Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NLHE 5,5$: AQs besser folden?

Alt
Standard
NLHE 5,5$: AQs besser folden? - 08-03-2012, 21:41
(#1)
Benutzerbild von Snurz
Since: Nov 2009
Posts: 1
PokerStars No-Limit Hold'em, 5.5 Tournament, 300/600 Blinds 70 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) (t8360)
UTG (t12699)
UTG+1 (t14610)
MP1 (t7530)
MP2 (t7100)
MP3 (t13280)
CO (t21439)
Button (t28590)
SB (t12840)

Hero's M: 5.46

Preflop: Hero is BB with ,
5 folds, CO bets t1260, Button calls t1260, SB raises to t12770 (All-In), Hero calls t7690 (All-In), CO raises to t21369 (All-In), 1 fold

Flop: (t35720) , , (3 players, 3 all-in)

Turn: (t35720) (3 players, 3 all-in)

River: (t35720) (3 players, 3 all-in)

Total pot: t35720

Meine Frage:
es war ein Rebuy-Turnier und ich habe schon 2,5 Stunden gespielt. Die Rebuy-Zeit war vorbei.
Es waren noch 200 Leute bis zur Bubble. Im Schnitt ist jede Sekunde ca. 1 Spieler ausgeschieden.
Hätte ich die Hand aufgrund der Action folden sollen, oder war das ok?
Oder hätte ich folden sollen, um ins Geld zu kommen? (Quasi passiv)
Ich dachte, wegen den Blinds wäre das eine Hand, die ich pushen hätte müssen! Denn als low-stack hätte ich sicher gepusht.
Denke ich da richtig?

Danke schon mal

mfg
 
Alt
Standard
09-03-2012, 00:09
(#2)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Es ist schwer zu sagen, ob der push hier profitabel ist, da du keine Informationen über die Villains lieferst.
Je nachdem, wie weit besonders der Squeezer hier ist, kann der Push sehr profitabel oder auch deutlich -Ev sein.

Unabhängig davon ist sich ins Geld zu folden nicht die beste (profitabelste) Strategie in MTTs.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
09-03-2012, 10:09
(#3)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
call


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE
 
Alt
Standard
10-03-2012, 07:34
(#4)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
Hi Snurz,
ohne Grundinfos wie gesagt schwer zu beurteilen.
Ohne diese würde ich aber auch call sagen, das nen shorty der quasi any2 allin geht und jemand der sich dagegen isoliert. gegen die range müsstest du mit AQ gut aussehen ohne zusatzliche reads.
 
Alt
Standard
11-03-2012, 15:19
(#5)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von HoRRoR77 Beitrag anzeigen
Hi Snurz,
ohne Grundinfos wie gesagt schwer zu beurteilen.
Ohne diese würde ich aber auch call sagen, das nen shorty der quasi any2 allin geht und jemand der sich dagegen isoliert. gegen die range müsstest du mit AQ gut aussehen ohne zusatzliche reads.
Hero muss aber bereits nach dem angesprochenen shorty (naja, 20bb?) die Entscheidung treffen. Danach isoliert CO erst.

Bis zum Zeitpunkt der Entscheidung steht man gegen potentiellen Steal von CO, Coldcall von einem größeren Stack am BU (kann sonstwas sein) und einem Squeeze vom SB. CO und BU könnten beide folden und der Squeeze muss keine starke Range sein. Gegen 2 ist vmtl immer noch besser als folden und im Verlauf keine Chance mehr zu haben.
ITM ist ziemlich Snurz.