Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6max nl200; TP/TK gegen ss-reg;

Alt
Standard
6max nl200; TP/TK gegen ss-reg; - 19-02-2012, 17:04
(#1)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
Hey,

villain hat 32/30/4,0, aggro shorty halt; fold-2-cbet bis dahin: 0/0; cold-call co/bu bis dahin: 0/3;

Party Poker No-Limit Hold'em, $2.00 BB (6 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB ($200)
SB ($245.25)
Hero (UTG) ($200)
Button ($207.40)
CO ($75.50)
MP ($55)

Preflop: Hero is UTG with A, J
Hero bets $6, 1 fold, CO calls $6, 3 folds

Flop: ($15) 10, 4, J (2 players)
Hero bets $9, CO calls $9

Turn: ($33) 8 (2 players)
Hero bets $18, CO raises to $60.50 (All-In), Hero calls $42.50

River: ($154) K (2 players, 1 all-in)

Total pot: $154


pre: welche range gebt ihr ihm hier? denke nicht, dass er kleine pockets callt bei seinem stack, würde schätzen: 88+, AJs+, AQo+ und nicht unbedingt gecapped.

flop: der flop trifft ihn halt extrem gut, aber ich denke, cbetten muss ich auf jeden fall erstmal.

turn: komm ich noch raus aus der hand? nach seinem call bin ich wohl tendenziell ziemlich hinten, weiß noch nichts über seine floating, tendenzen, aber würde bei AK, AQ vlt. eher mit einem push am flop rechnen.

wie spielt ihr hier? turn-sizing in ordnung?
 
Alt
Standard
20-02-2012, 03:06
(#2)
Benutzerbild von Sparky00769
Since: Feb 2012
Posts: 56
Hm, imo bräuchte man da paar mehr Infos um die Range festzulegen.

Wie siehts mit 3bet/squeeze Werten vom BU und den Blinds aus?

Wie sind Heros stats? Was hat Hero fürn Imgae? Wie ist unser VPIP UTG?



Flop müssen wir sicher c-betten. Turn ist problematisch, hier bräuchte man mehr Infos. Wenn ich hier ne bet ansetzte fold ich normal nicht mehr wenn er shoved. Allerdings sollte er das auch wissen, was die Frage aufwirft, was in seiner Range ist mit dem er uns vielleicht trappen will. Der Flop enthält keine Flushdraws und mit der typischen UTG Range halten wir hier auch nie nen guten Draw, was ihm i.p. natürlich ein slow play nahe legt.

Wir können auch wohl davon ausgehen, dass der Turn quasi ne blank ist. Er wird hier nie K9 oder T8 oder sowas halten, daher blankt für mich der Turn.


Im betten seh ich irgendwie wenig EQ, weil ich nichts so wirklich seh, was uns bezahlen soll.

Wenn er öfter floatet oder semifloatet mit sowas wie QJ oder 99 können wir den Turn vielleicht c/shove spielen?
 
Alt
Standard
20-02-2012, 07:31
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn du ein grösseres Sample von ihm hast schau auf die positional 3bet stats. Wenn er einen UTG Open flattet hat er hier wahrscheinlich schon oft eine starke Range und das gilt wohl auch für seine postflop Line. Deine perceived Range ist ja ebenfalls superstark am Turn bei der Boardtextur.

Er könnte halt , , gefloatetes AQ oder 99 so spielen obwohl ich nicht unbedingt davon ausgehe dass er letzteres oft am Flop oft callt.

Knappe Entscheidung, gegen sowas wie {88+,KcQc,KcJc,AQ} haben wir am Turn fast 40% eq, wenn man die loosen floats rausnimmt droppt man unter 25% und es wird zum Fold.

Im Zweifelsfall call ich gegen Shorties aber aus Prinzip etwas weiter, weil die zuweilen halt viele komische postflop Sachen machen.

Fänd einen Turncheck/shove aus den o.g. Gründen hier auch nicht schlecht.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
20-02-2012, 21:14
(#4)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
stimmt, hab die sample nicht angegeben, waren aber nur ca. 80H, also nix aussagekräftiges für pos. stats;
alles klar, danke euch beiden!