Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 100 JJ als overpair

Alt
Standard
NL 100 JJ als overpair - 13-02-2012, 16:52
(#1)
Benutzerbild von Sparky00769
Since: Feb 2012
Posts: 56
Und wieder eine (für mich) problematische JJ Hand. Ich wusste hier gestern einfach nicht mehr was ich tun sollte....war eine sehr frustrierende Session und diese Hand war mittendrin?!

Hatte bis dahin glaub ich schon 5 mal JJ verloren (und habe bis zum Ende alle JJ verloren!).

Hab ich hier Gespenster gesehen? Was bettet er da so klein am Turn? Ist der Fold weak?


vielleicht waren es die vorherigen JJ Hände, aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass er mir am River nochmal ne saftige bet vorsetzt und ich dann dumm da stehe....

Meinungen?! Wenn ihr den Turn callt wieviel callt ihr noch am River wenn überhaupt?!


Party Poker No-Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($264.81)
Hero (SB) ($119.81)
BB ($110.50)
CO ($320.47)
Button ($112.28)
MP ($60.83)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG bets $3, 3 folds, Hero raises $11.50, 1 fold, UTG calls $9

Flop: ($25) , , (2 players)
Hero bets $12, UTG raises $26.19, Hero calls $14.19

Turn: ($77.38) (2 players)
Hero checks, UTG bets $18, Hero folds

Total pot: $77.38
 
Alt
Standard
13-02-2012, 17:14
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Stats und Reads, wenn du JJ pre OOP vs. UTG openraised? Stackst dann auch weg preflop?
 
Alt
Standard
13-02-2012, 17:23
(#3)
Benutzerbild von Sparky00769
Since: Feb 2012
Posts: 56
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
Stats und Reads, wenn du JJ pre OOP vs. UTG openraised? Stackst dann auch weg preflop?

Sorry, wusste ich hab was vergessen....Tracker funzt nicht daher keine Stats. Villain ist wohl REG, aber sehr Bedacht beim Betten die beste Hand zu haben.

Beispielhaft hat er TT vom Bu zwar geraist, aber bei A23 auf die cbet verzichtet und Turn K River K downgecallt. So gab es noch ähnliche Spots.

Versucht er das hier als ne Art Bluff ip durchzuziehen gegen nen aufmerksamen player?!
 
Alt
Standard
13-02-2012, 17:37
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Ich spreche jetzt mal für mich, der gegen EP Opens von Regs nicht mehr versucht zu 3betten. Selbst wenn du 3bettest, ist deine Range am oberen Ende. Sagen wir mal JJ+, AQs+, AKo.

Wenn du jetzt die Kombos zählst und vgl., fällt obv auf, dass das ein guter Flop ist, um irgendwas in Bluff zu turnen. Flop Cbet/c oder bet/broken sollten hier der Default sein, zumal sein Raise halt nicht soviel Sinn ergibt und er wenig repped. Da wir aber OOP sind, würde ich klein 3bet/c.

Turn ist bissel gaytarded. Grad vom Sizing her baut er sich halt nen nice R shove zusammen. MMn Ballz haben und Turn c/c. Ach ne. Nach deinem Flopcall siehst du halt stark aus und er sollte quasi alle Bluffs auf den Turn stoppen. Keine Ahnung. Warte mal andere Meinungen ab.

Geändert von HumanDelight (13-02-2012 um 17:50 Uhr).
 
Alt
Standard
14-02-2012, 08:04
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop würde ich gegen einen Reg aus UTG nicht 3betten, ausser es gibt bereits History und man kann erwarten, dass er loose callt oder 4bettet. Ansonsten ist deine Hand sehr stark für ihn ersichtlich und damit ist es leichter für ihn vernünftig weiterzuspielen.

Mit der Info dass er vorher schon TT auf einem A high Board runtergecallt hat und der Stärke deiner perceived Range würde ich nicht denken, dass er hier am Flop blufft und b/f spielen.

Sobald du das Raise gecallt hast würde ich erwarten dass so ziemlich alle Bluffs aufgeben, daher find ich den Turn Fold diszipliniert und gut.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter