Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10: TPTK 3bet pot oop

Alt
Standard
NL10: TPTK 3bet pot oop - 22-02-2012, 17:05
(#1)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
villain spielt 25/23/7 nach 49 händen

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($9.36)
Hero (BB) ($10.27)
UTG ($11.22)
MP1 ($7.36)
MP2 ($8.38)
CO ($7.43)
Button ($11.18)

Preflop: Hero is BB with ,
4 folds, Button bets $0.35, 1 fold, Hero raises $0.95, Button calls $0.70

Flop: ($2.15) , , (2 players)
Hero bets $1.58, Button calls $1.58

Turn: ($5.31) (2 players)
Hero bets $3.40, Button calls $3.40

River: ($12.11) (2 players)
Hero bets $4.24 (All-In), Button calls $4.24

Total pot: $20.59

Results below:
Button had , (three of a kind, Kings).
Hero had , (one pair, Kings).
Outcome: Button won $19.66


Der Turn ist für mich sclhecht, da der Flush ankommt und die Q am river gibt ihm evtl noch 2 pair.

Beser c/c river oder turn?
 
Alt
Standard
22-02-2012, 18:48
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Flopbet ist etwas groß, ansonsten ist die Hand gut gespielt.

Die Hand ist BU vs. BB, hier sind die Ranges also weiter und Villain macht auch einen aktiven Eindruck. Die Turnbet ist also nochmal für Value aus schlechteren Kx Händen und PPs die ein :hx enthalten. River kommt dann nicht so schön, aber der Pot is eh schon zu groß um noch zu folden mit einer Hand, die immernoch viele seiner Hände schlägt. Und vermutlich called er häufiger als seine Hand nach einem Check in einen Bluff zu turnen. Deshalb ist selbst shoven am River besser als c/c. Eine bessere Hand checked er eh nicht behind.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!