Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl 10 9,10s v.s turn raise with f and s draw oe

Alt
Standard
Nl 10 9,10s v.s turn raise with f and s draw oe - 07-03-2012, 18:12
(#1)
Benutzerbild von matteo_0815
Since: Sep 2009
Posts: 79
villian spielt 18\11, 2.0 , und hat 38 aggr freq am turn eine von 33

find im nachhinein ein check behind gegen villian am Turn besser in dieser Situation hab ich gebettet , er raised wir sind sind nicht schlecht aber was gebt ihr ihm da für eine range , ich dachte so an , AJs, ATs , AJo, QJs , QJo ,JTo, J10s , J9s , J8s , 44 gibts da noch was zum adden ?? hmm bei pot odds von 23 % haben wir gegen diese range 20 % geht sich also nicht aus

also mein fazit wär jz besser turn behind check und bei bet müssen wir das raise leider folden , bin ich da richtig wenn nicht , bin froh um alle Gedanken die mein Spiel verbessern , danke "" lg Matzinhos Laden : )

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($9.77)
SB ($11.05)
BB ($10.55)
UTG ($10)
Hero (MP) ($10)
CO ($10.52)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $0.30, 2 folds, SB calls $0.25, 1 fold

Flop: ($0.70) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $0.45, SB calls $0.45

Turn: ($1.60) (2 players)
SB checks, Hero bets $0.95, SB raises $2.40, [color=#666666][i]Hero.........
 
Alt
Standard
07-03-2012, 20:15
(#2)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Hi Matteo,

2 Fragen:

1) Hast Du eine Sample-Size zu den Stats bzw. zur Blind Defense ?

2. ATs kann nicht haben oder? Da wir den Ts haben, müsste er mit einem nackten Gutshot den Flop callen und den Turn raisen.
 
Alt
Standard
07-03-2012, 20:20
(#3)
Benutzerbild von Cry_nCallz
Since: Nov 2010
Posts: 300
BronzeStar
call see river. hast massig outs. In seiner range lieben Jx, FullHouses und viell irgendwie nen besseren combodraw.
 
Alt
Standard
08-03-2012, 11:46
(#4)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Ob wir hier den Turn nochmal betten, hängt von der Calling Range des Gegners am Flop ab. Durchaus möglich, dass er da sowas wie 88, A4, T9 oder gar AT callt - was er auf eine 2nd barrel oft genug folden dürfte. Wobei verwegene Gegner da auch gerne mal mit 88 runtercallen.
JX und QX hände werden dagegen nie folden. (callt so ein spieler echt pre J9s und J8s?)

Direkt am Tisch folde ich am Turn wohl nicht. Aber du hast recht mit deiner Analyse, es ist ein fold, weil wir uns auch nicht auf implied odds verlassen können - weil dagegen die reverse implied odds stehen: unsere hand verbessert sich und wir verlieren trotzdem.
 
Alt
Standard
08-03-2012, 19:37
(#5)
Benutzerbild von matteo_0815
Since: Sep 2009
Posts: 79
Zitat:
Zitat von Moritz III Beitrag anzeigen
Hi Matteo,

2 Fragen:

1) Hast Du eine Sample-Size zu den Stats bzw. zur Blind Defense ?

2. ATs kann nicht haben oder? Da wir den Ts haben, müsste er mit einem nackten Gutshot den Flop callen und den Turn raisen.
right , mine mistake man , thx
 
Alt
Standard
08-03-2012, 20:04
(#6)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Bet T immer. Potbuilding, FoldEq und Co. Für den Preis und IP call all Day. Macht er es größer oder wir sind OOP, b/f.
 
Alt
Standard
09-03-2012, 10:51
(#7)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
QJ gebe ich ihm eigentlich nicht, damit hätte er auf dem Flop wohl eher C/R gespielt....er darf dich mit TopTwo eigentlich nicht billig drawen lassen.

Ich finde die Hand nicht schlecht gespielt....erinnert mich sehr an meine!

Wenn du ihm auf dem Turn kein Full House gibst (und ich sezte ihn hier eher auf ein Set Jacks), dann hast du 15 Outs und dafür reichen die Pott-Odds allemal!

Ich würde den Turn callen und schauen, wie sich die Hand weiter entwickelt....da hast zwar genügend Outs, bist aber keinesfalls Pot-commited....wenn du auf dem River nicht triffst, kannst du immer noch wegschmeissen, oder (falls er nochmal zu dir checkt) behind checken.
 
Alt
Standard
09-03-2012, 18:52
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Interessant wäre in dem Kontext sein Fold2Cbet Wert. Ist der sehr hoch, kann man davon ausgehen, dass er Underpairs häufiger schon am Flop entsorgt. Dann ist der Turn kein guter Spot zum double barreln. Wenn er hingegen viel floated, kann man den Turn schon betten auch wenn man halt nicht viele Hände repräsentieren kann. Aber gegen den größten Teil seiner Range hast du immerhin massig Potequity.

Für die Odds kann ich am Turn keinen Fold gegen den Raise finden, ausser der Gegner spielt postflop wirklich super passiv. Seine Raisesize ist ziemlich schlecht gewählt, ausser er will wirklich den River overbetshoven.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!