Alt
Standard
nl50 AK oop 3betpot - 15-02-2012, 19:26
(#1)
Benutzerbild von RiskyMouse
Since: Mar 2009
Posts: 34
Moin!

Gegner ist unknown, aber tight-passive Tendenz...

Flop kann man zwar auf drawy Board größer betten, aber wollt halt noch Calls von midpairs.
Wichtiger für mich, wie spielt ihr ab Turn gegen unknown? Ist der River ´ne valuebet? Ich hab lange überlegt und check-fold ohne Reads fand ich halt nicht gut..

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($50.14)
Hero (BB) ($50)
UTG ($59.31)
UTG+1 ($50)
MP1 ($66.83)
MP2 ($50)
MP3 ($63.30)
CO ($50)
Button ($63.60)

Preflop: Hero is BB with ,
4 folds, MP3 bets $1.50, 3 folds, Hero raises to $4.75, MP3 calls $3.25

Flop: ($9.75) , , (2 players)
Hero bets $4.65, MP3 calls $4.65

Turn: ($19.05) (2 players)
Hero bets $12, MP3 calls $12

River: ($43.05) (2 players)
Hero bets $28.60 (All-In), MP3 calls $28.60

Total pot: $100.25 | Rake: $2.50

thx all
 
Alt
Standard
15-02-2012, 21:13
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Also folden geht obv nicht mMn.

A) hat er kaum Jx in der Pre Range, außer er ist ein Fish und
B) sind die Jx Kombos ja auch reduziert, Kombinationsmäßig.

Flop ist bissel zu klein mMn.

BTW, T c/shove? Ich meine, Turn ist ne Blank und du hast halt noch ein paar Hds. in der Range die c/f. River c/c geht mMn kaum, weil er wohl nix schlechteres in Bluff turned.
 
Alt
Standard
15-02-2012, 23:17
(#3)
Benutzerbild von Sparky00769
Since: Feb 2012
Posts: 56
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
.



BTW, T c/shove? Ich meine, Turn ist ne Blank und du hast halt noch ein paar Hds. in der Range die c/f.


Das ist doch Valuetownen pur in dem Spot! Wenn kannst du c/c.




River c/c geht mMn kaum, weil er wohl nix schlechteres in Bluff turned.

Das geht in der Tat nicht, daher ist der Turn ja auch schon missplayed, weil der River so oop immer Müll ist.

Also wenn ich von nem tight-passiven Gegner ausgehe feuer ich auf AJJ mit AK never 3 barrels ab. Du kannst doch never davon ausgehen, dass er iwas schlechteres als AK downcallt ohne History? Das macht imo keinen Sinn.


Wenn ich davon ausgehe hier nie 3 Streets Value zu kriegen würd ich generell dazu tendieren den Turn zu checken, auch weil wir oop sind und den Pot nicht kontrollieren können.

Erst am River zu checken stellt uns vor das Problem, das c/f sich sehr weak anfühlt und auch ein böses Eingeständnis ist.


Flop: b/c

Turn: c/c

River: Wenn Villain Turn behind checkt bet ich den River.
Wenn Villain Turn anspielt ist der River für mich c/f maximal c/c je nachdem wir stark der Eindruck ist, das Villain tight-passiv ist.


(Wäre natürlich interessant zu wissen wodurch der Eindruck entstanden ist)

Geändert von Sparky00769 (15-02-2012 um 23:23 Uhr).
 
Alt
Standard
16-02-2012, 17:54
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Also ich find ein c/shove nicht als valuetownen. Unsere Range wird etwas weirded und polarisierter wahrgenommen und Villain kann, wenn er floatet, sich aufgrd. der Potsize committed fühlen.

Obv called er halt nur wenige schlechtere AX Kombos, aber er hat halt quasi nich weniger Ax Kombis die am T b/c als das er Jx Kombos in seiner Range hat mMn. Außerdem generierst du so vielleicht (müsste man mal nachrechnen) mehr EV, wenn er am Turn float/folded, wohingegen er alle QK like Hands gegen Heros 2nd barrel mucked.
 
