Alt
Standard
NL5 KQ trips auf Turn - 03-02-2012, 17:33
(#1)
Benutzerbild von malte222
Since: Dec 2011
Posts: 20
Hi,

Villain hatte hier 13/13/3/6,7 auf 100 Händen. Flop bet ist wahrscheinlich etwas zu klein, weil Multiway-Pot und nasser Flop. Gucke ich mir hier bei dem Push jedes mal ein Set an, oder macht sowas auch evtl ein frustriertes AA, KK oder ein QJ? Call oder Fold?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($7.63)
Hero (SB) ($9.04)
BB ($5.39)
UTG ($15.08)
MP ($6.11)
CO ($3.11)

Preflop: Hero is SB with Q, K
1 fold, MP bets $0.15, 1 fold, Button calls $0.15, Hero calls $0.13, 1 fold

Flop: ($0.50) 2, 10, Q (3 players)
Hero bets $0.31, MP calls $0.31, 1 fold

Turn: ($1.12) Q (2 players)
Hero bets $0.80, MP raises to $5.65 (All-In), Hero calls $4.85

River: ($12.42) 3 (2 players, 1 all-in)

Total pot: $12.42 | Rake: $0.52
 
Alt
Standard
04-02-2012, 15:40
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Wenn man für Value auf beiden Straßen donkt, dann sollte imo der Plan feststehen, wie man gegen ein Raise weiterspielt. Kann man Villains Range und Reaktionen auf die Donkbets nicht so gut abschätzen oder einordnen, würde ich eine andere Line wählen - zb c/c am Flop und/oder Turn.

Wie gespielt sieht das natürlich ziemlich stark aus bei einem so tighten Villain und ich wüsste einfach nicht, ob man das ruhigen Gewissens callen kann - daher auch die Wahl einer anderen Line gegen Unknown.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter