Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

88 PF-Phase Stop&Go besser?

Alt
Standard
88 PF-Phase Stop&Go besser? - 08-03-2012, 13:08
(#1)
Benutzerbild von Alexeï
Since: Feb 2008
Posts: 183
MTT 11R (70k) Mein Stack hat die PF-Größe. Nun Frage ich mich, ob ich in folgender Hand nicht besser hätte Stop and Go spielen sollen, da:
1) ich meinen Stack ohnehin eingebracht hätte. Würde man dann eventuell den OpenRaiser nach dem Flop, vorausgesetzt er hält kleine Pockets oder trifft den Flop nicht, mit einem All-In aus der Hand drängen können.
2) (Stack ohnehin eingesetzt) noch weitere Spieler in die Hand hätte einsteigen lassen und bei einem Treffer auf dem Flop oder der vermeintlich besten Hand (A oder FD Repräsentation) mehr Chips hätte einsammeln können?

Stats
Villain: VP20/PR13/3B0 (15Hände)
Hero: 17/10/5 (203)
Button:23/17/0 (31)
SB: (8/0/0) (13)
BB: 17/10/12 (70)

PokerStars No-Limit Hold'em, 11 Tournament, 600/1200 Blinds 125 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t11021)
SB (t10737)
BB (t15939)
UTG (t16737)
UTG+1 (t40498)
MP1 (t31027)
MP2 (t26962)
MP3 (t24669)
Hero (CO) (t10363)

Hero's M: 3.54

Preflop: Hero is CO with 8, 8
2 folds, MP1 bets t2467, 2 folds, Hero raises to t10238 (All-In), 3 folds, MP1 calls t7771

Flop: (t23401) J, A, 6 (2 players, 1 all-in)

Turn: (t23401) 6 (2 players, 1 all-in)

River: (t23401) 10 (2 players, 1 all-in)

Total pot: t23401

Results:
MP1 had 9, 9 (two pair, nines and sixes).
Hero had 8, 8 (two pair, eights and sixes).
Outcome: MP1 won t23401

Geändert von Alexeï (08-03-2012 um 13:16 Uhr). Grund: Stats eingefügt
 
Alt
Standard
08-03-2012, 13:19
(#2)
Benutzerbild von Tobi-490
Since: Apr 2008
Posts: 157
wie willst du IP ein stop&go spielen?
 
Alt
Standard
IP - 08-03-2012, 13:27
(#3)
Benutzerbild von Alexeï
Since: Feb 2008
Posts: 183
Ok, wenn sich Stop&Go nur auf OOP bezieht, dann meine ich, dass ich calle, und bei einem Check vom OpenRaiser All-In spiele. Verstehst du das Gemeinte besser und kannst nun besser auf die Frage eingehen?

PS: Danke jedoch für den Hinweis. Wäre im Spiel tatsächlich ein gravierender Denkfehler.
 
Alt
Standard
08-03-2012, 13:32
(#4)
Benutzerbild von Tobi-490
Since: Apr 2008
Posts: 157
normalerweise macht man ein stop&go OOP. IP macht das keinen sinn, wie oft checkt denn der or schon?
shove einfach....
 
Alt
Standard
08-03-2012, 13:41
(#5)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
wäre auch für einen shove...
weil: was willst du machen wenn der gegner einen Flop wie diesen pusht...??? call pre und fold flop mit 9BB geht gar nicht....... da wäre sogar fold besser
Im BBoder SB wäre SuG eine gute Lösung, weil du mit 9BB vs einen vernünftigen Gegner pre keine FE mehr hast ...
 
Alt
Standard
12-03-2012, 17:59
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von AAsuited91 Beitrag anzeigen
Im BBoder SB wäre SuG eine gute Lösung, weil du mit 9BB vs einen vernünftigen Gegner pre keine FE mehr hast ...
Das stimmt nicht! 88 performt gegen die range unseres Gegners so gut, dass wir die chips einfach perflop reinbekommen wollen. Unser Gegner muss immer oddscallen in diesem spot und wir wollen ihm niemals die Möglichkeit geben seine Hand unimproved am flop noch zu folden.

Mit dem stack würde ich hier niemals auch nur in Erwägung ziehen, dass ich preflop nur calle um dann postflop nen höheren EV zu generieren. Mit stacksizes <20bb ist es meistens sehr schwierig postflop großartig zu moven.
Wenn du hier callst, dann shoved dein Gegner in 90% der Fälle any flop und du stehst in 7/8 Fällen ohne set und oftmals nicht mit einem overpair da.
Um das zu vermeiden, schieben wir es einfach preflop rein.

Nur weil er in dieem spot 99 hatte, heißt das nicht, dass dein AI schlecht war.