Alt
Standard
67o bluffline - 23-02-2012, 17:13
(#1)
Benutzerbild von PolecatRider
Since: Jul 2011
Posts: 99
SilverStar
ich bin mir ein bisschen unsicher mit dem sizing da ich am river halt nur noch ne relativ kleine bet übrig hab.
villeicht hätte ich einen brazilianer nicht bluffen sollen

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 600/1200 Blinds 125 Ante (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t15059)
Hero (BB) (t33265)
UTG (t45965)
MP (t29343)
CO (t14727)
Button (t52776)

Hero's M: 13.05

Preflop: Hero is BB with 7, 6
UTG calls t1200, 1 fold, CO calls t1200, 2 folds, Hero checks

Flop: (t4950) 10, 5, 4 (3 players)
Hero checks, UTG bets t1200, CO calls t1200, Hero raises to t6000, UTG calls t4800, 1 fold

Turn: (t18150) J (2 players)
Hero bets t9800, UTG calls t9800

River: (t37750) 2 (2 players)
Hero bets t16140 (All-In), UTG calls t16140

Total pot: t70030
 
Alt
Standard
23-02-2012, 19:22
(#2)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Ich calle den Flop (allerhöchstens). UTG minbettet zwar nur, aber das Raise ist einfach zu teuer, wenn du nicht am Turn weiter bluffst. Und die Minbet bedeutet genauso oft Made Hand wie das Gegenteil. Oder öfter noch.
Als BB im Freeplay kannst du wohl alles mögliche reppen. Aber das glaubt von denen keiner, wenn er irgendwas gehittet hat. Deswegen würde ich mir das schenken.

Ich mag persönlich die freien Flops sowieso nicht besonders. Dann treffe ich 2pr or better und weil im gelimpten Pot aber dann oft trotz Bets keiner den Flop direkt verlässt und am Turn noch Draws dazu kommen, geht das sehr oft in die Hose.
 
Alt
Standard
23-02-2012, 19:36
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Da du am Flop die action abschließt und nen sehr sehr guten Preis bekommst, würde ich da einfach nur callen.

Check/Raises ausm BB nehmen die Gegner meiner Erfahrung nach selten ernst (was man auch ausnutzen kann für gute madehands).
 
Alt
Standard
23-02-2012, 19:54
(#4)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Da du am Flop die action abschließt und nen sehr sehr guten Preis bekommst, würde ich da einfach nur callen.
Ja, ich würde mein "allerhöchstens" dann auch streichen wollen. Die Outs sind sogar alle clean, was will man mehr?

Zitat:
Check/Raises ausm BB nehmen die Gegner meiner Erfahrung nach selten ernst (was man auch ausnutzen kann für gute madehands).
Wie blödsinnig das ist, oder? Der BB kann einfach any2 haben, wieso viele das nicht wahrhaben wollen...
 
Alt
Standard
23-02-2012, 20:03
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
Wie blödsinnig das ist, oder? Der BB kann einfach any2 haben, wieso viele das nicht wahrhaben wollen...
Naja, die meisten ham ihre dicken Leaks halt postflop, so auch die vielen BBs, die an nen Flop geraten mit Händen, die sie eigentlich nicht spielen würden. Und da drehn die halt auch mal durch mit und machen da solche C/R-Dinger mit 56, 62, 94s mit BD-FD etc... Und die UTG-Limper sind ja dann auch immer in ihre KQ-Hände verliebt und sehen sich trotzdem vorne und weiß der Kuckuck..
 
Alt
Standard
24-02-2012, 00:59
(#6)
Benutzerbild von CrownUpGuy
Since: Dec 2011
Posts: 520
BronzeStar
Flop easy flat

As played: Raise flop kleiner bet Turn slightly dünner Bombe River für FE
 
Alt
Standard
27-02-2012, 16:58
(#7)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Ich leade in limped pots aus den blinds oftmals mit jedem hit, außer ich hab nur 3rd pair auf nem board, welches die limpingranges der anderen Spieler hart hittet.
Oftmals hat man aber sogar mit 47o auf dieem T54 board die beste Hand und sollte demnach seine potequity protecten.
Nen draw hat zwar noch kein SD value, dafür hast du aber ne Menge FEQ und selber noch einiges an equity, falls du gecalled werden solltest.

Wenn ich mich für nen check entscheide, dann check/call ich multiway auch nur, da deine implieds ziemlich hoch sind und du durch die minbet einfach schon am flop ohne implieds oddscallen kannst. Ich würde hier nich broken wollen, wenn ich auch varianzarm drawen kann.

As played geb ich den turn wohl auf, bzw. c/C, falls er dir die odds gibt. Er hat hier immer SD value und foldet auf keine turnbarrel, imo. Teils gibt er dir aber sogar mit Tx noch ne freecard, wo ich dann den river improved hart Richtung pot betten würde, da er eh nen TP nicht foldet.