Gelöschter Benutzer
Preflop Fold
Das ist nittring und die 3Bet aus mp vs. UTG ist meistens sehr stark Richtung QQ, AKs gewichtet, einfach deswegen weil die Dynamik sehr tight ist.
Du kannst auch coldcallen, wenn du genaue Reads zu Villian hast.
Spielt er Postflop faced up etc?

Ansonsten hätte ich am Turn auch gebettet.
Sein Checkbehind deutet meist auf zwei Overcards oder slowplay. Mit der Bet foldest du ihn meist aus dem Split raus.
Edit: Am Turn Bet/folden natürlich. Dachte ist obvs klar.
Da er hier nie blufft. Hätte er bluffen wollen, dann würde er viel früher auf dem Jhigh dry Flop cbetten, weil es ein typisches Cbet Board ist.

Gruß

Geändert von Gelöschter Benutzer (10-01-2012 um 18:26 Uhr).
 
Alt
Standard
10-01-2012, 19:19
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
die 3Bet aus mp vs. UTG ist meistens sehr stark Richtung QQ, AKs gewichtet, einfach deswegen weil die Dynamik sehr tight ist.
...
Spielt er Postflop faced up etc?
Wenn er preflop nur QQ, AK (warum kein AA/KK?) 3betted, ist seine Hand doch von vorne rein ziemlich face up?

Preflop ist die Frage ob er wirklich so super tight 3betted, deine Stats sagen 3-4, allerdngs kann das natürlich auch vorallem M2 vs. MP1 sein und nicht vs. UTG. Wenn er 4% 3betten wüde vs. UTG, ist ein Fold mit AK zu tight, dann 4betted man aber besser statt OOP zu callen. Wenn er tight 3betted, ist folden natürlich kein Fehler.

As played ist seine Line tatsächlich ziemlich merkwürdig, aber man sollte standardmäßig davon ausgehen, dass der Gegner den Flop betted statt den Turn zu raisen wenn er Luft hat. Evtl. hofft er du bettest den Turn wenn er den Flop behind checked und foldest gegen eine Flopbet.

Bzgl. Turnshove: Wenn er called, hast du weniger als 10% Equity und riskierst 40$ um 28.75$ zu gewinnen. Du brauchst also über 50% FE.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
10-01-2012, 19:44
(#4)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Denke Dario hat QQ+ gemeint.
Ansonsten danke für eure Analyse!
Wie gespielt sollte hier b/f am turn standard sein.
 
Alt
Standard
11-01-2012, 10:05
(#5)
Gelöschter Benutzer
Ich meinte obvs QQ+

Schau einfach auf den 3Bet Wert in den jeweiligen Position. Das hilft sehr jemanden einzuschätzen.
Wenn ich weiß, er hat eine pola 3Bet Range dann 4bet/broke ich das.
Aber wir reden von Nittring hier und die meisten 3beten tight, einfach weil die Dynamik sehr tight ist und die Raising Ranges aus UTG meist nur 5%-8 sind.
Daher gehe ich hier von aus, dass er vermutlich sehr tight ist.

Und er checkt wahrscheinlich for Value!
Sehe ihn mit der line selten bluffen. Wir haben kaum Infos über Villian, daher kann ein Shove am Turn mega -ev sein. Welche bessere Hand soll er folden ?
Wir müssten wissen, dass er eine weite Range 3bettet und in Bluff turnen kann sprich sowas wie 88 oder kleines pp .
Aber dann sehe ich ihn eher am Flop betten. Die Boardsturktur ist sehr wichtig. Die ist sehr dry, er würde eher diesen Flop nutzen zum bluffen. Er wird sicherlich nicht behindchecken und uns freecards geben mit kleinem PP.
Das Ding ist der Default Spieler hat keine weite 3Bet Range vs UTG im Fr, nicht auf diesem Limit.
Daher folde ich das. Aber wenn du mehr Infos hast dann kannst du es auch broken pre
Ich finde man sollte im Fullring gar keine 3Bet Range vs UTG haben, außer der Spieler ist ein Fish!


Gruß

Geändert von Gelöschter Benutzer (11-01-2012 um 10:18 Uhr).