Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 A5s geturnter Nutflush max Value?

Alt
Standard
NL25 A5s geturnter Nutflush max Value? - 20-02-2012, 05:10
(#1)
Benutzerbild von Sparky00769
Since: Feb 2012
Posts: 56
War ein ganz neuer Tisch und Gegner alle unknown.

Pre wollte ich das nicht gegen unknown raisen, was aber sich möglich wäre.

Flop same

Turn machen wir die aktuellen Nuts doch welche Ranges haben unsere Gegner?
MP seh ich hier immer als drawing dead an. UTG kann Set 4, KQ oder any boarderlinehand halten.

Vor allem aber können beide sehr leicht Q oder J in spades halten, daher geb ich beiden am Turn gute Odds um zu den 2nd Nuts zu drawen.

River find ich nen guten Spot fürn Overshove, da mich hier ziemlich viel bezahlt.

Nice hand?




Party Poker No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($29.86)
Hero (CO) ($25.36)
BB ($25)
Button ($25)
MP ($20.26)
UTG ($21.69)

Preflop: Hero is CO with A, 5
UTG calls $0.25, MP calls $0.25, Hero calls $0.25, 2 folds, BB checks

Flop: ($1.10) 4, K, Q (4 players)
BB checks, UTG checks, MP bets $0.25, Hero calls $0.25, 1 fold, UTG calls $0.25

Turn: ($1.85) 9 (3 players)
UTG bets $1.76, MP calls $1.76, Hero raises $5, UTG calls $3.24, 1 fold

River: ($13.61) J (2 players)
UTG checks, Hero bets $17, UTG calls $16.19 (All-In)

Total pot: $45.99
 
Alt
Standard
20-02-2012, 09:53
(#2)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Sieht wirklich so aus, als ob UTG in diesem Spot den Second Nut Flush hat.

Das mit den guten Odds auf dem Turn sehe ich allerdings etwas anders. Nach Deinem Raise sind 10,37 im Pot und UTG muß 3,24 nachzahlen um dabeizubleiben...das gibt ihm Pot-Odds von 3,2 : 1. Für einen Call reicht das nicht (wenn er auf eine Flush drawt) und darüber hinaus sitzt UTG im Sandwich, da er die Action nicht abschließen kann und trotzdem callt er, was für mich ein Indiz für einen fertigen Flush ist (könnte natürlich auch eine fertige Straight sein). Die nötigen Odds für einen Call dagegen hat MP, denn er erhält nach dem Call von UTG 4,2 : 1, aber er foldet. Er scheint auch nicht auf eine Straight zu drawen, hätte aber dafür wiederum auch nicht die nötigen Odds.
 
Alt
Standard
20-02-2012, 12:35
(#3)
Benutzerbild von Cry_nCallz
Since: Nov 2010
Posts: 300
BronzeStar
turn höher raisen, river all in dann std.
 
Alt
Standard
20-02-2012, 13:16
(#4)
Benutzerbild von Sparky00769
Since: Feb 2012
Posts: 56
Zitat:
Zitat von Cry_nCallz Beitrag anzeigen
turn höher raisen, river all in dann std.
Ich liebe solche Posts! Das bringt einen mal überhaupt nicht weiter ohne jegliche Begründung.
Aber warum sollte man auch auf OP eingehen, das wäre natürlich zu easy?!



Zitat:
Zitat von leowolf Beitrag anzeigen
Sieht wirklich so aus, als ob UTG in diesem Spot den Second Nut Flush hat.

Was UTG wirklich hat ist einfach nur zum gröhlen!

Das mit den guten Odds auf dem Turn sehe ich allerdings etwas anders. Nach Deinem Raise sind 10,37 im Pot und UTG muß 3,24 nachzahlen um dabeizubleiben...das gibt ihm Pot-Odds von 3,2 : 1. Für einen Call reicht das nicht (wenn er auf eine Flush drawt) und darüber hinaus sitzt UTG im Sandwich, da er die Action nicht abschließen kann und trotzdem callt er, was für mich ein Indiz für einen fertigen Flush ist (könnte natürlich auch eine fertige Straight sein). Die nötigen Odds für einen Call dagegen hat MP, denn er erhält nach dem Call von UTG 4,2 : 1, aber er foldet. Er scheint auch nicht auf eine Straight zu drawen, hätte aber dafür wiederum auch nicht die nötigen Odds.

Nachdem UTG den Turn plötzlich so hart donkt denk ich halt, dass er hier die Str8 oder Flush geturned hat und mein Raise in jedem Fall bezahlt. MP könnte irgendnen drawing type hand haben und dann ebenfalls bezahlen.

UTG sitzt nicht wirklich im Sandwich, denn seine Hand ist wohl stark während MP für mich eher weak ist. Daher wird er oft zahlen und MP dann vielleicht ebenfalls.

Irgendwie muss ja auch etwas Value kreieren. Oder willst du alternativ noch kleiner raisen?!

Geändert von Sparky00769 (20-02-2012 um 13:20 Uhr).
 
Alt
Standard
20-02-2012, 13:25
(#5)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Zitat:
Zitat von Cry_nCallz Beitrag anzeigen
turn höher raisen, river all in dann std.
Seh ich auch wieder anders....die Frage war, ob er hier den maximalen Value herausgeholt hat. Das kann sich dann aber nur auf den Spieler in MP beziehen, denn UTG hat ja seine ganze Kohle in die Hand "investiert". Da nun aber MP auf den Raise auf $5 gefoldet hat, hätte die Bet von Hero zwischen $3,52 und $5 liegen müssen, damit auch MP callt und mindestens genauso viele Kohle im Pot ist, wie bei dem reinen Call von UTG. Aber um ganz ehrlich zu sein, halte ich diesen Fehler für marginal, weil MP mit einem Betrag wie oben angegeben auch nicht pot-commited ist, und somit wahrscheinlich auch auf den River-Shove gefoldet hätte. Der maximale Fehler im Sinne von liegen gelassenem Value liegt hier bei 3,25% bezogen auf die Potsize, kann also vernachlässigt werden!
 
Alt
Standard
20-02-2012, 13:31
(#6)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Zitat:
Zitat von Sparky00769 Beitrag anzeigen
Oder willst du alternativ noch kleiner raisen?!
Genau, denn du kriegst ja nur Value (von einem deiner Meinung nach schwachen Gegner), wenn du ihn in der Hand behälst und das ist dir mit dem Raise auf $5 ja nicht gelungen (das war dann wohl offensichtlich zu viel), obwohl MP die richtigen Odds für einen FD (aber nicht für einen OESD) hatte!!

P.S. Natürlich sitzt UTG im Sandwich...das ist doch keine Frage der Stärke seiner Hand, sondern eine Frage, ob er mit seinem Einsatz (Call oder Raise) die Action in der Runde beendet und das ist eben nicht der Fall!

Geändert von leowolf (20-02-2012 um 13:34 Uhr).
 
Alt
Standard
20-02-2012, 16:07
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Turn und River finde ich gut, aber ich würde definitiv preflop raisen, und wie gespielt auch schon am Flop. Mit dem Nutflushdraw multiway würde ich immer irgendwie anstreben wollen, den Pot aufzubauen.

Da Donkbet und Pot so klein sind, würde ich das am Flop erledigen. Wenn man pre raist, und der Flop dann gedonkt wird, würde ich eher nur callen multiway um dann eben möglichst viele dominierte Draws drinzubehalten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
21-02-2012, 08:01
(#8)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
@xflixx: Was willst du am Flop erledigen?....da hast du lediglich den Nutflush-Draw, sonst nix. Wenn du da in eine Made-Hand läufst und gereraist wirst, dann wirst du erledigt. Das wird auf die DAuer verdammt teuer und ist wohl eher -EV!

Oder habe ich dich da falsch verstanden?