Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 SH AJ vs River Raise

Alt
Standard
NL5 SH AJ vs River Raise - 24-02-2012, 15:50
(#1)
Benutzerbild von malte222
Since: Dec 2011
Posts: 20
Villain hatte hier 17/17/1 auf 37 Händen.
Donk Bet auf dem Flop mache ich, da beide Villains eher passiv sind und ich Value von kleineren Ax bekomme. Das gleiche gilt für den Turn. Den River muss ich imho auch betten, da ich sonst sehr viel Value liegen lasse. Ich mache nur etwa eine 1/3 Potsize bet, damit ich mich nicht commite und mich nicht gegen bessere Hände isoliere. Der Villain Raise sieht schon ziemlich stark aus und ich denke ich spiele hier fast immer gegen AK oder ein Set.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (3 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($12.50)
Hero (SB) ($5)
BB ($5.15)

Preflop: Hero is SB with ,
Button bets $0.12, Hero calls $0.10, BB calls $0.07

Flop: ($0.36) , , (3 players)
Hero bets $0.23, 1 fold, Button calls $0.23

Turn: ($0.82) (2 players)
Hero bets $0.50, Button calls $0.50

River: ($1.82) (2 players)
Hero bets $0.65, Button raises to $2.17, Hero folds

Total pot: $3.12 | Rake: $0.13
 
Alt
Standard
25-02-2012, 00:43
(#2)
Benutzerbild von Sparky00769
Since: Feb 2012
Posts: 56
Zitat:
Zitat von malte222 Beitrag anzeigen
Villain hatte hier 17/17/1 auf 37 Händen.
Donk Bet auf dem Flop mache ich, da beide Villains eher passiv sind und ich Value von kleineren Ax bekomme. Das gleiche gilt für den Turn. Den River muss ich imho auch betten, da ich sonst sehr viel Value liegen lasse.

Also wenn wir sonst keine besonderen Reads haben ist ein Typ 17/17 der auch noch eher passiv ist nicht gerade der Spieler gegen den ich auf nem A-high Board ohne echte draws mit AJ für 3 Streets Value gehe.

Oop daher donk flop, c/c turn, river je nachdem wie Villain den Turn spielt. Wenn er den turn selbst bettet ist River c/c oder c/f. Checkt er behind ist der River nochmal ne bet Wert.

River ein drittes mal zu betten halt ich für verfehlt.
Maximal c/c vielleicht ist es sogar schon c/f weil er halt passiv ist.


Etwas komisch, dass er nciht schon den Turn raist, aber das hat vielelicht mit seiner Passivität zu tun.
 
Alt
Standard
25-02-2012, 20:37
(#3)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Wie hat der Villain dich denn wahrgenommen? Wenn du ziemlich aggro bislang warst, würde ich an Villains Stelle auch nur callen und dich barreln lassen.

Ansonsten würde mich noch sein cbet Wert interessieren. Cbet hoch, dann c/c ich den Flop. Ist seine cbet niedrig kann man donken, aber dann wirst du wohl auch häufig einen Fiold kassieren, außer der Villain ist die absolute Calling Station.

As played: b Flop. C/c Turn, c/c oder c/f River. Villain scheint mir mit 17/17 vorerst keine absolute Callingstation zu sein, die es rechtfertigt auf 3 streets zu donken. Hätte wohl c/c schon am Flop gespielt und nicht gedonkt.



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
26-02-2012, 14:43
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Den Flop würde ich nicht unbedingt donken. Die Wahrscheinlichkeit, dass so ein Axx Board cbetted wird ist auch multiway recht hoch würde ich denken. Von Kx oder Bluffs bekommt man so entweder jetzt oder auf späteren Straßen mehr und Freecards tun der Hand auch nicht weh. Ich würde irgendeine Line wählen, die den Value auf 2 Straßen beschränkt und den Pot besser kontrolliert.

Mit der Riverbet kann man natürlich genau so eine Reaktion provozieren, daher würde ich ohne spezielle Reads einfach normal valuebetten. Am BU haben typische Stealing Ranges ja auch die meisten schwächeren Ax mit drin.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter