Alt
Standard
noch ein paar hände - 09-02-2012, 23:29
(#1)
Benutzerbild von PolecatRider
Since: Jul 2011
Posts: 99
Supernova
hand 9 :

4bet ja oider nein?

Code:
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.3 Tournament, 150/300 Blinds 40 Ante (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t30054)
Button (t12028)
SB (t32572)
BB (t12569)
UTG (t12681)
Hero (MP) (t10420)

Hero's M: 15.10

Preflop: Hero is MP with 7, 7
1 fold, Hero bets t752, 1 fold, Button raises to t1800, 2 folds, Hero raises to t10380 (All-In), Button calls t8580

Flop: (t21450) 2, 6, 3 (2 players, 1 all-in)

Turn: (t21450) 4 (2 players, 1 all-in)

River: (t21450) A (2 players, 1 all-in)

Total pot: t21450

hand 10 :

Code:
PokerStars No-Limit Hold'em, 1.1 Tournament, 50/100 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t3100)
Button (t15218)
SB (t1900)
BB (t2550)
UTG (t3975)
UTG+1 (t5230)
MP1 (t10683)
Hero (MP2) (t4146)
MP3 (t1300)

Hero's M: 27.64

Preflop: Hero is MP2 with 10, 10
2 folds, MP1 bets t200, Hero calls t200, 4 folds, BB calls t100

Flop: (t650) 7, 2, 5 (3 players)
BB checks, MP1 bets t200, Hero raises to t500, 1 fold, MP1 calls t300

Turn: (t1650) 3 (2 players)
MP1 checks, Hero bets t600, MP1 raises to t1200, Hero raises to t3446 (All-In), MP1 calls t2246

River: (t8542) 6 (2 players, 1 all-in)

Total pot: t8542
hand 11 :

Code:
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.3 Tournament, 300/600 Blinds 50 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG+1 (t8490)
MP1 (t26421)
MP2 (t48010)
MP3 (t4711)
CO (t7500)
Button (t10448)
SB (t27507)
Hero (BB) (t15568)
UTG (t7088)

Hero's M: 11.53

Preflop: Hero is BB with Q, A
2 folds, MP1 bets t1500, 2 folds, CO raises to t7450 (All-In), 2 folds, Hero raises to t15518 (All-In), 1 fold

Flop: (t17150) 2, K, 3 (2 players, 2 all-in)

Turn: (t17150) J (2 players, 2 all-in)

River: (t17150) 5 (2 players, 2 all-in)

Total pot: t17150
hand 12 :

Code:
PokerStars No-Limit Hold'em, 11 Tournament, 40/80 Blinds 10 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP3 (t10597)
CO (t6315)
Button (t4030)
SB (t4138)
BB (t2960)
Hero (UTG) (t3057)
UTG+1 (t2825)
MP1 (t3688)
MP2 (t4565)

Hero's M: 14.56

Preflop: Hero is UTG with 9, 9
Hero bets t200, 4 folds, CO calls t200, 2 folds, BB calls t120

Flop: (t730) 2, 3, 5 (3 players)
BB checks, Hero bets t400, 1 fold, BB raises to t2750 (All-In), Hero calls t2350

Turn: (t6230) 2 (2 players, 1 all-in)

River: (t6230) 9 (2 players, 1 all-in)

Total pot: t6230
 
Alt
Standard
10-02-2012, 12:26
(#2)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Doch kein Sammelthread?

9) Du musst dir halt im Klaren darüber sein, dass du auf ein Reraise kaum noch callen kannst. Welche Gründe hat der Button für das Raise? Mit AK/AQ könnte er gut in position callen. Ich sehe wenig Grund zum Isolieren. 88+ ist ziemlich wahrscheinlich. Wenn er nicht gerade light 3betted. Ich glaube auf dem Limit kaum. Würde es folden. Oder du callst und setzt damit Villain wirklich fest auf AK/AQ und bettest schöne Flops (so wie diesen, der ist traumhaft). Natürlich dann any Turn shove. In dem Fall kannst du aber auch 4betten und flippen.

10) Pre 3betten. As played wieder am Flop viel zu kleines Raise. Am Turn schlägst du noch 44/66/88. Deine Bet scheint auch kleiner zu sein als normal, aber darauf achtet eh kaum einer. Ich sehe dich meist hinten. Aber FD hast du noch. Trotzdem kann man es wohl für den recht kleinen Pot noch folden.
Wenn du am Turn an die 1000 raist, wie du denke ich solltest, dann gibt es auf den Turn hin wohl keinen Fold mehr und Allin am Flop wäre ein Call. Zwar sind das die besten Flops um von JJ+ so richtig schön ausgenommen zu werden, aber FDs oder 57/68 oder Overcards oder 7x...ist ja alles in so einem Micro-MTT auch locker drin.

11) nh je nach Dynamik schiebt der jedes As rein, MP1 eröffnet wahrscheinlich noch einiges

12) Die BBs overcallen bei dir andauernd...
As played, call. Kann alles mögliche sein. Was Villain nicht los lassen will, muss er drüber schieben, der Call ist zu teuer. Vielleicht am Flop mal weniger setzen. Ist rainbow. Entweder hat schon einer A4/64 oder es gibt so gut wie keine Draws. Das gibt dem BB auch noch Optionen zu callen. Natürlich macht es den Turn auch komplizierter.
 
Alt
Standard
10-02-2012, 14:04
(#3)
Benutzerbild von PolecatRider
Since: Jul 2011
Posts: 99
Supernova
zu 12 :
ja micros halt..
ähm ich bette ja etwas über halbem pot und er checkraist mich dann allin. haste wahrscheinlich falsch gesehen.
 
Alt
Standard
10-02-2012, 14:06
(#4)
Benutzerbild von PolecatRider
Since: Jul 2011
Posts: 99
Supernova
waren irgendwie zu viele hände,kam ne fehlermeldung, es dürfen nur 60 images in einem beitrag sein oder so
 
Alt
Standard
10-02-2012, 15:18
(#5)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von PolecatRider Beitrag anzeigen
zu 12 :
ja micros halt..
ähm ich bette ja etwas über halbem pot und er checkraist mich dann allin. haste wahrscheinlich falsch gesehen.
Nö. Ich meinte, noch weniger, an 1/3. Wenn Villain dann raist, würde ich an Overpair (hoffentlich 66-88) oder 5x denken. Gedanke war, dass auch oft genug noch Overcards drüber gehen an so einem low Flop. Kann dir recht sein, aber ist von dem was dich beat hat vielleicht nicht so einfach zu unterscheiden. Allerdings bei einem Call am Flop hast du dann so ziemlich alles andere wie Straight/Sets/Overcards/Ax/TT+ als mögliche Range und Turn wird zum Ratespiel, da er meist gesetzt werden muss.
Ah, die Hand finde ich schwierig.

Braucht mehr Meinungen!
 
Alt
Standard
15-02-2012, 16:28
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
9. Gegen aggressiv 3bettende Gegner kann man hier 77 einfach reinstellen, weil sie oftmals noch folden müssen und du gegen die callingrange noch genügend equity haben solltest um dort für 30bb broken zu könne. Gegen tighte Spieler ist es aber nen easy fold.

10. Ich calle den flop nur, da du mit einem flopraise deine Hand schon fast überrepräsentierst. As played check ich den turn behind for pot control, da du vor nem flush nicht so wirklich protecten musst. As played bet/broke turn. Keine Ahnung was er da halten soll und du hast teilweise noch outs, falls du hinten bist und es liegt viel deadmoney drin.

11. Wenn MP relativ aktiv ist, wird der CO ne Menge schlechtere Hände for value drüberschaufeln. Demanch ist mir hier AQ auf jedenfall gut genug und ich isoliere den CO mit nem AI.

12. Da broke ich auch. Is oftmals einfach irgendwas, womit der Gegner hier reinschaufelt. Easy bezahlt.
 
Alt
Standard
16-02-2012, 02:40
(#7)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von Pimola Beitrag anzeigen
10. Ich calle den flop nur, da du mit einem flopraise deine Hand schon fast überrepräsentierst. As played check ich den turn behind for pot control, da du vor nem flush nicht so wirklich protecten musst. As played bet/broke turn. Keine Ahnung was er da halten soll und du hast teilweise noch outs, falls du hinten bist und es liegt viel deadmoney drin.
Find den Flop wegen overcaller BB gefährlich. Gibt ihm das nicht zu gute Odds? Pot einsammeln ist an der Stelle doch optimal. Nur auf ein ordentliches Raise kann man einen Push auch schon fast nicht mehr folden...
Minraise am Turn ergibt wirklich nicht viel Sinn. JJ+ in Pik kann er wohl nicht haben. Fertiger Flush vielleicht, weil er Hero auf Overpair setzt und weiter denkt, dass da auch ein Pik dabei sein könnte, also quasi so denkt wie wir in der Situation.
 
Alt
Standard
16-02-2012, 12:18
(#8)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
Find den Flop wegen overcaller BB gefährlich. Gibt ihm das nicht zu gute Odds? Pot einsammeln ist an der Stelle doch optimal. Nur auf ein ordentliches Raise kann man einen Push auch schon fast nicht mehr folden...
Protection vernachlässige ich hier einfach, da selbst mit guten odds der overcaller meistens nur 4 cleane outs hat und demnach trotz der vermeindlich guten odds oftmals foldet.

Wenn wir hier raisen, dann müssen wir raise/broken, was ich gegen villains range etwas overplayed finde, AUßER wir wissen, dass er loose ist und sogar mit 44 oder 7x hier cbet/broked. Da wir das aber nicht wissen turnen wir unsere Hand schon fast in einen bluff, weil wir uns tendenziell gegen eine bessere range durch das raise isolieren.
 
Alt
Standard
16-02-2012, 14:00
(#9)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von Pimola Beitrag anzeigen
Protection vernachlässige ich hier einfach, da selbst mit guten odds der overcaller meistens nur 4 cleane outs hat und demnach trotz der vermeindlich guten odds oftmals foldet.
Auf dem Limit, weiß nicht. Ich sehe da auch wenig, womit er callen sollte. Reicht wahrscheinlich nicht als Grund für ein Raise.

Zitat:
Wenn wir hier raisen, dann müssen wir raise/broken, was ich gegen villains range etwas overplayed finde, AUßER wir wissen, dass er loose ist und sogar mit 44 oder 7x hier cbet/broked. Da wir das aber nicht wissen turnen wir unsere Hand schon fast in einen bluff, weil wir uns tendenziell gegen eine bessere range durch das raise isolieren.
Ja, wie gesagt, Raise ist eigentlich committend und für knapp 40bb fragwürdig riskant. Vielleicht muss man sich dann einfach sagen, dass man beat sein muss und trotzdem folden.
Ich frage mich nur, bei welchen Flops der Call pre dann noch sinnvoll ist, wenn wir Villains Range so stark auf JJ+ gewichten.
Deswegen mag ich persönlich die 3bet pre irgendwie mehr als den Call. Oder flatten Villains da so oft JJ+ in 6-max?
Kann sein, dass es jetzt nur um as played ging und du auch pre eine 3bet empfehlen würdest.
 
Alt
Standard
16-02-2012, 14:32
(#10)
Benutzerbild von Tombo49
Since: Aug 2008
Posts: 93
wenn ich mit nem fullhouse verdopple hinterfrage ich doch nicht die hand
du solltest lieber die hände ruassuchen bei denen du bustest oder hatte der gegner quads?
am meisten geld velriert man bei den bustouthänden also würde ich nur diese posten, genau wie es besonders die vielen vorbildlichen lowstakesspieler hier tun!