Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

100k Freeroll Situationen

Alt
Standard
100k Freeroll Situationen - 07-02-2012, 10:37
(#1)
Benutzerbild von CT-Bandit
Since: Dec 2008
Posts: 523
Ich hab hier ein paar Hände, die ich mit euch gerne besprechen würde.

Alle Unknown, da zu dem Zeitpunkt mein Tracker nicht lief.


PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 125/250 Blinds 25 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t4175)
SB (t9045)
BB (t7860)
UTG (t370)
UTG+1 (t1340)
MP1 (t2400)
MP2 (t7230)
MP3 (t2570)
Hero (CO) (t10750)

Hero's M: 17.92

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 calls t250, MP2 calls t250, 1 fold, Hero bets t1250, 3 folds, MP1 calls t1000, 1 fold

Flop: (t3350) , , (2 players)
MP1 checks, Hero bets t1200, MP1 calls t1125 (All-In)

Turn: (t5600) (2 players, 1 all-in)

River: (t5600) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t5600

Auf welche Handrage setzt ihr ihn?

=============================================

PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 125/250 Blinds 25 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (t3800)
UTG+1 (t10820)
MP1 (t9170)
MP2 (t2375)
MP3 (t2515)
CO (t5125)
Button (t5340)
SB (t2195)
Hero (BB) (t8000)

Hero's M: 13.33

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, MP1 calls t250, 1 fold, MP3 calls t250, CO calls t250, 2 folds, Hero checks

Flop: (t1350) , , (4 players)
Hero checks, MP1 bets t250, MP3 calls t250, CO calls t250, Hero calls t250

Turn: (t2350) (4 players)
Hero checks, MP1 bets t250, MP3 calls t250, CO calls t250, Hero calls t250

River: (t3350) (4 players)
Hero bets t7225 (All-In), MP1 calls t7225, 2 folds

Total pot: t17800

Hab ich den OESD richtig gespielt? Solange die Bets so klein waren, wollte ich nur callen um nicht zuviel zu investieren, falls der Draw nicht aufgeht.
Wenn jetzt nicht so viele gelimpt hätten, hätte ich spätestens auf dem Turn gefoldet, wenn mehr als BB gebettet geworden wäre.

=============================================

PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 400/800 Blinds 75 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t3501)
UTG (t6630)
UTG+1 (t12190)
MP1 (t21530)
MP2 (t22895)
MP3 (t7158)
CO (t43171)
Button (t4880)
Hero (SB) (t16425)

Hero's M: 8.76

Preflop: Hero is SB with ,
3 folds, MP2 calls t800, MP3 bets t1600, 2 folds, Hero raises to t4800, 1 fold, MP2 calls t4000, MP3 raises to t7083 (All-In), Hero calls t2283, MP2 calls t2283

Flop: (t22724) , , (3 players, 1 all-in)
Hero bets t2400, MP2 calls t2400

Turn: (t27524) (3 players, 1 all-in)
Hero bets t6867 (All-In), MP2 calls t6867

River: (t41258) (3 players, 2 all-in)

Total pot: t41258

Hab ich hier richtig gespielt oder war der Bet auf dem Flop zu hoch?
Hätte ich check-raisen sollen? Ich denke nicht in jeder Situation bekomme ich hier sonst einen Call.

=============================================

PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 600/1200 Blinds 125 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t73807)
BB (t34508)
UTG (t33381)
UTG+1 (t89928)
MP1 (t11267)
Hero (MP2) (t29693)
MP3 (t2280)
CO (t16292)
Button (t48437)

Hero's M: 10.15

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero bets t3600, 3 folds, SB calls t3000, 1 fold

Flop: (t9525) , , (2 players)
SB checks, Hero bets t6000, SB raises to t13200, Hero folds

Total pot: t21525

Ich hab ihn hier entweder auf en Set 9er gesetzt oder zumindest en Flush-Draw.
Hätte ich hier pushen sollen?

=============================================

PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 1000/2000 Blinds 200 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (t48825)
UTG+1 (t55166)
MP1 (t14653)
MP2 (t96538)
MP3 (t26920)
Hero (CO) (t20018)
Button (t13595)
SB (t21109)
BB (t49229)

Hero's M: 4.17

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 bets t6000, 1 fold, Hero raises to t19818 (All-In), Button calls t13395 (All-In), 2 folds, MP2 calls t13818

Flop: (t57831) , , (3 players, 2 all-in)

Turn: (t57831) (3 players, 2 all-in)

River: (t57831) (3 players, 2 all-in)

Total pot: t57831

War hier mein Reraise-All-In falsch? Ich hab hier MP2 auf en kleines Paar gesetzt.

