Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Top two vs Turn raise

Alt
Standard
NL10 Top two vs Turn raise - 16-01-2012, 18:58
(#1)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Hallo Intellis!

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

MP ($10) VPIP/PFR 38/24 erst zwei Orbits; hat einmal auf JdTdTh in mich reingedonkt BU vs SB und ich hab gefoldet
CO ($10) rock
Button ($5.71) tight
SB ($8.96) FZS
BB ($8) tight
Hero (UTG) ($10)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.30, MP calls $0.30, 4 folds

Flop: ($0.75) , , (2 players)
Hero bets $0.45, MP calls $0.45

Turn: ($1.65) (2 players)
Hero bets $1.10, MP raises to $2.90, Hero ($8.15 left)?

Preflop raise ich, weil FZS im SB. MP callt. Mir war bis dahin nur sein gap zwischen VPIP und PFR aufgefallen und seine donk bet im blind battle.

Cbet for value am Flop.

2nd barrel for value am Turn. Villain raist jetzt so 2,5x. Er reppt hier wenig bessere Hände 66,22,(TT). Traut ihr mehr oder weniger unknowns hier semi-bluffs zu? Raisen hier auch pure Jx? Wie sieht unser play aus? Fold, raise ai oder call und River gucken?

Viele Grüße!

derojausc
 
Alt
Standard
16-01-2012, 19:30
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
würde ich immer shoven, callen OOP macht nicht wirklich Spaß, außerdem müßen wir vor Draws Combo Draws etc. protecten. Bessere Hände gegen die wir uns isolieren macht imo nur nen ganz kleinen Teil seiner Range aus, so dass wir das locker in Kauf nehmen können!
 
Alt
Standard
16-01-2012, 19:48
(#3)
Benutzerbild von ll3196
Since: Aug 2011
Posts: 23
Ich shove hier mit Bauchsmerzen. Wir sind River OOP und shove bzw chek ist beides scheise da auf chek er gut mit geplatzen flushdraw bluffen kann .Denker er hat Sets in seiner Range. Turnraise ist imo oft stark.
 
Alt
Standard
16-01-2012, 20:10
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von ll3196 Beitrag anzeigen
Denker er hat Sets in seiner Range. Turnraise ist imo oft stark.
Klar hat er das, aber sowas haben Villians so gut wie in fast jeder Hand. Sets machen halt imo nur nen kleinen Teil seiner Range aus. Wenns so ist, dann haben wir halt Pech gehabt, aber wenn wir JT raisen müßen wir mit Top Two auch auf nem Drawy Board broken!
 
Alt
Standard
17-01-2012, 17:06
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Wenn man ihm für einen Turn Raise nicht nur Sets sondern auch alle möglichen Combodraws zutraut, ist Shove die wohl leichteste Variante - callen und River OOP spielen wird eklig, weil man nie weiss, welche Karten seine Hand verbessert haben könnten (Diamonds, Herzen, 9, 8, Q, K, A). Shoven killt natürlich seine Bluffing Range, wenn er eine hat - aber die Alternative dazu mit geschlossenen Augen am River c/c oder c/f zu spielen kann schlimmere Fehler produzieren imo.

Und vlt callt er den Shove manchmal auch noch mit den stärksten Draws, sodass wir ein bisschen Value machen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter