Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Search and destroy – Norman79‘s bum hunting PLO blog

Alt
Standard
Search and destroy – Norman79‘s bum hunting PLO blog - 25-01-2012, 15:44
(#1)
Benutzerbild von Norman79
Since: Aug 2007
Posts: 1.217
Hey zusammen,

da es ja offenbar doch ein paar Leute gibt die gerne an meinem PLO Erlebnissen teilhaben möchten, werde ich in Zukunft hier gelegentlich bloggen. Ich werde hier die Inhalte aus meiner Website crossposten, allerdings ohne Videos, Pics, Graphen etc. Dafür müsst ihr dann schon mal direkt auf die Seite gehen.

http://norman79-pokerandmylife.jimdo.com/

Was ich hier aber exklusiv machen werde sind Hände mit euch diskutieren.

Kurz noch was zum Blognamen und zu mir. Da ich 2011 Vater geworden bin und dadurch eher weniger Zeit hatte zum Pokern, soll nun 2012 wieder angegriffen werden. Ich habe Anfang des Jahres auf PLO25 begonnen, bin aber nun schon wieder dabei PLO50 mit rein zu nehmen.

Warum bum hunting? Da der Rake schon extrem ist, versuche ich nur die absolut profitabelsten 6max. Tische zu spielen. ATM starten ich meist selbst Tische und versuche viel Hu oder max. 3handed mit einem fish zu spielen. Ich denke das ist der einzige Weg die Limits solide (ohne Rakeback) zu schlagen. Wie ich das im genauen mache, darüber gibt’s bei Gelegenheit mal einen separaten Eintrag.

Bis die Tage,

Norman79


Geändert von Norman79 (26-01-2012 um 20:06 Uhr).
 
Alt
Standard
25-01-2012, 15:49
(#2)
Benutzerbild von FishNChip17
Since: Dec 2011
Posts: 641
Könnte interessant werden
 
Alt
Standard
25-01-2012, 16:21
(#3)
Gelöschter Benutzer
YEY! Sauber Norman Hier hast du auf jeden Fall wieder einen Stammleser gefunden :P

Bzgl. Blog-verlinken: Pack einfach in die Blogroll/Link-section nen Link zu IntelliPoker, dann kannst du auch direkt hier im Blog deinen eigenen verlinken. Freue mich auf ein paar interessante PLO Blogs.

Bzgl. PLO25 beaten ohne Rakeback:
Es ist möglich, allerdings ist die Winrate halt nicht die Welt Der Rake frisst mit irgendwas um die 16BB/100 (alte Zahlen) wirklich eine Menge. Viel Glück beim Aufstieg.

Grüße
 
Alt
Standard
25-01-2012, 16:33
(#4)
Benutzerbild von Norman79
Since: Aug 2007
Posts: 1.217
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
YEY! Sauber Norman Hier hast du auf jeden Fall wieder einen Stammleser gefunden :P

Bzgl. Blog-verlinken: Pack einfach in die Blogroll/Link-section nen Link zu IntelliPoker, dann kannst du auch direkt hier im Blog deinen eigenen verlinken. Freue mich auf ein paar interessante PLO Blogs.

Bzgl. PLO25 beaten ohne Rakeback:
Es ist möglich, allerdings ist die Winrate halt nicht die Welt Der Rake frisst mit irgendwas um die 16BB/100 (alte Zahlen) wirklich eine Menge. Viel Glück beim Aufstieg.

Grüße
Thx! Werd nachher mal Intelli verlinken.
Also 2011 waren es bei mir 18bb/100 rake. 2012 lässt sich noch nicht viel sagen, außer das es für den multitabler nicht besser geworden ist. Daher mein wechsel zu HU/3handed oder juicy 6max games mit max. 6tabling. So komm ich ungefähr auf die gleichen VPP werte von 2011. Trotzdem rechne ich erstmal nur noch mit 20% RB, statt den 36% als SN von 2011.
 
Alt
Standard
25-01-2012, 16:45
(#5)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
a lot of bumhunting is going on


viel erfolg an den tischen!
 
Alt
Standard
26-01-2012, 08:44
(#6)
Benutzerbild von Norman79
Since: Aug 2007
Posts: 1.217
TCOOP - Wtf?

6 Events - kein einziger cash. So meine Bilanz dieser ersten Auflage der TCOOP. Das Feld bei den PLO Events war wie erwartet sehr soft, jedoch die Struktur mehr als bescheiden. Ich hatte mir zwar vorher die timetables angeschaut, jedoch nicht gedacht das es doch so ein AI Festival wird. Dort lief ich leider mehr als schlecht und konnte keinen großen Pot gewinnen.
Zusammenfassend kann man sagen das es mehr eine Lotterie war und weniger mit Poker zu tun hatte. So werde ich die nächste Auflage davon definitiv nicht spielen. Da freut man sich nun um so mehr auf die SCOOP, wo man wieder mit soliden Spiel einiges erreichen kannn.

Gl @ the table,

Norman79
 
Alt
Standard
26-01-2012, 20:03
(#7)
Benutzerbild von Norman79
Since: Aug 2007
Posts: 1.217
Gerade eine kleine Session gespielt und eine wirklich interessante Hand dabei gehabt:

http://www.intellipoker.de/forum/sho...71#post1730371

Meinungen bitte im Handbewertungsforum!
 
Alt
Standard
26-01-2012, 20:42
(#8)
Benutzerbild von amorosoWIN
Since: Jul 2008
Posts: 246
gruß und viel glück für 2012
die Blogseite bei Jimdo gefällt mir, sieht sehr übersichtlich aus - läuft!
 
Alt
Standard
27-01-2012, 08:06
(#9)
Benutzerbild von Norman79
Since: Aug 2007
Posts: 1.217
Zitat:
Zitat von NicoleOA Beitrag anzeigen
viel erfolg an den tischen!

Zitat:
Zitat von amorosoWIN Beitrag anzeigen
gruß und viel glück für 2012
die Blogseite bei Jimdo gefällt mir, sieht sehr übersichtlich aus - läuft!
Thx!
 
Alt
Standard
Color Coding - 27-01-2012, 08:38
(#10)
Benutzerbild von Norman79
Since: Aug 2007
Posts: 1.217
Color Coding

Heute gibt’s einen Eintrag zum Thema:

Wie markiere ich meine Gegner um möglichst schnell gute Tische zu finden?

Ich habe dafür ein ganz simples System. Ich unterscheide die Spieler in folgende Kategorien (pre- und postflop):

- Loose-aggressive (Royalblau)
- Loose-passive (hellblau)
- Tight-agressive (feuerrot)
- Tight-passive (hellrot)
- NITS (gelb)
- Fish (grün)
- MegaFish (pink)
- Unknown mit Notes (weiß)


Ich gebe den Spielern nach 25 Händen die erste Farbe. Gelegentlich ändert sich diese noch, aber meist hat man schon einen gewissen Eindruck über die Spielweise.
Wie nutze ich nun diese schönen Farben? Als erste scanne ich die Lobby (auf den Limits auf denen ich aktuell Spiele) nach grünen und pinken Spielern und setze mich dort auf die waiting list. Falls dort nichts Interessantes am Start sein sollte, öffne ich einfach neue Tische und warte. Dort spiele ich dann einige Hände gegen unbekannte Gegner HU oder 3handed. Falls diese schwach sein sollten spiele ich sie weiter, wenn sich allerdings nur bekannte blaue/rote Spieler dazu gesellen, verlasse ich den Tisch und starte einen neuen.

Was passiert wenn ich einen Platz an einem Tisch mit einem Fish bekomme? Dort spiel ich nur wenn ich Position auf ihn habe. Einzige Ausnahme sind MegaFishe alà 100/90/5 mit einem WTSD von 50%+. Dort bin ich schon froh wenn ich einen freien Platz am Tisch bekomme.
Gelegentlich spiele ich auch Tische an denen viele LAGs sitzen. Dort muss die Platzverteilung aber schon folgendermaßen aussehen, damit ich dort profitabel spielen kann:

LAG-LAG-LAG-HERO-NIT-NIT

Wenn man sich daran hält, spielt man zwar weniger Hände pro Stunde, aber dafür um so profitabler.

Hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben. Fragen/Anmerkung sind gerne gesehen.

Bis die Tage,

Norman79