Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Der Weg zum Pokerprofi...

Alt
Standard
Der Weg zum Pokerprofi... - 19-02-2012, 16:59
(#1)
Benutzerbild von GrimmeL123
Since: Feb 2012
Posts: 207
Edit

Weiter gehts im Blog

Geändert von GrimmeL123 (02-03-2012 um 17:03 Uhr).
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:14
(#2)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Spiel erstmal ein/zwei monate auf NL25 , dann wirst du merken, dass deine rechnung total unrealistisch ist.
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:16
(#3)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Dann poste ich mal was kontruktives.

Dein Vorhaben wird scheitern, weil dies gegen jede Regel des BRM ist.
Ist habe keine Ahnung wie gut du bist, aber es ist utopisch zu denken, dass du jede Stunde 10$ Gewinn pro Tisch machst. Das sind 40% des BI. Überleg mal was das für eine WInrate pro 100 Hände ist. Das schafft kein Pro.
Hinzu kommt, dass du keine Ausfallsicherheit hast und wovon willst du leben im ersten Monat?
Und noch eine Kleinigkeit, ein Bad Beat und dein BI für einen Tisch ist futsch und deine Planung für die Tonne.

Geändert von Drishh (19-02-2012 um 17:19 Uhr).
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:16
(#4)
Benutzerbild von GrimmeL123
Since: Feb 2012
Posts: 207
Kannst du das auch genauer begründen?
Ich nehme auch gerne Tipps an, wie zb. wo ich anfangen sollte mit 50$

Edit
Ok danke. also mit was sollte man rechnen ca die Stunde an Gewinn? 5€?

Ich hab einen Halbtagsjob, da bleiben am Tag noch genug Zeit für Poker

Edit²
Mir würde ja schon reichen 2-3k im Monat zu verdienen^^

Geändert von GrimmeL123 (19-02-2012 um 17:19 Uhr).
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:19
(#5)
Benutzerbild von ratllesnake2
Since: Oct 2010
Posts: 773
Also ich glaubs ihm das er mit NL 25 und 2 Tischen Profi wird
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:21
(#6)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Mit 50$ kannst du auf NL2 anfangen und dich dann hocharbeiten. Mach dir einen vernünftigen Bankrollplan (zB ich steige auf, wenn ich 30 Buyinns des nächsten Limits habe, und steige ab, wenn ich weniger als 15 Buyins für das jetzige Limit habe...) und halte diesen auch ein. Alles andere führt nur dazu, dass du pleite gehst!!!
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:22
(#7)
Benutzerbild von GrimmeL123
Since: Feb 2012
Posts: 207
Das ist doch nur für den Anfang gewesen um die BR etwas zu steigern^^
Ich hab mir das halt mal so grob ausgerechnet und hier gepostet um zu Wissen ob es möglich ist. Und ist es ja anscheint nicht.

Darum hab ich auch noch nach Tipps gefragt.

Edit
Also soll ich mich 1€ an einen Tisch setzten wo 0.01/0.02$ gespielt werden?
Da könnte ich doch auch mit 5 an einen 0.05/0.10$ Tisch gehen oder?

Geändert von GrimmeL123 (19-02-2012 um 17:25 Uhr).
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:24
(#8)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Zitat:
Zitat von GrimmeL123 Beitrag anzeigen
Kannst du das auch genauer begründen?
Ich nehme auch gerne Tipps an, wie zb. wo ich anfangen sollte mit 50$

Edit
Ok danke. also mit was sollte man rechnen ca die Stunde an Gewinn? 5€?

Ich hab einen Halbtagsjob, da bleiben am Tag noch genug Zeit für Poker

Edit²
Mir würde ja schon reichen 2-3k im Monat zu verdienen^^

Vorweg mal gesagt, ich spiele FL und nicht NL, aber die WInrate wird vom Realismus nicht gravierend auseinaderliegen auf Dauer.

NL solltest du mit 25 BI ins LImit gehen. Dann teile mal deine 50$ und dann weißt du wo du anfangen solltest.

An Winrate solltest du auf den niedrigen Limits vielleicht mit 4-5 Big Blinds rechnen können pro 100 Hände. An einem FR Tisch schaffst du ca. 60, vielleicht 70 wenn er schnell ist. Jetzt kannst du ja selber mal rechnen, was bei rum kommt. Auf den ganz kleinen Limits sind sicherlich auch mehr Big Blinds drin. Auf den höheren auch weniger.
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:28
(#9)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Die Bankroll ist das wichtigste Werkzeug im Pokerbusiness. Wenn du diese verlierst, kannst du nicht mehr weiterarbeiten. Auch wenn Poker ein Geschicklichkeitsspiel ist, spielt kurzfristig (manchmal auch mittelfristig) das Glück eine Rolle. Um sich vor der Varianz zu schützen, ist es vernünftig einen soliden Bankrollplan aufzustellen und diesen auch einzuhalten!
 
Alt
Standard
19-02-2012, 17:36
(#10)
Benutzerbild von GrimmeL123
Since: Feb 2012
Posts: 207
Also ratet ihr mir an einen NL 2 Tisch zu gehen mit 1$ und dann so 3-4 Tische gleichzeitig zu spielen?

Und mit 2$ dann an einen NL5 Tisch? Sind ja dann 40Stacks, oder täusche ich mich gerade?