Wäre schön, wenn ich hier ein paar Antworten bekäme.

Geändert von CT-Bandit (07-02-2012 um 10:43 Uhr).
 
Alt
Standard
07-02-2012, 14:14
(#2)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Für so viele Hände gleichzeitig und Freeroll hättest du vielleicht auch einen Replayer nehmen können. Ich schätze, es werden allgemein nicht Replayer genommen, um die Villains anonym zu halten (ich finde Replayer deutlich anschaulicher als diese Textwüsten). Aber wen interessiert das bei einer Freeroll. Da unsere Profis wohl eher keine Lust haben werden, übernehme ich das mal:

1) Wozu willst du das hier noch wissen? Hast du wohl verloren...aber seriously? Da gibt es auf any flop keinen Fold mehr, wenn er potsize left hat. Ich bin zwar kein Freund davon, aber ich würde da vielleicht pre limpen in einer Freeroll. Bekommst zu oft einen Call von MP1 und dann kann MP2 für die Odds schon oft hinterher callen. Auf 3bet musst du folden.
Allgemein würde ich gegen zwei Limper etwas kleiner raisen, aber wegen dem Stack von MP1 sollte man ein Allin von ihm erwarten und keinen Call, deswegen finde ich die Größe ok.

2) nh Du liegst ziemlich sicher am Flop hinten. Villain stackt mit Ax sicher weg. Da würde ich so einen schwachen "geschenkten" OESD nicht überspielen wollen. Wenn Villain es so billig macht, durch callen und max value am River in einer Freeroll, bloss kein check/raise oder minbet-induce Kram. Genau richtig. Besonders, wenn er auch 4x gehabt hat, was hier passen würde.

3) As played, finde ich well played. Da es auf jeden Fall einen Showdown gibt, kannst du am Flop nicht von vorne rein stellen, weil das immer Value sein müsste. Aus dem gleichen Grund ist es extrem unwahrscheinlich, dass Villain betten wird. Gegen solche Gegner ist die Idee noch mal so viel zu betten, dass sie noch mal den Turn anschauen, nicht so falsch. Einfach nur durch zu checken, verschwendet Value gegen Straight Draws / Gutshots.
Allerdings könnte das eine Situation sein, wo du pre minraisen solltest, weil wenn MP2 callt, wird MP3 meistens auch Allin stellen und dann kannst du noch mal drüber gehen. Bei deinem Sizing reicht seine Erhöhung nicht für ein erneutes Reraise von dir. Ob MP2 das dann aber noch callt, darf bezweifelt werden. Macht auf mich Flopgucker-Eindruck.

4) Du solltest pre kleiner raisen, am besten nur noch Minraise. Am Flop auch viel kleiner, halber Pot. Außer 9, TT+ und FD callen zwar auch noch Overcards, aber die callen sowieso. Du kannst eh nicht bis zum River for value gehen. Du hoffst bloss, dass Villain aufgibt. Auf gar keinen Fall pushen...überleg mal gegen wie viele FDs oder auch nur Overcards du nicht so toll da stehst.

5) Außer Mörder-Reads ist hier immer push/call, egal was passiert. 10bb und QQ? Are you serious?
 
Alt
Standard
07-02-2012, 14:46
(#3)
Benutzerbild von CT-Bandit
Since: Dec 2008
Posts: 523
Hi Brax,

erstmal DANKE für deine ausführlichen Antworten!

Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
Für so viele Hände gleichzeitig und Freeroll hättest du vielleicht auch einen Replayer nehmen können. Ich schätze, es werden allgemein nicht Replayer genommen, um die Villains anonym zu halten....

Ich hab keinen Replayer genommen, da es in den Regeln heisst man darf das Resultat nicht posten und ich hab keine Möglichkeit gesehen das im Replayer zu unterbinden

1) Wozu willst du das hier noch wissen? Hast du wohl verloren...aber seriously? Da gibt es auf any flop keinen Fold mehr, wenn er potsize left hat. Ich bin zwar kein Freund davon, aber ich würde da vielleicht pre limpen in einer Freeroll. Bekommst zu oft einen Call von MP1 und dann kann MP2 für die Odds schon oft hinterher callen. Auf 3bet musst du folden.
Allgemein würde ich gegen zwei Limper etwas kleiner raisen, aber wegen dem Stack von MP1 sollte man ein Allin von ihm erwarten und keinen Call, deswegen finde ich die Größe ok.

Ja ich hab die Hand verloren. Ich wollte nur wissen auf was ihr ihn setzt, weil ich ihn auf ein kleines Paar gesetzt habe auf dem Flop und auf sowas wie TJ oder T9 preflop.

2) nh Du liegst ziemlich sicher am Flop hinten. Villain stackt mit Ax sicher weg. Da würde ich so einen schwachen "geschenkten" OESD nicht überspielen wollen. Wenn Villain es so billig macht, durch callen und max value am River in einer Freeroll, bloss kein check/raise oder minbet-induce Kram. Genau richtig. Besonders, wenn er auch 4x gehabt hat, was hier passen würde.

Jo, das ich am Flop hinten lag war mir klar, nur durch die minraises und die vielen caller und dem somit steigenden Pot hab ich immer brav mitgecallt. Bei jedem größeren Raise wäre ich sicher aus der Hand raus auf dem Turn.

3) As played, finde ich well played. Da es auf jeden Fall einen Showdown gibt, kannst du am Flop nicht von vorne rein stellen, weil das immer Value sein müsste. Aus dem gleichen Grund ist es extrem unwahrscheinlich, dass Villain betten wird. Gegen solche Gegner ist die Idee noch mal so viel zu betten, dass sie noch mal den Turn anschauen, nicht so falsch. Einfach nur durch zu checken, verschwendet Value gegen Straight Draws / Gutshots.
Allerdings könnte das eine Situation sein, wo du pre minraisen solltest, weil wenn MP2 callt, wird MP3 meistens auch Allin stellen und dann kannst du noch mal drüber gehen. Bei deinem Sizing reicht seine Erhöhung nicht für ein erneutes Reraise von dir. Ob MP2 das dann aber noch callt, darf bezweifelt werden. Macht auf mich Flopgucker-Eindruck.

Ich hab pre so hoch geraist, weil ich kleine Ax aus dem Spiel haben wollte. Bin zu oft schon mit KK in A4, A5, A6 gelaufen.

4) Du solltest pre kleiner raisen, am besten nur noch Minraise. Am Flop auch viel kleiner, halber Pot. Außer 9, TT+ und FD callen zwar auch noch Overcards, aber die callen sowieso. Du kannst eh nicht bis zum River for value gehen. Du hoffst bloss, dass Villain aufgibt. Auf gar keinen Fall pushen...überleg mal gegen wie viele FDs oder auch nur Overcards du nicht so toll da stehst.

Ich raise normalerweise preflop immer 4x BB, damit man anhand der Size nicht erkennt was ich habe. 3x wird irgendwie doch noch zu oft auch mit sowas wie K7 gecallt. Oder meinst du in der Phase des Turniers nur noch minraise ?

5) Außer Mörder-Reads ist hier immer push/call, egal was passiert. 10bb und QQ? Are you serious?

Ist QQ in der Phase des Turniers mit 10BB nicht mehr spielbar?
 
Alt
Standard
07-02-2012, 19:03
(#4)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von CT-Bandit Beitrag anzeigen
Hi Brax,

erstmal DANKE für deine ausführlichen Antworten!
Kein Problem, aber...so ist schlecht zum Zitieren. Du musst die Tags setzen pro quote, weil sonst hier nichts mehr im Reply-Fenster auftaucht davon.
Ich kopier's raus. (Ziemlich nervig, mit dem Meta-Schrott, den Intelli da rein schmuggelt...oder ist das der Browser? Weiß ich gar nicht.)

Zitat:
Zitat von CT-Bandit Beitrag anzeigen
Ich hab keinen Replayer genommen, da es in den Regeln heisst man darf das Resultat nicht posten und ich hab keine Möglichkeit gesehen das im Replayer zu unterbinden
Achso ja, sorry. Vielleicht ist das auch der Hauptgrund. Obwohl das geht. Du löschst einfach in der HH den Abschnitt "showdown" bzw. wenn du Entscheidungen an irgendeiner Stelle suchst, alles was danach kommt. Das einzige worauf du dann achten musst, ist, dass du preflop nicht alles nach dir löschen darfst, das gibt Fehler in der Darstellung.
Aber allgemein ist ohne Replayer in Handanalyse üblich und natürlich kein Fehler. Nur anstrengend.

Zitat:
Ja ich hab die Hand verloren. Ich wollte nur wissen auf was ihr ihn setzt, weil ich ihn auf ein kleines Paar gesetzt habe auf dem Flop und auf sowas wie TJ oder T9 preflop.
Wer so callt und nicht AK/QQ+ hat, ist schlimmer als nur passiv. 66?

Zitat:
Jo, das ich am Flop hinten lag war mir klar, nur durch die minraises und die vielen caller und dem somit steigenden Pot hab ich immer brav mitgecallt. Bei jedem größeren Raise wäre ich sicher aus der Hand raus auf dem Turn.
Ich meinte, um den Draw aggressiv zu spielen, wäre es mir zu dünn. So natürlich nice hand.

Zitat:
Ich hab pre so hoch geraist, weil ich kleine Ax aus dem Spiel haben wollte. Bin zu oft schon mit KK in A4, A5, A6 gelaufen.
Ich meine nur, bei solchen Situationen kann man gut die Regel ausnutzen, dass eine Erhöhung mindestens doppelt soviel Chips betragen muss, wie die vorherige. MP2 sollte an dem Punkt nicht mehr nur callen, daher müsste das dann wie gewünscht klappen, dass man noch mal drüber gehen kann und die Chips vom Call von MP1 mitnimmt. Sowas übersieht man natürlich oft in dem Augenblick.

Zitat:
Ich raise normalerweise preflop immer 4x BB, damit man anhand der Size nicht erkennt was ich habe. 3x wird irgendwie doch noch zu oft auch mit sowas wie K7 gecallt. Oder meinst du in der Phase des Turniers nur noch minraise ?
Im Freeroll ist 4x vielleicht wegen der vielen Caller eine gute Maßnahme. Wenn man häufig raist, reduziert man am besten die Raise-Größe, ist ja logisch. In der späten Phase würde ich aber dann umstellen auf 2-2,5x, um Postflop noch Spielraum zu haben. Ansonsten ist mit deinem Stack der Turn schon fast ohne Ausstiegschance und ein c-bet am Flop kostet zuviel.

Zitat:
Ist QQ in der Phase des Turniers mit 10BB nicht mehr spielbar?
Das sollte heißen, das geht immer rein.
Vielleicht hatte ich deine Frage falsch verstanden. Du wolltest wissen, ob du nur callen sollst, um ihn drin zu halten? Bei deinem Stack keine Option.
Du könntest nur callen, um eine 3bet hinter dir zu provozieren, aber ich würde es lassen. Sollte auch zu auffällig sein.
Wenn klar ist, dass der Aggressor nicht mehr folden wird, gibt es keinen Grund für sowas. Wir nehmen seine Chips oder fliegen raus. Gegen 3 muss wirklich nicht sein.

Geändert von Brax82 (07-02-2012 um 19:14 Uhr).
 
Alt
Standard
07-02-2012, 19:19
(#5)
Benutzerbild von CT-Bandit
Since: Dec 2008
Posts: 523
Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
wer so callt und nicht AK/QQ+ hat, ist schlimmer als nur passiv. 66?
Er hatte 46o...


Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
Das sollte heißen, das geht immer rein.
Vielleicht hatte ich deine Frage falsch verstanden. Du wolltest wissen, ob du nur callen sollst, um ihn drin zu halten? Bei deinem Stack keine Option.
Ich frage deshalb, weil ich ja desöfteren von Ax gecallt werde... hier in dem Fall auch wieder AJs vom caller nach mir und nicht mal vom eigentlichen raiser... somit gabs hier nur den sidepot für mich.

Den Rest von dir werde ich mir versuchen zu merken! Danke für die Tips!

Geändert von CT-Bandit (07-02-2012 um 19:21 Uhr).
 
Alt
Standard
07-02-2012, 20:10
(#6)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von CT-Bandit Beitrag anzeigen
Er hatte 46o...
Aua. Dann schalte du einfach auch das Hirn ab gegen diesen Gegner.

Zitat:
Ich frage deshalb, weil ich ja desöfteren von Ax gecallt werde... hier in dem Fall auch wieder AJs vom caller nach mir und nicht mal vom eigentlichen raiser... somit gabs hier nur den sidepot für mich.
Und? Willst du deswegen mehr Leute rein locken? Wer nichts hat, callt dann auch nichts mehr.

Zitat:
Den Rest von dir werde ich mir versuchen zu merken! Danke für die Tips!
Nix zu danken.
 
