Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Welche Konzepte gibt es sonst noch für NLHE

Alt
Standard
Welche Konzepte gibt es sonst noch für NLHE - 14-02-2012, 22:07
(#1)
Benutzerbild von sandobal
Since: Apr 2008
Posts: 38
Hallo, mich würde es interessieren welche Konzepte es noch so gibt für NLHE sowas wie SET-Mining oder so. Könnt es auch gerne Stichpunktartig schreiben.
 
Alt
Standard
14-02-2012, 23:31
(#2)
Gelöschter Benutzer
Fold-Konzept....ist sehr kompliziert zu erklären.
 
Alt
Standard
Konzepte - 15-02-2012, 04:38
(#3)
Benutzerbild von Speedy39
Since: Sep 2007
Posts: 305
es ist besser wenn du deine frage genauer stellst alle konzepte zu lines(Spielweisen) und deren vor und nachteile bekommste am besten im HB-forum raus hier alle guten lines mit vor und nachteil auf zu schreiben ist einfach zu viel.
Wenn du mehr nach oberflächlicheren Theorien suchst wäre es gut zu wissen was deine standartdisziplin ist Cashgame oder Tuniere etc.
Oder allgemeine Sachen zum pokern die weniger mit der Spielweise zu tuen haben sondern mehr mit dem Basiswissen:
  • odds&outs
  • Spielerkategorien
  • Erwartungswert Berechnung
  • Mindset
  • 3 großen Ziele einer Hand

um ein paar große themen gebiete abzufassen
 
Alt
Standard
17-02-2012, 14:00
(#4)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Es gibt noch die Theoreme:

Clarkmeister-Theorem
Zeebo-Theorem
......

und last not least das wichtige (Trommelwirbel!!)

BALUGA-THEOREM !
 
Alt
Standard
17-02-2012, 17:24
(#5)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Ergänzend noch Fuzz -Rule und Murphys law
 
Alt
Standard
17-02-2012, 19:00
(#6)
Benutzerbild von Keeley the 1
Since: Jan 2008
Posts: 1.461
Zitat:
Zitat von sandobal Beitrag anzeigen
Hallo, mich würde es interessieren welche Konzepte es noch so gibt für NLHE sowas wie SET-Mining oder so. Könnt es auch gerne Stichpunktartig schreiben.

Secret Sharing...


Das Leben hat nicht nur Schattenseiten, sondern auch Nachteile.
★★★ Team: The Clique of Diamonds ★★★