Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl2 drilling und Action am River

Alt
Standard
nl2 drilling und Action am River - 24-01-2012, 01:24
(#1)
Benutzerbild von schalkefan5
Since: Aug 2010
Posts: 68
Moin,

ich habe mal ne Frage zu folgender Hand:

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($1.97)
Button ($0.39)
SB ($2.53)
BB ($1)
UTG ($2)
UTG+1 ($2.12)
Hero (MP1) ($1.97)
MP2 ($5.18)

Preflop: Hero is MP1 with Q, J
2 folds, Hero bets $0.05, 1 fold, CO raises $0.10, 3 folds, Hero calls $0.05

Flop: ($0.23) J, 4, 5 (2 players)
Hero bets $0.11, CO calls $0.11

Turn: ($0.45) J (2 players)
Hero bets $0.40, CO calls $0.40

River: ($1.25) 2 (2 players)
Hero bets $1.36 (All-In), CO calls $1.36 (All-In)

Total pot: $3.97

Gegner hat auf 41 Hände 15/8/6.7

Preflop call ich seine 3 bet aufgrund von implied odds

Flop denke ich standart c-bet, turn valuebet

Aber am River weiß ich nicht ob das so richtig ist was ich gemacht hab.
Ich pushe mit meinen Stack in Höhe der potsize, weil ich glaube, dass ich in dieser SItuation noch häufig vorne lieg, denn nachdem villain meine turnbet gecallt hat, glaub ich nicht, dass er jetzt nen flush gerivert hat.

Würde mich über Hilfe freuen

Gruß
schalkefan5
 
Alt
Standard
24-01-2012, 03:00
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
QJo ist keine Hand die man aus MP1 raisen muss, dafür ist sie einfach zu schwach und hat auch kaum Potential. Gegen die 3Bet muss man dann in jedem Fall folden, auch wenn sie so klein ist. Der Gegner ist so tight, dass er dich hier nur mit Händen 3betted die dich crushed haben und du auch noch reverse implied odds hast.

Warum donkbettest du den Flop? Was ist dein Plan wenn der Gegner raised? Was machst du auf blanken Turns?

So wie sich die Hand weiterentwickelt ist sie ziemlich standard, auch wenn du am River natürlich hoffst er hat AA/KK und nicht. Allerdings ist fraglich ob der Shove hier besser ist als eine kleine Bet die er wohl mit vielen Overpairs noch callen wird, die gegen den Overbetshove evtl. folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
24-01-2012, 18:45
(#3)
Benutzerbild von schalkefan5
Since: Aug 2010
Posts: 68
ok mit der donkbet am flop wollte ich erreichen, dass der Gegner keine freecard am turn bekommt, und mich mit seinen draws auszahlt. Hätte er mich geraist, hätte ich gefoldet, weil ich glaube, dass er dass nur mit overpairs macht.

Wäre am turn ne blank für mich gekommen und auch keine karte die mir schaden könnte, hätte ich wohl b/f gespielt, ansonsten c/f.

So wie es aussieht hätte ich die Hand wohl besser spielen können xD, aber villain kann meine bet am turn mit einen flush draw doch auch nicht mehr callen oder?

danke
 
Alt
Standard
24-01-2012, 21:37
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Der Gegner hat am Flop allerdings keine Draws, ausser er hat exakt oder gelegentlich . Von jemandem der 15/8 spielt und vorher scheinbar nicht durch lighte 3Bets aufgefallen ist, solltest du erstmal eine sehr starke Range erwarten. Und aus der liegst du eben gegen alles ausser Ak hinten, trotz deinem Treffer.

As played ist das auf einem blanken Turn eher ein c/f als ein b/f, weil du gegen die Range die dich am Flop called nicht gut aussiehst.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
25-01-2012, 02:03
(#5)
Benutzerbild von schalkefan5
Since: Aug 2010
Posts: 68
alles klar. dann muss ich in Zukunft wohl bei 3 bets von Gegnern tighter sein. Ist ja auch irgendwie logisch
Mit Ah Kh liegst du übrigens sehr gut

vielen Dank