Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Knockout vs. normal SnG

Alt
Standard
Knockout vs. normal SnG - 21-02-2012, 19:32
(#1)
Benutzerbild von mw90
Since: Mar 2008
Posts: 62
Hallo,
ich spiele desöfteren 9spieler SnG's und stehe immer wieder vor der Wahl zwischen den knockout- und den "normalen" Tischen. Welche Variante ist profitabler bzw. welche findet ihr besser?
MFG

ich hab vergessen zu erwähnen, dass ich eigentlich fast nur turbos spiele...

Geändert von mw90 (21-02-2012 um 21:08 Uhr).
 
Alt
Standard
21-02-2012, 20:09
(#2)
Benutzerbild von lll1977
Since: Nov 2007
Posts: 89
ich rede mir immer ein, daß ich in den 9er turbos ohne ko bessere chancen habe, da ich zu selten leute vom tisch nehme bzw. erst ab der bubble regelmäßig. glaube aber, daß ich mich da selbst ums geld bringe, denn:
1. "freizeitspieler" lieben turbos jedoch knock outs noch viel mehr
2. "freizeirspieler" bleiben bei laune durch die knockouts und wechseln nicht so schnell die variante
3. "freizeitspieler" werfen jegliche spieltheorie über den haufen allein für die bounty
4. 80% des feldes hat keine ahnung wie die bounty bei allin situationen in die entscheidung mit einfließt.
falls mir das bestätigt wird gibts für mich keine 9er turbos ohne ko mehr.
 
Alt
Standard
21-02-2012, 20:36
(#3)
Benutzerbild von Poifel
Since: Jul 2011
Posts: 3.865
Hallo,

ich hab schon beide Varienten ausprobiert und mal je 50 Tuniere gespielt. Dabei hab ich meine Gewinne/Verluste notiert. Am Ende hab ich bei den normalen Tuni`s mehr Gewinn erzielt als bei den KO`s
Man kann, wenn alles optimal läuft, bei einem KO mehr rausholen als bei einem normalem SnG. Ebenso kann man durch Bounty`s Geld machen ohne itm zu sein.
Mehr Geld für die bezahlten Plätze gibts halt bei den normalen SnG`s.
Probierts einfach mal aus. Z.B. 10 Spiele KO + 10 Normale. Einnahmen aufschreiben und vergleichen.

MfG Poifel



ISOP 2012 Event # 31 Gewinner *No-Limit Hold'em*
Club FA Kings & Queen Team "MEMORIES"
" Wenn du ein stressiges Problem hast, behandle es wie es ein Hund tun würde. Kannst du es nicht essen oder damit spielen, pinkle drauf und geh weiter"
 
Alt
Standard
21-02-2012, 20:55
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich find non-turbo knockout vom Prinzip her ganz gut:

-regs sieht man häufiger in turbos (massgrinden)
-knockout sorgt für Fische
-Fische gehen viel zu schnell broke (und mit bounty sowieso)
-man kann supertight easy ins Geld kommen (was wiederum seinerseits massgrinden erlaubt)
-und wenn man nen etwas looseren Ansatz fährt, kann man viele postflop-Spots mitnehmen, wo die edge gegenüber den Gegnern am größten ist


Aus Zeitmangel lande ich aber halt dann meist doch selber bei den turbos..
 
Alt
Standard
21-02-2012, 20:58
(#5)
Benutzerbild von mw90
Since: Mar 2008
Posts: 62
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen

-regs sieht man häufiger in turbos (massgrinden)
auf deutsch?
 
Alt
Standard
21-02-2012, 22:06
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von mw90 Beitrag anzeigen
auf deutsch?

Stammspieler sieht man häufiger in den Sitz-und-Start-Turnieren mit erhöhter Geschwindigkeit, da sie durch den beschleunigten Durchlauf ein größeres Pensum absolvieren können.
 
Alt
Standard
21-02-2012, 22:23
(#7)
Benutzerbild von mw90
Since: Mar 2008
Posts: 62
danke
 
Alt
Standard
23-02-2012, 15:40
(#8)
Benutzerbild von rico_flash
Since: Mar 2008
Posts: 165
also ich hab die dinger jetzt auch mal getestet seit gestern.

mein eindruck fällt schlecht aus:

ich hab viel zu wenig leute direkt vom tisch genommen und deshalb auch keine bounty bekommen. wenn der mich gecovert hatte kriegt dann schön ein anderer das geld...

vom niveau seh ich auch keinen unterschied. was für mich zählt ist dass man viel weniger geld bekommt wenn man casht!!!

wenn ich im bounty turnier 2. werde hab ich nicht mal das BI für 2 turniere drin, beim normalen mache ich sogar noch leichtes plus!

mein fazit finger weg!