Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 AQ vs UTG - Flop A33

Alt
Standard
NL10 AQ vs UTG - Flop A33 - 04-03-2012, 20:20
(#1)
Benutzerbild von Chalendreya
Since: Feb 2012
Posts: 107
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (MP) ($7.75)
Button ($9.14)
SB ($5)
BB ($10.72)
UTG ($10.96)

Preflop: Hero is MP with ,
UTG bets $0.35, Hero calls $0.35, 3 folds

Flop: ($0.85) , , (2 players)
UTG bets $0.50, Hero raises to $2.31, 1 fold

Total pot: $1.85 | Rake: $0.08

Der UTG spielt 29/22, bringt 80% Contibets und stealt auch großzügig (ATS: 45).
Seine Contibet auf dem Flop bedeutet also so gut wie garnichts.
Mit AQ sollte ich meist vorne liegen.

Ich hab's mit einem Potsize-raise beendet.
Wäre ein kleinerer Raise oder ein call besser gewesen?
 
Alt
Standard
04-03-2012, 20:27
(#2)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova
Ich würde immer fullstacked am Tisch sitzen, da, wenn ich mir schon ne RiesenEdge auf den Limits gebe, auch 100% ausbezahlt werden will, statt 75% oder so...

Zweitens:

Was macht es für einen Sinn den Flop zu raisen?
Du brauchst deine Hand vor fast nichts (ausser evtl. nem FD) schützen, und wovon möchtest du da ausbezahlt werden, was dich nicht schlägt?

EIn Call wäre hier weitaus besser, da du alle seine Bluffs drinbehälst und er ganz easy schwächere Valuehands weiterbarrelt, oder zumindest c/call turn spielt...

Ich würd es einfach easy runtercallen
 
Alt
Standard
04-03-2012, 21:33
(#3)
Benutzerbild von Cry_nCallz
Since: Nov 2010
Posts: 300
BronzeStar
call flop in position und vs UTG range. call any turn und entscheid am river neu.
 
Alt
Standard
05-03-2012, 09:18
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von cold_smile Beitrag anzeigen
Ich würde immer fullstacked am Tisch sitzen, da, wenn ich mir schon ne RiesenEdge auf den Limits gebe, auch 100% ausbezahlt werden will, statt 75% oder so...

Zweitens:

Was macht es für einen Sinn den Flop zu raisen?
Du brauchst deine Hand vor fast nichts (ausser evtl. nem FD) schützen, und wovon möchtest du da ausbezahlt werden, was dich nicht schlägt?

EIn Call wäre hier weitaus besser, da du alle seine Bluffs drinbehälst und er ganz easy schwächere Valuehands weiterbarrelt, oder zumindest c/call turn spielt...

Ich würd es einfach easy runtercallen
+1. Hier ist bereits alles gesagt^^



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter