Alt
Standard
KJ gegen 88 - 08-03-2012, 00:03
(#1)
Benutzerbild von spami17
Since: Sep 2011
Posts: 1
Hey Leute,

Final Tabel eines 45 Player SNGs es sind noch 3 Spieler am Tisch. Blinds bei 800 und 1.600. Der Chipleader hat ca 3000 chips mehr wie ich und geht als SB all in mit poket achtern. Ich sitze im BB hab rund 20000 chips und calle ihn mit KJ.
Richtige Entscheidung, oder lieber defensiv spielen und erstmal den Shortstack rausschmeißen?
 
Alt
Standard
08-03-2012, 07:39
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von spami17 Beitrag anzeigen
Hey Leute,

Final Tabel eines 45 Player SNGs es sind noch 3 Spieler am Tisch. Blinds bei 800 und 1.600. Der Chipleader hat ca 3000 chips mehr wie ich und geht als SB all in mit poket achtern. Ich sitze im BB hab rund 20000 chips und calle ihn mit KJ.
Richtige Entscheidung, oder lieber defensiv spielen und erstmal den Shortstack rausschmeißen?
Wie das halt beim Pokern so ist, kann man mit einem Plus an Informationen besser analysieren und bessere Entscheidungen treffen.

Die Informationen, die du uns hier gibst sind quasi nicht vorhanden (bzw. fehlerhaft, denn 3handed teilt ihr euch 67k Chips, da sehe ich dann keinen 'Shortie'), und die einzig wirklich konkrete Information zum Gegner ist eine überflüssige (welche Hand er hält). Limit, Geschwindigkeit, Tendenzen/Stats der Gegner, eigene Stats, konkrete history, exakte stacksizes (wgn ICM-Gedanken)... sowas wäre hilfreich.

Gegen manche Gegner is KJ (off- oder suited?) nen easy fold, gegen manche kann mans callen.
Generell isses ne Hand aus der Kategorie pushen ja, callen eher ned, aber im BB vs SB isses halt schon ne stärkere Hand - die aber trotzdem keine gegnerische Range deutlich dominiert.

Bei ner deutlichen Edge gegenüber den Gegner, insbesondre, wenn die Gegner eher passiver Natur sind und häufig folden/limpen und nicht sonderlich aggressiv pushen, würde ichs folden.