Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 AK TPTK vs. Turn Push

Alt
Standard
NL5 AK TPTK vs. Turn Push - 21-01-2012, 16:49
(#1)
Benutzerbild von malte222
Since: Dec 2011
Posts: 20
Hi,

Folgende Hand habe ich grade gespielt:
Villain hatte 34/19/1, leider auf nur 33 Händen. Sonst war mir nichts bekannt über ihn.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

SB ($5)
BB ($5.76)
UTG ($0.94)
MP ($3.60)
CO ($2.15)
Hero (Button) ($9.86)

Preflop: Hero is Button with ,
2 folds, CO bets $0.10, Hero raises to $0.35, SB calls $0.33, 1 fold, CO calls $0.25

Flop: ($1.10) , , (3 players)
SB checks, CO checks, Hero bets $0.65, SB calls $0.65, 1 fold

Turn: ($2.40) (2 players)
SB checks, Hero bets $1.65, SB raises to $3.30, Hero raises to $5, SB calls $0.70 (All-In)

River: ($10.40) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $10.40 | Rake: $0.51


Preflop bet ist imho klar, Flop ist auch ein standard value bet. Hab die C-bet nicht so hoch angesetzt, da das board sehr Trocken war und ein kleines A oder eine 7 keine große bet bezahlen wird. Am Turn kommt ein zweites Spade, also bette ich diesmal etwas höher um von einem Flush/Straight Draw ausbezahlt zu werden. Ich halte hier imho meistens die beste Hand. Dann Raist Villain auf $3,30 und ich bin eigentlich schon committed und stelle meinen gesamten Stack rein.
Hätte ein Call mehr Sinn gemacht? Folden kann ich hier imho nicht mehr.
 
Alt
Standard
21-01-2012, 18:13
(#2)
Benutzerbild von ll3196
Since: Aug 2011
Posts: 23
Denke wir liegen oft hinten. Sehe keine Hand die wir schlagen und am Turn raist.
 
Alt
Standard
21-01-2012, 18:53
(#3)
Benutzerbild von ll3196
Since: Aug 2011
Posts: 23
Ach ja dan gibt es dieses schöne Baluga Theorem:
http://www.pokerworld24.org/forum/da...rem-t4198.html
 
Alt
Standard
23-01-2012, 06:57
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Das Baluga Theorem sollte hauptsächlich Anwendung in single raised Pots finden. Hier ist das so eine Boarderline Geschichte, weil es sich um einen minraised/3bet Pot handelt.

Das Problem ist, dass Hero eine ziemlich committende Turnbet macht und dadurch auch die Range der Villains, die ihren Rest reinbringen wollen, evtl. etwas weiter sein kann.

Aus dem Grund würde ich hier ohne weitere Reads erstmal bereit sein, den Rest auch noch reinzustellen. Man muss aufgrund der guten Odds auch nicht so oft die beste Hand halten am Turn.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter