Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[2 / 4 $] 98s...insidestr8-Flush-Draw am Turn

Alt
Standard
[2 / 4 $] 98s...insidestr8-Flush-Draw am Turn - 03-02-2012, 00:08
(#1)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Everest, $ 2/$ 4 Limit Hold'em Cash, 6 Players

Preflop: Hero is SB with
CO calls, BTN folds, Hero completes, BB checks

Flop: (3 SB) (3 players)
Hero checks, BB checks, CO checks

Turn: (1.5 BB) (3 players)
Hero ?

Stats:

BB: 26 / 14 / 2.8 (545)
CO: 64 / 4 / 0.8 (108)

Nein, ich raise das Preflop immer noch nicht....ich bin immer noch hin- und hergerissen und ist wohl ein Überbleibsel aus meiner langen FR-Zeit... ;o)...

Target am Tisch ist unser Spieler im CO...

Annahme Turn:
Hero checks, BB checks, CO bets, Hero ?

thx und bis dann dann

3tri

Wichtig:
- Alle Meinungen und Beiträge - auch von Spielern von niedrigeren Limits und ohne SNE-Status - gern gelesen...bitte keine Zurückhaltung!!!
- Wer gerne was Konstruktives schreiben möchte, aber irgendwie das Gefühl hat, er weiss nicht wie ausformulieren oder an einem Punkt nicht weiterkommt....vielleicht hilft es Nachzufragen!
- Falls ihr weitere Angaben benötigt - Bitte Nachfragen!
- Wer keine Ranges (wenn evtl. notwendig) posten will, soll doch bitte zumindest die Aussage mit einer Prozentzahl stützen!
- Wer nicht posten wil, mich aber dennoch unterstützen will, darf das gerne per PM oder Skype ;o).
- Wer nach dem Prinzip no free content laboriert, darf hier gerne mitlesen, profitieren und soll sich konsequent aus der Diskussion raushalten!
 
Alt
Standard
03-02-2012, 03:14
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Alles ausser c/c ist gut. Je nachdem wie oft CO betten wird und wie stark du seine range einschätzt entweder c/r oder bet.
 
Alt
Standard
03-02-2012, 22:00
(#3)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Ich seh hier in seiner Range ein Monster genauso wie ein (schlechtes) As, das er 'trappen' will (warum auch immer), eine Q (weshalb er die auch immer behind checken sollte, wäre mir ein Rätsel) wie auch pure Luft....

c/r gefällt mir nicht so gut, weil ich nicht sehe, was ich mit einem c/r reppe ausser genau das, was ich halte (?)...und wenn der CO bettet ist es aus meiner Sicht meistens for Value (?)... und wenn er callt muss ich am River improven, weil der hier nie mehr was folden wird...

bet macht für mich mehr Sinn, weil kaum einer hier was raisen kann ausser ein 'Monster' (?)...

c/c krieg ich wohl nie die Odds egal wie ich es drehe und wende (?)... plus zu face up

c/f mit mind. 11 möglichen Outs ist irgendwie auch scheisse.....
 
Alt
Standard
04-02-2012, 04:06
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Du reppst mit bet noch weniger als mit c/r, weil du A/Q am flop betten würdest und ne 7 nicht unbedingt betten willst, zumindestens macht es nicht allzuviel sinn.

Was du reppst ist gegen CO ja auch nicht so wichtig, 60VPIP Leute haben es nicht so mit ranges denken. Ich spiele auch Ax complete check checkraise in dem spot, insofern reppen kann man dort schon was wenn man will.

Wenn du denkst dass CO nur für value bettet und selbst 100% seiner madehands am Flop checkt hat er bei 60% VPIP, von denen er im CO eher 65-70 hat, hier eine riesige Range mit der er keine madehand hat. Wenn du davon ausgehst dass er nur für value betett kannst du gut checken da BB nie strong ist und CO einen großen Teil seiner range auch checken muss - du kriegst deine Freecard, gibt schlimmeres bei at least 11-12 Outs, wenn nicht sogar noch mehr.

Wenn du in der Annahme gehst, dass er nicht nur für value bettet, würde ich c/r, da du an die 25% Equity selbst gegen Ax hast und er dann irgendwie jedes 3te mal am Turn oder River aufgeben müsste (bin zu faul zum nachrechnen, sorry).

Bet hat den Nachteil dass du gegenüber dem BB wenig reppst und wenn CO callt am River keien ahnung hast was du machen kannst. Du hast mit K/J/jedem Herz noch bluffouts.

Ich schreib morgen weiter kann mich nicht mehr auf das Geschriebene konzentrieren und wills ungerne löschen

P.S.: Ok ich hab keine Ahnung was ich noch schreiben wollte oder kann, ich denke sowohl c/c als uch c/f kann hier nicht gut sein, ob nun bet oder c/r besser ist hängt wohl vom Gegner ab, u.a. wie loose er auf deinen check bettet.

Geändert von dborys (05-02-2012 um 07:37 Uhr).
 
Alt
Standard
06-02-2012, 23:27
(#5)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Ich schreib morgen weiter kann mich nicht mehr auf das Geschriebene konzentrieren und wills ungerne löschen

P.S.: Ok ich hab keine Ahnung was ich noch schreiben wollte oder kann, ich denke sowohl c/c als uch c/f kann hier nicht gut sein, ob nun bet oder c/r besser ist hängt wohl vom Gegner ab, u.a. wie loose er auf deinen check bettet.
Diese complete check check/raise-Line versteh ich jetzt nicht soooo ganz mit Ax...aber egal...

Meine Ausgangsposition am Turn kurz zusammengefasst....ich habe zu einer Hand mit gut Equity improved, aber es sind 'nur' 1.5BB im Pot...und wie immer, ich möchte so günstig wie möglich zum River...bzw. natürlich den Pot wenn möglich sofort klarmachen...soweit so gut...

am günstigsten komme ich zum River, wenn ich checke, und hoffe, dass keiner bettet...falls der CO bettet, krieg ich ungenügende Pot Odds...anders sieht es evtl. aus, wenn der BB bettet...

Wenn ich c/r gegen CO spiele, nehme ich wohl den teuersten Weg zum River...und wie du schon gesagt hast, diese Leute denken nicht so in Ranges... dann kann ich wohl davon ausgehen, dass ich am River nochmals Poker spielen muss (?)...

Bet hast du eigentlich das geschrieben, was mir auch durch den Kopf gegangen ist...keine Ahnung wo ich bin, falls einer callt...

Woher nehm ich die Info über den Gegner...;o)... ich denke, dass der Typ zu 90% für Value selber bettet...
 
Alt
Standard
06-02-2012, 23:44
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Mit complete-check-c/r meine ich meine komplette line inkl. Turnplay, also complete pre, check flop c/r turn, wenn ich hier manchmal Ax halte.

Wie gesagt, anzunehmen dass er nur für Value bettet in nem Pot der 2 mal durchgecheckt wurde halte ich für unwahrscheinlich (auch wenn er gegen deine Hand wohl wirklich rein for value bettet, wiel du 9 high hast). Die andere Möglichkeit, die zwar etwas unkonventionel ist, aber trotzdem ganz gut klappen könnte, wäre c/c gegen CO, was zwar für sich schlecht ist, allerdings nicht wenn wir alle scarecards am River reindonken (inkl. improvement). Je nach bisherigen SD tendenzen kann man auch alle Riverkarten reindonken (das ganze muss, da wir auch unsere valuerange reindonken etwa 1 von 4 mal klappen), wenn der Gegner hier allerdings auf ne 3c am River JT zum SD bringt eher weniger sinnvoll.

Gegen BB c/r ich immer den Turn.
 
Alt
Standard
07-02-2012, 19:03
(#7)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Mit complete-check-c/r meine ich meine komplette line inkl. Turnplay, also complete pre, check flop c/r turn, wenn ich hier manchmal Ax halte.
Handlungstechnisch hab ich's verstanden... inhaltlich, konzeptionell (noch) nicht so ganz ....(?)...egal... Erklärungen bedarf es an dieser Stelle keine...;o)

Zitat:
Wie gesagt, anzunehmen dass er nur für Value bettet in nem Pot der 2 mal durchgecheckt wurde halte ich für unwahrscheinlich (auch wenn er gegen deine Hand wohl wirklich rein for value bettet, wiel du 9 high hast).
D'accord... und dennoch beziehe ich mich auf die 90% aus einem vorangegangenen Post bez. Made Hand and Valuebet..

Zitat:
Die andere Möglichkeit, die zwar etwas unkonventionel ist, aber trotzdem ganz gut klappen könnte, wäre c/c gegen CO, was zwar für sich schlecht ist, allerdings nicht wenn wir alle scarecards am River reindonken (inkl. improvement). Je nach bisherigen SD tendenzen kann man auch alle Riverkarten reindonken (das ganze muss, da wir auch unsere valuerange reindonken etwa 1 von 4 mal klappen), wenn der Gegner hier allerdings auf ne 3c am River JT zum SD bringt eher weniger sinnvoll.
Das find ich mal einen geilen Ansatz...lol...muss noch ein wenig darüber nachdenken...

Zitat:
Gegen BB c/r ich immer den Turn.
Ich komm dem ganzen Ax-Move näher...

Thx für deine Mühe...ein bisschen schwierig meinen Dank in Worten auszudrücken...aber ich schätze es SEHR...BORYS...!!!

3tri

- CLOSE -
 
Alt
Standard
08-02-2012, 17:27
(#8)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
You're welcome Ich nehme gerne interessante spots ausseinander, vor allem solche hat man auch auf den eigenen Stakes zu genüge.