Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Ausbildungsinhalte: Bankroll Management

Alt
Exclamation
Ausbildungsinhalte: Bankroll Management - 23-02-2012, 02:31
(#1)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
Hier könnt ihr Fragen zum Ausbildungsartikel: Bankroll Management stellen


Die vernünftige Verwaltung der eigenen Bankroll sollte jeder Pokerspieler beherrschen - unabhängig von der Pokervariante. Sehen wir uns also erstmal an, was eigentlich eine "Bankroll" ist. Der Begriff "Bankroll" bezieht sich auf die Geldsumme, die du ausschliesslich für das Pokerspielen zur Seite legst - wie z.B. dein Online-Konto bei PokerStars.
Egal wie hoch dieser Betrag auch ist, es besteht immer die Gefahr, dass du alles verlieren kannst. Um dieses Risiko so gering wie möglich zu halten, muss man das Bankroll-Management beherrschen. In diesem Artikel stellen wir dir einige Grundregeln vor, die dir bei der Verwaltung deiner Bankroll helfen werden.

Zu dem Ausbildungsartikel: Bankroll Management geht es hier.


Team IntelliPoker - Torsten - Moderator

Battleextrem on Facebook / / IntelliPodcast
Ärgere Dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.
 
Alt
Standard
23-02-2012, 08:28
(#2)
Benutzerbild von GrimmeL123
Since: Feb 2012
Posts: 207
Dann möchte ich doch direkt mal eine Frage stellen.
Kann mal jemand über mein BRM schauen und mir sagen ob das so ok ist oder ob und was ich ändern sollte?

NL2:
BR 100$
-> 200$

NL5:
BR 20$
-> 350$
<- 130$

NL10:
BR 350$
-> 750$
<- 270$

NL 25:
BR 750$
-> 1,500$
<- 500$

Geändert von GrimmeL123 (23-02-2012 um 08:32 Uhr).
 
Alt
Standard
23-02-2012, 09:12
(#3)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
Sieht sehr vernünftig aus Grimmel
 
Alt
Standard
10% Bankrollmanagement? - 13-09-2013, 13:59
(#4)
Benutzerbild von zeroschnuffi
Since: Sep 2013
Posts: 5
BronzeStar
"Auch sollten du Turniere mit einem Buy-in von mehr als $10 meiden. Auf diese Weise bleibst du immer noch im Spiel, selbst wenn du diesen Betrag verlierst."

Ich finde der Artikel könnte mal geändert werden, gerade Anfänger sollten bei Turnieren mit 50-100 Buy ins arbeiten, das wären dann 1-2% und nicht gleich 10%
 
Alt
Standard
13-09-2013, 14:24
(#5)
Benutzerbild von straateflu$h
Since: May 2011
Posts: 383
Bei Turnieren (MTT) sollten mindestens 1000 Buy-Ins vorhanden sein. Die Varianz bei MTT ist einfach zu hoch und man kann mal eben bei 80 MTTs nicht cashen.
 
Alt
Standard
13-09-2013, 18:39
(#6)
Benutzerbild von zeroschnuffi
Since: Sep 2013
Posts: 5
BronzeStar
kommt man auch weniger auf tilt, weil man dann nicht so oft auf die bankroll guckt und angst bekommt
 
Alt
Standard
13-09-2013, 18:47
(#7)
Benutzerbild von trimmel69
Since: Sep 2007
Posts: 6.672
(Moderator)
Zitat:
Zitat von straateflu$h Beitrag anzeigen
Bei Turnieren (MTT) sollten mindestens 1000 Buy-Ins vorhanden sein. Die Varianz bei MTT ist einfach zu hoch und man kann mal eben bei 80 MTTs nicht cashen.
1000 Buyins sind sicherlich zu hoch gegriffen , ich persönlich richte mich nach 100 bis 120 BuyIns , dann muss man natürlich auch sich strikt daran halten und ensprechend absteigen wenn es nicht läuft.
Zum Beispiel 550$ für die 5,5$ Tuniere, sollte man auf 330$ gefallen sein , entsprechend auf den 3,3$ Linit absteigen.
Gruß


Team IntelliPoker - Ingo - Moderator


ISOP 2013 Event #67 Gewinner *NL Hold`em Knockout, 6-Max*
'Mit einem Verschwörungstheoretiker streiten ist in etwa so, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Egal wie gut man ist, die Taube wird einfach die Figuren umwerfen, auf’s Brett scheißen und herumstolzieren als wäre sie der Sieger.'
 
Alt
Standard
unterschied zw. FR und 6max - 14-09-2013, 11:48
(#8)
Benutzerbild von n.jackelson
Since: Apr 2013
Posts: 68
100 BI werden empfohlen, gilt das auch für FLHE im Micro Bereich 5/10, 10/20, 25/50, und gibt es einen Unterschied zw. FR und 6max, bei dem die Varianz natürlich größer ist?

greetz


n.jackelson

Geändert von n.jackelson (14-09-2013 um 11:51 Uhr).
 
Alt
Standard
14-09-2013, 21:26
(#9)
Benutzerbild von greenly111
Since: Sep 2011
Posts: 70
Hallo zusammen,

wie viel BRM sollte ich bei MTT mit einem Buy In von 0,10 ; 0,25 und 0,55 haben..werden dort auch 100 Buy In benötigt?

LG
 
Alt
Standard
15-09-2013, 14:25
(#10)
Benutzerbild von zeroschnuffi
Since: Sep 2013
Posts: 5
BronzeStar
Zitat:
Zitat von greenly111 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

wie viel BRM sollte ich bei MTT mit einem Buy In von 0,10 ; 0,25 und 0,55 haben..werden dort auch 100 Buy In benötigt?

LG
Hi,
ja na klar, die Varianz ist bei MTT ziemlich hoch. Was mir noch auffällt, das je niedriger die MTT´s sind, je loose spielen die Leute, viele gehen dort ständig all-in, selbst wenn sie nur Schrott auf der Handhalten.
Von daher finde ich 100 Buy-ins immer gut. Mindestens, mir hat sogar einer mal was von 300 erzählt, aber ich spiele auch mit 100 und hab jetzt 2/3tel meiner BR verloren, drunter würd ich gar nicht spielen.

Geändert von zeroschnuffi (15-09-2013 um 14:28 Uhr).