Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Mein 1. Live-Turnier im Casino Innsbruck

Alt
Standard
[Bericht] Mein 1. Live-Turnier im Casino Innsbruck - 14-01-2008, 11:17
(#1)
Benutzerbild von Eisbaer_20
Since: Dec 2007
Posts: 7
Vergangene Woche war es soweit ... mein 1. Live-Turnier im Casino Innsbruck stand auf dem Terminkalender:

Sit&Go Championship


Das Turnier bestand aus zahlreichen Vorrunden, die jeweils an einem Dienstag gespielt wurden; das Buy-In betrug € 50. Die zwei Besten von jedem Tisch (10 Spieler) bekamen ein Ticket fürs lokale Semi-Finale.

Das Semifinale fand am Mittwoch, 9. Jänner statt. Dies ist auch die letzte Runde für die man sich noch direkt einkaufen konnte. Das Buy-In betrug € 200. Diesmal bekamen die Top-3 von jedem Tisch ein Ticket für das lokale Finale. Zusätzlich bekam noch jeder Tischsieger einen kleinen Bonus in Form von € 100.

Das lokale Finale ging dann gestern Abend über die Bühne. Diesmal kamen nur die Tischsieger weiter inkl. einem Bonus von € 2.600. Platz 2 konnte sich über € 1.500 freuen und Platz 3 über € 1.040.

Im großen Finale am 2. Februar geht es für Platz 1 um eine Reise für 2 Personen nach Las Vegas inkl. $ 10.000 Startgeld für die WSOP.

Soviel zum Turnierablauf

Am Dienstag, 8. Jänner kam mein Einsatz in der Vorrunde. Mit Kribbeln im Bauch und voller Erwartungen betrat ich am frühen Abend die Pokerebene im Casino Innsbruck. Alles war vertreten: Spieler mit Sonnenbrille und I-Pod (mal sehen ob die wirklich so gut spielen ), coole Jungs und Spieler, die mit einer kleinen Poker-Bibel den Beistand von oben erflehten .

Die Vorrunde begann. Schnell nochmal alles im Kopf durchgehen .... Spieler und Setzverhalten beobachten .... am Anfang nicht zu aggresiv ... Pot Odds .... Ach Mist Die Nervosität stieg. Aber bevor ich eigentlich mein Spiel gefunden hatte, war die Vorrunde auch schon wieder vorbei. Auch kein Wunder bei einem Startstack von 3.000; Startblinds von 50/100 und einer Levelzeit von 10min. Das kam mir dann doch schon wie Roulette vor .. nur halt auf dem Pokertisch. Auf dem Bubble wurde ich einmal ziemlich short und wurde gezwungenermaßen mit Dame/10 All-In gesetzt. Aber die Roulette-Kugel fiel auf mein Feld und so floppte ich schon mal das Set-10er und am River kam auch noch die Dame... Full-House. Am Ende Platz 2 und das Ticket für das Semifinale . Keine Spur mehr von Sonnenbrillen und I-Pods


Am nächsten Tag ging es weiter. Das Semifinale stand an und ich fühlte mich von Anfang an wohl auf meinem Tisch. Die Ruhe stieg auch gleich noch weiter an, als ich mit der 1. Hand König/10 suited den Nut-Flush-Draw floppte und der Nut-Flush auf dem Turn noch koplett wurde . Ich konnte schon mit der 1. Hand fast verdoppeln. Diesmal hatten wir netterweise auch noch längere Blindlevel: 15min. Startstacks und -blinds sind gleich geblieben. Ein Spieler nach dem anderen flog raus. Noch 4 Spieler. Ich saß im Big Blind und hatte somit schon mal 1.000 im Spiel. Da ging der Spieler UTG All-In mit 1.950 ... Button und SB passten. Für mich klare Sache: Call .... mit 9/10 offsuit. Ich gewann das Duell gegen A/3 und beendete das Semifinale auf dem 2. Platz. Juhuuuuuuuuuuuu .... auf ins Finale (wo das Ticket und die Gewinne warten )


Lokaler Finaltag im Casino Innsbruck. Da nur 17 Spieler das Finale bestritten, gab es ,statt 2 10er-Tische, einen Tisch mit 9 Spieler und einen Tisch mit 8 Spieler. Was natürlich auch die Preisgelder etwas in die Tiefe drückte (egal ... hauptsache ins Geld kommen ). Da ich auf meinem Tisch schon ein paar bekannte Gesichter aus den letzten beiden Tagen kannte, war mir klar, dass dies kein leichtes Unterfangen sein wird. Startstacks diesmal 5.000 .... Blindlevel und Startblinds sind gegenüber dem Semifinale gleich geblieben. Es war ein langes hin und her und die Spieler zierten sich, die Plätze freiwillig zu räumen : . Aber die Blinds stiegen gnadenlos und so wurden immer mehr Stühle am Tisch frei. Als wir noch zu 5. waren büßte ich einen Großteil meiner Chips ein als mein AQ gegen ein Paar 6er in einer All-In Situation scheiterten ... am Flop kam das Set . Aber ich bekam meine Chips ein paar Runden später wieder zurück als ich mit einem Paar 7 All-In ging und mich mein alter Kontrahent mit dem Set callte. Diesmal hielt er QJ und ich floppte das Set . Kurz darauf war es dann soweit. Platz 4 wurde geräumt und ich war im Geld . Leider konnte ich nichts mehr ausrichten, da ich der Shortstack war, die Blinds stiegen und ich keine vernünftigen Karten mehr bekam. Also musste ich schweren Herzens mit K4 suited All-In und wurde mit AQ gecallt. Im Flop gleich die Dame getroffen .... aber meine Hoffnungen lebten bis zum River, da ich noch einen Flush Draw im Ärmel hatte ..... River Mist .... kein Flush .... keine Chips mehr!

Dafür aber Platz 3 und ein Preisgeld von € 926 in der Tasche. Wenn das mal kein Einstand ist beim 1. Live Turnier!!




PS: Falls jemand Rechtschreibefehler findet, der darf sie behalten .... ich habe genug davon
 
Alt
Standard
14-01-2008, 11:38
(#2)
Benutzerbild von stada04
Since: Sep 2007
Posts: 180
Sauber, ich ziehe meinen Hut!!!!!!
 
Alt
Standard
14-01-2008, 13:02
(#3)
Benutzerbild von stonebroker
Since: Oct 2007
Posts: 123
das is echt eine tolle leistung! wie viel(zeit) und was(limits) haste denn vorher so gespielt?
 
Alt
Standard
14-01-2008, 13:05
(#4)
Benutzerbild von Lemost
Since: Sep 2007
Posts: 49
BronzeStar
echt gut ich zieh ebendfalls mein hut
 
Alt
Standard
14-01-2008, 13:10
(#5)
Benutzerbild von seperate851
Since: Jan 2008
Posts: 383
BronzeStar
Sauber :-) Toller Bericht, klasse geschrieben macht echt Spass zu lesen :-) und dann noch mit einem echt perfekten Ende Die 926,- lohnen sich ja aufjeden fall, und ich bin mir sicher das es jetzt sicherlich nicht dein letztes Live Turnier gewesen sein wird :-)

Graatz der seperate
 
Alt
Standard
14-01-2008, 13:27
(#6)
Benutzerbild von awieser1
Since: Dec 2007
Posts: 6
Tolle Sache. Gratuliere
mich würde auch interresieren welche limits du im internet spielst.
War auch mal im Casino Kitzbühel ein SitnGo spielen.
da waren die blinds genauso viel zu hoch und viel zu schnell.
 
Alt
Standard
14-01-2008, 13:36
(#7)
Benutzerbild von kingfisha264
Since: Nov 2007
Posts: 130
Toller Bericht und klasse Leistung! Hast dich ja super von Tag zu Tag gekämpft!! Und die 926,- sind ne schöne Belohnung dafür!
 
Alt
Standard
14-01-2008, 14:03
(#8)
Benutzerbild von Morpheus2222
Since: Dec 2007
Posts: 165
BronzeStar
Super! Glückwunsch für deine Leistung. Direkt bei deinem 1. Liveauftritt so durchzumarschieren ist schon nich schlecht und durch das Preisgeld wurdest du ja angemessen entlohnt
Also weiter so!

mfg Morpheus
 
Alt
Standard
14-01-2008, 15:59
(#9)
Benutzerbild von doener1984
Since: Nov 2007
Posts: 76
BronzeStar
*Vollzitat entfernt* abgerammelt

nicht schlecht - habe vor kurzen bei ´nem freezout 250 Euro gewonnen - für 5 Euro Einsatz!!!

Geändert von abgerammelt (20-10-2008 um 15:08 Uhr).
 
Alt
Standard
14-01-2008, 18:22
(#10)
Benutzerbild von Eisbaer_20
Since: Dec 2007
Posts: 7
Zitat:
Zitat von awieser1 Beitrag anzeigen
Tolle Sache. Gratuliere
mich würde auch interresieren welche limits du im internet spielst.
War auch mal im Casino Kitzbühel ein SitnGo spielen.
da waren die blinds genauso viel zu hoch und viel zu schnell.
Habe am Anfang die $ 3,30 Sit&Go 6-max Turbos gespielt. Da waren die Gewinne auch noch akzeptabel. Cashgames spielte ich so gut wie nie, da ich immer Verluste einfuhr. Nach einer sehr langen Durststrecke bei den SnG's bin ich dann sogar mal auf Spielgeld umgestiegen.

Danach kam IntelliPoker (ich weis .... Schleichwerbung ). Hab auf dieser Seite viel Theorie gebüffelt und mein Spiel auch merklich verbessert.

Vor meinem Live-Auftritt hatte ich noch die $ 1,20 Fullring SnG's gespielt und auch mit den Cashgames auf dem niedrigsten Limit angefangen.

Mittlerweile kommen auch im I-net die kleinen Erfolge . Und mit der Erhöhung meiner Bankroll durch den 3. Platz bei der Sit&Go Championship, kann ich auch mal beruhigt 1-2 Levels bei den Cashgames sowie 1 Level bei den Fullring SnG's höher ansetzen.

Ich hoffe die Erfolge und der Pokergott bleiben mir treu