Alt
Standard
17-02-2012, 00:04
(#5)
Benutzerbild von Sparky00769
Since: Feb 2012
Posts: 56
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
Also ich find ein c/shove nicht als valuetownen. Unsere Range wird etwas weirded und polarisierter wahrgenommen und Villain kann, wenn er floatet, sich aufgrd. der Potsize committed fühlen.


Mit was soll er sich da denn commited sehen? Finde die Line völlig weird. Außerdem schreibt OP das Viallain tight passive Tendenzen hat, daher schließ ich den Float aus bzw das er was schlechtes als AK da betttet.

Obv called er halt nur wenige schlechtere AX Kombos, aber er hat halt quasi nich weniger Ax Kombis die am T b/c als das er Jx Kombos in seiner Range hat mMn. Außerdem generierst du so vielleicht (müsste man mal nachrechnen) mehr EV, wenn er am Turn float/folded, wohingegen er alle QK like Hands gegen Heros 2nd barrel mucked.

Mit Tight passiven Tendenzen wird er aber kaum iwas schlechtes am Turn betten und daher wird der Plan der Line so nicht aufgehen und der Shove ist dann erst recht ne Katastrophe.


Im Endeffekt haben wir doch nen mehr oder weniger klaren WA/WB Spot und da wäre eine c/c Line ab Turn absoluter Standard oop.
 
Alt
Standard
17-02-2012, 16:06
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop und Flop sind natürlich standard.

Bzgl. Turn und Riverplay ist natürlich schade, dass keine Infos zum Gegner vorliegen. Normalerweise will man die Hand im 3Bet Pot nicht folden. JJ hat er sicherlich in seiner Range, JTs evtl. Aber wenn man ihm auch sowas wie AJ oder sogar KJs gibt, muss man praktisch alle suited Ax Kombos auch einkalkulieren. Da ist dann die Frage, ob er mit A5s broke geht oder nur 2 Strassen bezahlt. Bei tight passiven Tendenzen kann man evtl. eher auf letzeres schliessen. Dagegen macht c/c Turn schon Sinn, kombiniert mit einer Riverbet wenn der Turn durchgechecked wurde.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-02-2012, 16:50
(#7)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Pre mach ich 5,25$,gibt sich jetzt aber auch nicht sonderlich viel.

Den Turn feuer ich weiter als vbet gegen Ax und selten mal Fds.

Den River c/f ich as played,er wird dich hier quasi nie double floaten.
Gegen genannten Villain können wir davon ausgehen,dass er Ax behind checkt und fast ausschließlich Jx bettet.
 
Alt
Standard
24-02-2012, 10:51
(#8)
Benutzerbild von suitedaces02
Since: May 2008
Posts: 580
Zitat:
Zitat von Deadlock 0 Beitrag anzeigen
Pre mach ich 5,25$,gibt sich jetzt aber auch nicht sonderlich viel.

Den Turn feuer ich weiter als vbet gegen Ax und selten mal Fds.

Den River c/f ich as played,er wird dich hier quasi nie double floaten.
Gegen genannten Villain können wir davon ausgehen,dass er Ax behind checkt und fast ausschließlich Jx bettet.
denke dies ist die beste Line.
turn c/c ist einmal nicht so toll, da er ja selten bluffen wird und wir eig auch immer ne bet am River erwarten müssen, wenns check-check geht ist riverbet obv, aber das ist halt ein wunsch szenario was auch nicht immer eintritt. Wenn er passiv ist, müssten wir turn schon fast c/f spielen.

Turn bet ist aber way better da wir value kriegen, den missed draw wohl nicht am River wohl nicht betten wird (weil passiv). Vlt checkt Ax beh, wir können aber auch nicht sagen, dass Ax ne bet am River bezahlt, deshalb c/f wir eig unexplotive.