Alt
Standard
15-02-2012, 16:21
(#7)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
1. Da raise ich preflop etwas kleiner. Flop kann man checken oder AI gehen, tut sich nicht so viel, bei dem reststack vom villain. Bei seiner Spielweise in der Hand, die darauf schließen lässt, dass er ziemlich schlecht ist, fällt es mir ziemlich schwer Ihn auf ne handrange zu setzten. Er kann quasi alles halten. Ist halt nen freeroll.

2. Finde die Hand optimal gespielt. Multiway hast du am meistens implied odds mit draws und hast demnach auch keinen Grund zu raisen, da du möglichst viele Spieler im pot haben willst, falls du deinen draw hitten solltest. River donkshove over pot ist gegen die Art von Gegner top, da die meistens nichtmal nen schwaches TP folden werden. Nh! Falls dein Gegner größer betten sollte musst du halt schaun ob du inkl. implied odds den richtigen Preis bekommst um auf deinen draw zu callen. Gegen ne 500-750er bet würd ich immernoch callen.

3. Pre ok. Aber wieso bettest du den flop 2.4k wenn du nichtmal 9k im stack hast. Dein Gegner hat hier tendenziell eher selten getroffen, da du bereits 2nd nuts hälst.
Ich checke hier einfach flop und turn um meinem Gegner die Möglichkeit zu geben noch irgendetwas zu hitten, da er sobald er trifft bei den odds eh nicht mehr folden kann. River geh ich dann einfach mit einer bet AI. Es macht hier keinen Sinn am flop 2.4k zu betten, da es quasi das gleiche ist wie mit deinem ganzen Reststack AI zu gehen.

4. Wenn du den flop bet/folden möchtest, dann solltest du kleiner betten. 30-45% potsize sollten ausreichen. Du verschwendest mit deiner betsize, bei gleichem Effekt, einfach unnötig zuviele chips.

5. Mit 10bb bleibt dir da garnichts anderes übrig, als mit QQ lachend AI zu stellen. Nh, sir!
 
Alt
Standard
15-02-2012, 16:30
(#8)
Benutzerbild von CT-Bandit
Since: Dec 2008
Posts: 523
Hey Pimola,

erstmal vielen Dank für deine Antworten!

Zitat:
Zitat von Pimola Beitrag anzeigen
3. Pre ok. Aber wieso bettest du den flop 2.4k wenn du nichtmal 9k im stack hast. Dein Gegner hat hier tendenziell eher selten getroffen, da du bereits 2nd nuts hälst.
Ich checke hier einfach flop und turn um meinem Gegner die Möglichkeit zu geben noch irgendetwas zu hitten, da er sobald er trifft bei den odds eh nicht mehr folden kann. River geh ich dann einfach mit einer bet AI. Es macht hier keinen Sinn am flop 2.4k zu betten, da es quasi das gleiche ist wie mit deinem ganzen Reststack AI zu gehen.
Das war ja meine Frage. Ich wollte einfach ne C-bet machen um zu simulieren, daß ich hier Ax halte und meinen Flop verpasst habe. Als preFlop 3Bet-Aggressor kommt hier ein check doch recht verdächtig rüber oder ?
 
Alt
Standard
16-02-2012, 02:03
(#9)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von CT-Bandit Beitrag anzeigen
Ich wollte einfach ne C-bet machen um zu simulieren, daß ich hier Ax halte und meinen Flop verpasst habe. Als preFlop 3Bet-Aggressor kommt hier ein check doch recht verdächtig rüber oder ?
Prinzipiell finde ich das einen guten Gedanken. Aber bei den Reststacks kann man nicht mehr von c-bet sprechen. C-bet ist Allin.

Selbst wenn, müsstest du noch bedenken, dass die Hand auf jeden Fall gezeigt wird, weil schon einer Allin ist. Das spielt imo eine Rolle, wie dein Raise wirkt. Das wird fast immer nur Value sein, weil ein Bluff ja davon lebt, dass man die Hand eben nicht zeigen muss. Natürlich hab ich auch schon oft genug das Gegenteil gesehen, wo Leute mit A high glauben gut zu sein.

Der Flop ist natürlich sehr suspekt. Wenn ein Draw drauf läge, fände ich deine Bet nachwievor nicht schlecht (in einem Freeroll). Aber da ist außer QT (in limp-call-call Range von Freerollern wohl kein Unding) und eventuell AQ/AT nix gebacken. Daher denke ich jetzt auch, dass es zu dünn ist und Villain stattdessen aber noch viel treffen kann.

Geändert von Brax82 (16-02-2012 um 02:05 Uhr).