Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 QQ vs Random Villain

Alt
Standard
NL 10 QQ vs Random Villain - 16-01-2012, 00:13
(#1)
Benutzerbild von Svenieboy87
Since: Aug 2007
Posts: 105
Also, folgende Hand habe ich ausfindig gemacht. Da ich euch ja in die selbe Lage versetzen will wie mich sage ich mal das Villain hier Random ist. (Ich hatte zu dem Zeitpunkt 3 Hände von ihm)

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP ($10.79)
CO ($14.20)
Hero (Button) ($9.85)
SB ($10.12)
BB ($4.29)
UTG ($10.47)

Preflop: Hero is Button with ,
UTG bets $0.30, 1 fold, CO calls $0.30, Hero raises to $1.50, 3 folds, CO calls $1.20

Flop: ($3.45) , , (2 players)
CO checks, Hero bets $2.50, CO raises to $10.78, Hero calls $5.85 (All-In)

Turn: ($20.15) (2 players, 1 all-in)

River: ($20.15) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $20.15

Ich denke die 3 Bet pre ist absoluter Standart. Was mich hier mal interessieren würde, da es ja auf dem Flop von entscheidender Bedeutung wird ist, was ihr Villain hier für eine Handrange gebt. Ich meine er callt ja den ursprünglichen Raise ersteinmal nur, wodurch ich schon so gut wie ausschließe das er hier AA oder KK hält da er die 3 Betten wird imo. Eventuell traue ich ihm AK zu aber auch eher nicht. Ob er mit 77 oder 88 die 3 Bet callt ist auch sehr fragwürdig. Geschweige denn irgendeine Hand die nur eine 7 beinhaltet. Also ich beschränke ihn hier eigentlich nur auf AK und eventuell noch JJ und TT. Mit mehr macht dieses preflop Spiel einfach keinen Sinn meiner Meinung nach und deshalb auch folgerichtig, wie ich finde, der Call. Zwar nach mittellangem Tank aber trotzdem logisch oder???
 
Alt
Standard
16-01-2012, 08:19
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Das is ne nh. Würde hier aber nie tanken, sondern das is imo nen Schnapper, halte deine Range für realistisch auch wenn ich hier und da mal doch eben noch KK+ mit reinnehmen würde. Diese Plays mit KK oder AA die 3-bet dann nur zu callen sehe ich auf NL 10 häufiger. Trotzdem sind wir gegen seine Range vorne und bei dem Deadmoney sollte das imo nen easy call sein!
 
Alt
Standard
16-01-2012, 13:25
(#3)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Pre: 3bet ist kein Fehler mMn. Gegen UTG unknowns kann man aber auch flatcallen ip. Oder wenn ein verrückter squeezer in den blinds sitzt.

Flop: Würde ich knapp über 50% pot cbetten. Das board ist ja trocken und die calling range würde ich hier auch auf JJ,TT,AQ,(AK) schätzen. Dagegen brauchst du nicht überprotecten. As played bet/call.
 
Alt
Standard
17-01-2012, 09:14
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von derojausc Beitrag anzeigen
Pre: 3bet ist kein Fehler mMn. Gegen UTG unknowns kann man aber auch flatcallen ip. Oder wenn ein verrückter squeezer in den blinds sitzt.

Flop: Würde ich knapp über 50% pot cbetten. Das board ist ja trocken und die calling range würde ich hier auch auf JJ,TT,AQ,(AK) schätzen. Dagegen brauchst du nicht überprotecten. As played bet/call.
+1 zu dem hier.

Auf dem Flop kann Villain viele schlechtere 2 Pair schaufeln. Vor allem der zweimalige Coldcall preflop macht imo seine Range oft Pocket Pair heavy. Selbst gegen eine tighte Range sind wir Favorit:

Hand 0: 61.526% 61.53% 00.00% 16446 0.00 { QcQh }
Hand 1: 38.474% 38.47% 00.00% 10284 0.00 { JJ-77, A7s, 87s, 76s }

Wenn man slowplayed AA,KK in seine Range packt, haben wir immer noch fast einen Flip. Und wenn man 87s oder A7s in seine Range packt, dann womöglich auch T9s, 65s usw. - von daher finde ich keinen Grund für einen Fold hier.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
17-01-2012, 10:02
(#5)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Deine Gedanken zu dieser Hand sind nachvollziehbar, aber ein kleines Paar, ein kleines Suited Ace oder suited connectors sind nach dem Call der UTG-Bet schon in seiner Range und an einem short-handed Tisch in Position kann man das ruhig auch mal einstreuen. Dummerweise (für ihn) sitzt du mit einer ziemlich guten Hand im Button und raist. Das er das mit obigen Händen callt ist langfristig -EV.

Das Problem taucht aber auch erst nach deiner Flop-Bet auf, die er all-in reraist. Er muß dir TT+ bzw. AK und AQ zubilligen. Mit random-Händen verliert er fast sicher gegen Deine Range und kann sich ziemlich sicher sein, daß du mit deiner Handrange nicht foldest. Trotz all dem setzt er dich all-in!

Meiner Meinung nach bist du geschlagen. Im schlechtesten Fall hat er wirklich AA preflop slow geplayed. Wahrscheinlich zeigt er dir 88 oder A7 in Pik.

Bin auf die Auflösung gespannt!
 
Alt
Standard
17-01-2012, 15:45
(#6)
Benutzerbild von Svenieboy87
Since: Aug 2007
Posts: 105
Soweit so gut. Aber meint ihr ernsthaft das er mit A7 meine preflop 3 Bet noch callt??? Ich meine ok wenn er die mathematischen Kenntnisse nicht hat kann ich mir 77 oder 88 tatsächlich vorstellen. A7 würde ich einem Random spieler auch ersteinmal nicht geben, zumindestens nach der 3 Bet nicht mehr. Sicher hast du recht das es gut ist wenn man suited Connectors etc. einstreut, mach ich selber ja auch mal ab und zu, aber nach einer 3 Bet gehören diese eigentlich gefoldet... Naja lange Rede kurzer Sinn die Auflösung:

Des Rätsels Lösung ist das er tatsächlich Td Th hatte und ich hier richtig lag.

Edit: BTW hatte er nach 118 Händen einen VPIP von ~ 24, PFR ~ 15 und nen WTSD von 33.33

Geändert von Svenieboy87 (17-01-2012 um 16:05 Uhr).
 
Alt
Standard
17-01-2012, 19:46
(#7)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Das gehört gefoldet, da muß ich dir zustimmen, TT aber auch und selbst mit QQ hätte ich an seiner statt Bauchschmerzen gehabt. So wie du die Hand gespielt hast, mußte er bei Dir ein hohes Paar vermuten....das konnte kaum geringer sein, als seins.

Aber die gute Nachricht an der Hand ist....es liegt eine Menge Geld bei NL10 auf dem Tisch....wir müssen es nur aufheben (und das hast du ja zum Glück auch gemacht!)!