Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 5er-Set / Ist meine Handanalyse ok?

Alt
Standard
NL10 5er-Set / Ist meine Handanalyse ok? - 25-02-2012, 23:53
(#1)
Benutzerbild von Chalendreya
Since: Feb 2012
Posts: 107
Vom UTG kenn ich ca. 100 Hände bisher spielt er 35/18. Postflop hat er bisher nicht gecallt, sondern immer gefoldet oder geraised. 3 von seinen bisher möglichen 4 contibets hat er bebracht. Ich spiele bisher 11/8.

Party Poker No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (Button) ($7.70)
UTG ($32.58)
BB ($10)
MP ($10.64)
SB ($3.79)

Preflop: Hero is Button with ,
UTG bets $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30, 2 folds

Flop: ($0.75) , , (2 players)
UTG bets $0.30, Hero raises $1.08, UTG calls $0.78

Am Flop treff ich meine middle-Set und seh eine kleine Contibet, die ich als Blockbet interpretiere. Ich setzt ihn auf einen Draw evtl. AKs - ATs, KJs könnte er auch noch UTG gespielt haben. Mit Toppair oder TP+Draw wär er wohl agressiver vorgegangen.
Also Raise ich um mein Set zu schützen.

Turn: ($2.91) (2 players)
UTG bets $0.30, Hero raises $2.44, 1 fold

Total pot: $3.51

Der Turn komlettiert Straights für 36 oder 68, glaub aber nicht, dass er sowas UTG angespielt hätte. Es kommt wieder so ne kleine Bet. An meiner Meinung über seine Range ändert sich also nix. Also rehöhe ich wieder und er foldet.


Passt meine Handanalyse so?
 
Alt
Standard
26-02-2012, 15:39
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Seine Betting Line sieht stark nach einem Draw oder einer schwachen Q aus und ich würde ein klein bisschen weniger am Turn raisen. Reicht aus, um ihm keine guten Odds zu liefern, kostet aber gleichzeitig nicht unbedingt die Action von seinen schwächsten Händen.

Allerdings solltest du Autorebuy auf 100bb preflop anmachen!



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter