Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 33 Set vs perceived-Rock

Alt
Standard
NL5 33 Set vs perceived-Rock - 02-03-2012, 17:47
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Perceived insofern, dass ich keinen Tracker habe und nur meine Reads.

Villain ist sehr wenig in Erscheinung getreten und hat in einer Hand in den Pot mindonk/gefoldet soweit ich mich erinnere. Hab ihn daher als sehr passiv eingeschätzt und ihm eine sehr starke Range für das Raise gegeben, selbst in MP2. QQ+/AK.
Optimale Voraussetzung für das Set.
Aber ist die Line sinnvoll?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($3.85)
UTG+1 ($2.02)
MP1 ($6.54)
Hero (MP2) ($5.55)
MP3 ($5.52)
CO ($13.26)
Button ($5.92)
SB ($5)
BB ($6)

Preflop: Hero is MP2 with 3, 3
3 folds, Hero bets $0.15, 1 fold, CO raises to $0.46, 3 folds, Hero calls $0.31

Flop: ($0.99) 9, 3, 10 (2 players)
Hero bets $0.42, CO calls $0.42

Turn: ($1.83) K (2 players)
Hero checks, CO bets $0.58, Hero raises to $1.60, CO calls $1.02

River: ($5.03) 4 (2 players)
Hero bets $3.07 (All-In), CO calls $3.07

Total pot: $11.17 | Rake: $0.46


Ich calle auf Set Value. Wahrscheinlich schon eng, da ich ihn als sehr passiv einstufe und er dafür auch hitten muss. Aber wenn er mal eine Hand spielt, wird er auch nicht direkt aufgeben.

F: Ich donke rein, weil ich nicht sicher bin, ob er QQ/KK trappen wird oder ebenfalls dann nur eine Minibet rein setzt. Eventuell überrascht er mich und raist. Passiert leider nicht. Sollte ich ihn als Aggressor betten lassen? Auch wenn er extrem passiv ist, wird er diese Hand spielen wollen und der Flop ist viel zu gefährlich. Ist die Donk zu hoch, so dass er sie nicht raisen will, um zu stark auszusehen? Oder zu klein, weil ich ohne seine Aggression, den Pot an der Stelle viel zu klein halte?

T: Keine besonders tolle Karte. Mit AK könnte die Straight Angst machen. Meine Flop-Bet passt zu schlecht gespielten QJ. Deswegen setze ich hier nicht mehr. Ich denke, ich bekomme von AK nur einen Call und am River dann oft noch einen Fold, wenn das Board flusht. Von QQ bekomme ich höchstens einen Call. Ich checke jetzt, in der Hoffnung, dass er AA hält und ich ihn check-raisen kann. So kommt es.

River ist klar.
 
Alt
Standard
02-03-2012, 20:40
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop ist der Call schon sehr dünn. Wenn du ihn machst weil du ihm ne super starke Hand gibst, würde ich eher den Flop c/r spielen und dann Turn/River betten. So wie gespielt bekommst du das Geld aber auch rein, was ja dein Ziel sein muss.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
04-03-2012, 22:33
(#3)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Da es hier nicht wirklich eine Rolle zur Analyse spielt, löse ich auf, um mit meinen Reads zu prahlen: Er hatte die stärkste aller Starthände.