Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Limit-Lebt- Ein neuer Freund der Sonne :-)

Alt
Thumbs up
Limit-Lebt- Ein neuer Freund der Sonne :-) - 12-01-2012, 15:38
(#1)
Benutzerbild von Kasselaner41
Since: Aug 2007
Posts: 114
Limit-Lebt- Ein neuer Freund der Sonne

Uploaded with ImageShack.us
Wer Lust hat etwas mehr über mich zu erfahren .

http://www.kasselaenerfulleplanscher.de

Zur Person: :

Ich passe nicht ganz ins Bild der Spieler die Jung angefangen haben um sich mit dem Pokerspiel zu beschäftigen. Ich bin ein absoluter Späteinsteiger, da ich erst mit knapp 50 mit dem Pokern begonnen habe. So eine Zahl Schwarz auf Weiss zu lesen deprimiert schon etwas.

Angefangen hat alles 2009 während einer langen Krankheitsphase nach einer Krebserkrankung.Krankenhausaufhalte, Reha und Rekonvalenz zu Hause brachten viel Langeweile im Tagesablauf.
Durch Zufall bin ich über einen Mitpatienten im Krankenhaus zum Pokern gekommen. Die ersten Spiele waren eine Katastrophe .Ich hatte keine Ahnung von der Materie, aber das war eigentlich egal. Es Vertrieb die Zeit und man freute sich die abendlichen Trainingsstunden.
Ich habe etwas Geld in den Umlauf gebracht und der Kosten- Nutzenfaktor war ok für mich. Durch die viele Zeit habe ich so alle Pokervarianten getestet, das hat mir ein Minus von 500 Euro eingebracht. Auf zwei Jahre gerechnet sind das etwa 20 $ im Monat, da sind manche anderen Hobbys teurer .

Mittlerweile bekomme ich eine Erwerbsunfähigkeitsrente und habe laut Aussage der Ärzte wieder eine normale Lebenserwartung .
Dadurch habe ich jetzt wieder genug Zeit mich mit Pokern, Lesen von Büchern und das durcharbeiten der Foren zu beschäftigen. Ein weiterer Vorteil ist das mein Hirn endlich frei von Chemie und „Drogen“ ist.
Ich habe mich jetzt endgültig für die FL-Variante entschieden >Mart sei Dank<. Außerdem lassen es alte Männer etwas langsamer angehen.

Von Beruf bin ich Fachinformatiker, lebe mit einer 12 Jahre jüngeren Frau zusammen und bin wieder mit mir und meinem Leben zufrieden.(Die Frau ist nicht fürs Ego da)

Pokertechnik:

Ich werde auf 0,25/0,50 SH anfangen. Habe mal Probehalter 0,10 / 0,20 gespielt und mir auch Aktionen auf beiden Limits angeschaut. Ich find e die 10/20 Variante zu nervig. Die Leute benutzen den Raise - Button wie ein Sportgerät für die Finger. Stats von 85/50 sind keine Seltenheit und alles wird durchgeballert .Man schaut am River häufig auf Gewinnerhände wie 75, 86,93, usw. Und wirft sein TP/TK genervt in den Muck.

Werkzeuge:

Ich benutze: Holdem Manager, Holdem Indikator für die Pot-Odds Anzeige und Pokerstove.

Bankroll Management:

Start–BR sind 460 $ .das macht 920 BB für das Limit .Ich werde sehen wie ich mit dem Limit klarkomme, und dann entscheiden was ich weiter mache.


Vorgehensweise:

Ich werde nur 3 Tische spielen und mich sehr auf die Stats der Gegner konzentrieren, um so meine Einschätzungen immer weiter zu verbessern.
Ich werde den Blog nutzen um meinen Weg hier zu dokumentieren, Gedanken mitzuteilen und Beispielhände zur Diskussion zu stellen.

Ziele:

Mein Spiel zu verbessern und mein Hirn zu trainieren. Viel Lesen und mich mit anderen Spielern austauschen .Mart beim Training zuschauen und hoffentlich viel begreifen.
Ich werde hier keine Egospiele betreiben > Status erreichen usw.


So der Anfang ist gemacht > der Rest folgt.

Wünsche Euch viel Erfolg an den Tischen

Ralf (Kasselaner41)

Geändert von Kasselaner41 (28-02-2012 um 11:42 Uhr).
 
Alt
Standard
12-01-2012, 16:01
(#2)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
Das ist doch mal schön zu lesen.
Da würde der isegalkarl sich aber freuen.Leider ist FLH nicht so sehr sein Bereich.
Aber auch für meine Augen ist die Schriftgröße eine Wohltat

Werde deinen Blog natürlich auch gespannt verfolgen.

Deine Begründung,warum du lieber 0,25/0,50 als 0,10/0,20 spielst ist einleuchtend und nachvollziehbar.Was ich dann aber nicht verstehe,ist,weshalb du 6max spielen möchtest und nicht Fullring

Gruß
Dirk


[size"3"]ups...bisschen verhauen die Schriftgröße[/size]

Geändert von dirko68 (12-01-2012 um 16:05 Uhr).
 
Alt
Standard
12-01-2012, 18:12
(#3)
Benutzerbild von Kasselaner41
Since: Aug 2007
Posts: 114
dirko , das frage ich mich auch lol

meine erste runde auf 0.25/0.50 6max war ein desaster :-)

45 BB down auf 200 hände > häufig mit aX gegen a mit besserem kicker gelaufen oder gegen kleine two pair der güteklasse 57,96 unw.
außerdem muss ich mich erst an die dynamik auf den 6max tischen gewöhnen,die habe ich wohl unterschätzt :-(((((
wenn die raiserallys anfangen ist es schwer sich nicht anstecken zu lassen.

da ich lernfähig bin gehe ich erstmal auf auf 0.10/0.20 runter :-)

lieber jetzt als zu spät sag ich mir
 
Alt
Standard
12-01-2012, 18:20
(#4)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
Nicht runtergehen,sondern auf Fullring wechseln.
6max ist und bleibt eine aggresivere Welt in der die Swings gewaltig ausfallen können.
 
Alt
Standard
12-01-2012, 18:52
(#5)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Dirk, die Schrift ist sogar für mich Blindfisch zu groß^^

Kasselaner, willkommen bei den Bloggern! Und schön, dass es dir nach so ner krassen Sache jetzt wieder gut geht.

Bin ja auch auf 0,25/0,50 SH unterwegs und kann dir nur raten durchzuhalten. Es swingt leider sehr, ich bin gestern auch ganz schnell über 40 BB los geworden, aber an guten Tagen holst du das auch schnell wieder auf. Ist halt nur unschön mit so ner Session zu starten.

Leider hocken ne Menge Nit-Regs rum, halte Ausschau nach Tischen mit hohen VPIP/players flop Werten und Shorties, dann kommt das Geld mit solidem Spiel ganz von allein zu dir

Also viel Erfolg!
 
Alt
Standard
12-01-2012, 18:53
(#6)
Benutzerbild von Kasselaner41
Since: Aug 2007
Posts: 114
ok > ich werde mal auf den 3 sternekoch :-) hören
also auf zum fr

danke für den tip
 
Alt
Standard
12-01-2012, 18:59
(#7)
Benutzerbild von Kasselaner41
Since: Aug 2007
Posts: 114
hi moni,

bis eben wollte ich den rat von dirko befolgen und jetzt kommst du daher :-) mit genau dem gegenteil lol

ihr macht mich wuschig :-)

werde mal eine nacht darüber schlafen und euch morgen sagen welchem meisterat ich folge :-)

danke jedenfall

ps: oder ihr beide diskutiert das untereinander aus
 
Alt
Standard
13-01-2012, 10:48
(#8)
Benutzerbild von pepperoni95
Since: Jun 2009
Posts: 256
Hi Kasselaner

Schon heftig, deine Geschichte, umso schöner wenn du wieder nach vorn blicken kannst.

In diesem Sinne alles Gute für deine Pläne.

Ich denke auch, dass SH verbunden mit guter Tableselection longtime profitabler ist,
aber ich bin Preflop eher etwas laggy veranlagt und für FR bin ich wohl zu ungeduldig.

Grüße pepperoni


Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.
(Winston Churchill)
 
Alt
Standard
13-01-2012, 12:39
(#9)
Benutzerbild von Mysik1
Since: Sep 2007
Posts: 324
Hey Kasselaner.

Auch von mir alles Gute und viel Glueck.

Zu deiner Entscheidung auf 0.10/0.20 runterzugehen:

Mach das bloss nicht.
Wenn du ein wenig die FLHE Materie beherrschst, dann bleib auf 0.25/0.50. Du hast doch noch genuegend BB mMn fuer dieses Limit. Lass dich nicht von einem kleinen Downer abschrecken.

Gruesse
Mysik1
 
Alt
Standard
Balsam für die Seele - 13-01-2012, 16:00
(#10)
Benutzerbild von Kasselaner41
Since: Aug 2007
Posts: 114
Moin zusammen ,

erstmal vielen Dank allen für die Guten Tips.

Werde wohl versuchen mich auf 0.25/0.50 zu stabilisieren und mich erstmal mit 1 oder 2 Tischen an diese Dynamic zu gewöhnen.

Nach dem kleinen 40BB down habe ich zur Entspannung mal an die FL SnG heran gewagt.
Das Erste gespielt > und siehe da ins Geld gekommen.
Dann das Zweite um zu überprüfen ob das Erste Zufall war > und oh wunder wieder ins Geld :-)
So ging das 6 mal :-)
Damit sind die 40BB im SH wieder herein geholt.

Ich empfand das Spiel in den SNG sehr easy > habt ihr die selben Erfahrungen gemacht ????

Schade das es so wenige davon laufen :-(

Hier mal der Graph von dem SNG Ausflug




Uploaded with ImageShack.us

Geändert von Kasselaner41 (13-01-2012 um 16:14 Uhr).