Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

11$ DeepStack Turnier 88 Turn Entscheidung

Alt
Standard
11$ DeepStack Turnier 88 Turn Entscheidung - 01-02-2012, 15:31
(#1)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Poker Stars No-Limit Hold'em Tournament, 100/200 Blinds (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t8530)
UTG (t5097)
UTG+1 (t14526)
MP1 (t4923)
MP2 (t20842)
Hero (MP3) (t7352)
CO (t8018)
Button (t18138)
SB (t1300)

Hero's M: 24.51

Preflop: Hero is MP3 with 8, 8
4 folds, Hero bets t450, 3 folds, BB calls t250

Flop: (t1000) 8, 7, 4 (2 players)
BB checks, Hero bets t775, BB calls t775

Turn: (t2550) 6 (2 players)
BB checks, Hero bets t1050, BB raises t7305 (All-In), Hero folds

Total pot: t4650


88 hier ein Standard Openraise. Der Flop kommt 8high- ich treffe mein Set und C- Bette for Value. Am Turn kommt mit der 6s eine sehr eklige karte für mein Set. Ich entscheide mich dennoch gegen einen schätzungsweise eher passiven Gegner für einen dünnen Valuebet und er stellt mich All In, worauf ich quasi snapfolden muss. Habe am turn überlegt behind zu checken und mir die Freecard evtl. zum Full House zu nutzen, was im Nachhinein wahrscheinlich gegen quasi Unknown (31H) wahrscheinlich die bessere Alternative gewesen wäre. Bei einer Blank am River und einem check meines Gegners hätte ich dann vlt noch etwas Value holen können.
Was sagt ihr zu dieser Hand??
 
Alt
Standard
01-02-2012, 15:45
(#2)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
mag dein sizing am turn nicht
das board ist uberwet und du bettest so klein

b/f oder check back

gg passive b/f ich das for value

es suckt aber so viel equity folden zu müssen :/


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE
 
Alt
Standard
01-02-2012, 16:48
(#3)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von guth888 Beitrag anzeigen
es suckt aber so viel equity folden zu müssen :/
Nen set zu folden ist immer enttäuschend!

Ich bet den turn gegen nen unknown auch immer. Find das sizing nicht so schlecht, da er den river ja eigentlich eh nicht shoven wird außer er macht nen full. Dann kann man wohl auf dem board aber eh overshoven, da der Gegner flush und straight seltens folden wird.

Gegen unknown kann man hier auch perceived weaker 2nd barreln, da die das wohl auf dem BI selten verstehen und in dem spot den turn nicht c/shoven.
Gegen nen passiven Gegner find ich die line quasi optimal. Nh!