Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 100 QQ 3handed ooP im 3betpot

Alt
Standard
NL 100 QQ 3handed ooP im 3betpot - 01-03-2012, 17:53
(#1)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
UTG: 17/13/4,3/fold to 3bet 69%/call 3bet 25 % auf insg. 1.100 Hands
Btn: 20/16/5,3/ raise cbet 0/4 auf insg. 230 Hands

In die Situation bin ich nur gekommen, da ich beim Multi-Tabeln übersehen hatte (von Stats verdeckt), dass UTG mit in der Hand ist. Dadurch ist der Squeeze natürlich viel zu klein bzw. kann man mit Sicherheit darüber streiten ob man vs UTG überhaupt ne 3betting/squeezing Range haben sollte. Dazu also bitte keine Kommentare - mein Fehler!

As played:
Denke, dass die Range von UTG hier in erster Linie aus AK, TT, JJ bestehen wird. KK+ bringt er wohl rein, drunter foldet er wohl. Durch seinen Call wird die Range vom Btn natürlich deutlich weiter sein, denke 22-JJ aber auch einige SCs wie 78, 89, 9T, JT, sowie auch AK, falls er vs UTG nicht 3bettet.

Cbet am Flop ist wohl standard (aber wohl zu klein)Wie spielt ihr auf sein raise weiter? Erst hab ich gedacht, dass seine Range so weit ist, dass ich den Flop callen muss und fast alle Turnkarten wegstecken muss. Aber gerade durch den kleinen Squeeze pre und die Cbet ooP vs 2 Villains hab ich doch eigentlich so viel Stärke gezeigt, dass er mich hier so gut wie nie bluffen wird oder?! Gerade weil er so klein raist, spricht das auch eher nicht für einen draw, sondern eher für ne made Hand. Dass er TT oder JJ so spielt glaube ich nicht. Weiß echt nicht was hier gut ist...

Grabbed by Holdem Manager
NL Holdem $1(BB) Replayer
SB ($160)
Hero ($111)
UTG ($100)
UTG+1 ($167)
UTG+2 ($106)
MP1 ($100)
MP2 ($96.50)
CO ($151)
BTN ($100)

Dealt to Hero Q:diamond: Q:spade:

UTG raises to $3, fold, fold, fold, fold, fold, BTN calls $3, fold, Hero raises to $10, UTG calls $7, BTN calls $7

FLOP ($30.50) 8:diamond: 9:diamond: 8:club:

Hero bets $15, UTG folds, BTN raises to $32, Hero ???
 
Alt
Standard
01-03-2012, 20:36
(#2)
Benutzerbild von Toxic-Sonic
Since: May 2008
Posts: 394
Zitat:
Zitat von MarciF Beitrag anzeigen
Aber gerade durch den kleinen Squeeze pre und die Cbet ooP vs 2 Villains hab ich doch eigentlich so viel Stärke gezeigt, dass er mich hier so gut wie nie bluffen wird oder?!
Ohne genauere reads oder Einschätzungen wie z.b Tableflow, sein Gemütszustand etc. lässt sich das natürlich schwer sagen. Also sein AF weist zwar Tendenzen auf aber ob das im 3bet pot auch der Fall ist weis ich nicht.

Imo as played ohne reads bet/fold.

Zitat:
Zitat von MarciF Beitrag anzeigen
Wie spielt ihr auf sein raise weiter?
Im Eifer des Gefehts würde mich sein AF zum shove verleiten damit ich mir in den meisten Fällen sein 8x oder full angucken kann
 
Alt
Standard
01-03-2012, 20:54
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
B/f geht mMn nicht. Wir haben inzw. 1/4 des Stacks drin und Villain kann auf dem Flop auch gut bluffen und versuchen, uns von Overcards zu moven. Obv müssen wir mind. callen mMn. Frage ist, ob er so weit bluffed, dass wir b/c und Turn+River bluffcatchen oder ist er halt eher so drauf, dass er alles mit Equity und Overpairsstuff raise/called.

Default ohne genaue Reads mMn b/broke.
 
Alt
Standard
01-03-2012, 22:09
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Nach dem kleinen Squeeze würde ich die CBet größer machen, sind ja doch diverse Draws möglich. Genau deshalb würde ich den Flop auch nicht bet/fold spielen, vorallem nicht gegen BU der preflop so gute Odds bekommen hat, dass er gut JTs und diverse FDs mit einer Overcard haben kann. Ich bringe das am Flop rein.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!