Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 - FullHouse Value?

Alt
Standard
NL2 - FullHouse Value? - 15-01-2012, 18:32
(#1)
Benutzerbild von prOn00b92
Since: Sep 2011
Posts: 24
Hallo.

Hab nur ne Frage zu folgender Hand. Wäre nen Call am Turn besser gewesen weil er am River bestimmt nochmal anspielt oder ist der Push in Ordnung? Gegner hat Stats von 42/1/ auf 92 Hände.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($0.89)
BB ($5.40)
UTG ($0.99)
UTG+1 ($0.80)
MP1 ($3.52)
Hero (MP2) ($1.80)
MP3 ($0.73)
CO ($1.09)
Button ($2)

Preflop: Hero is MP2 with ,
2 folds, MP1 calls $0.02, Hero bets $0.08, 5 folds, MP1 calls $0.06

Flop: ($0.19) , , (2 players)
MP1 bets $0.10, Hero raises to $0.32, MP1 calls $0.22

Turn: ($0.83) (2 players)
MP1 bets $0.52, Hero raises to $1.40 (All-In), 1 fold

Total pot: $1.87 | Rake: $0.09
 
Alt
Standard
15-01-2012, 18:48
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Am Turn kann man beides machen, aber oftmals ist shoven besser, weil er besser als 3:1 bekommt und eigentlich keine Hand folden kann die er for Value gebetted hat. Wenn er sowas wie oder oder Q9, 89 usw hat und den River nicht trifft, wird er den wohl häufiger check/folden, als er eine Hand am Turn folden wird.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!