Alt
Standard
ohne Strategie - 05-03-2012, 17:27
(#1)
Benutzerbild von Pumuckl1
Since: Nov 2007
Posts: 45
Haltet ihr es für möglich ,ohne Strategie,nur mit Entscheidungen"aus dem Bauch heraus" erfolgreich zu pokern?
 
Alt
Standard
05-03-2012, 19:00
(#2)
Benutzerbild von lll1977
Since: Nov 2007
Posts: 89
"aus dem bauch heraus" heißt ja, daß du etwas intutiv machst. folglich muß dem unterbewussten wissen ein lernvorgang vorangegangen sein. fraglich ob dieser auf fundamentierte wahrheiten oder durch zufällige belohnungen basiert.
im poker wird kurzfristig die falsche spielweise "belohnt" und die richtige "bestraft". die gefahr ist sehr groß, daß dein bauch ergebnisorientiert spielt und das beim poker zum schleichenden rohrkrepierer wird.
was heißt denn für dich bauchgefühl? 100bb in einen running flush zu investieren oder mit middle pair runter zu callen?
beim bluffen kann dein bauch entscheiden, wenn der mit deinem kopf verbunden ist.
im online poker wird man mit der zeit immer mehr nur mit auf konkretem wissen basiertem spiel langfristig erfolgreich sein und bleiben.
im live poker ist ca. 30% des spiels von der technik und 70% von der körpersprache abhängig. da kann ein 60 jähriger locker die onlinewinner unter 30 mit seiner lebenserfahrung weghauen, wobei er gerade so die karten halten kann("er hat´s" oder "er hat´s nicht" spielen).
man kann doch gemütlich in der pause, im urlaub, im garten oder auf der fahrt zur arbeit ein pokerbuch lesen.
wenn man keine kinder haben will gibt man sich auch die mühe und verhütet. daher sollte man, wenn man gewinnen will beim pokern auch an seinem spiel arbeiten.
 
Alt
Cool
Bauchgefühl - 12-03-2012, 18:26
(#3)
Benutzerbild von a69h81c99
Since: Feb 2012
Posts: 34
Hallo du.

Bin kein Profi,aber das solltest du lassen ,es sei denn, du spielst gegen mich: HAHA

Nein,Poker ist kein Glücksspiel,alles pure Strategy, 10 % Glück
 
Alt
Standard
14-03-2012, 14:22
(#4)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Hängt alles von der Handanzahl ab und von der Frage ob du korrektes Spiel oder Winnings zum Ziel hast.

Wenn du als Ziel korrektes Spiel hast dann ist Glück 0%. Bei Winnings sieht es anders aus.

Da sind auf die ersten 1000 Hände Glück 90% und Strategie 10%, auf die kommenden 999.000 Hände hast du dann Strategie 90% und Glück 10%. Auf 10 Mio Hände kannst du dann mit Sicherheit sagen dass Glück bei 0,01% ist da sich alle SItuationen, Cooler, Set Ups usw vollkommen ausgleichen und du alle Phasen wie Mega Upswing, Mega Downswing, BE Spiel usw x mal durchgemacht hast.
 
Alt
Standard
14-03-2012, 17:55
(#5)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
Zitat:
Zitat von lll1977 Beitrag anzeigen
wenn man keine kinder haben will gibt man sich auch die mühe und verhütet. daher sollte man, wenn man gewinnen will beim pokern auch an seinem spiel arbeiten.
sehr schöner vergleich. hat liebe verdient .