Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10: JJ 262r oop vs Cbet

Alt
Standard
NL10: JJ 262r oop vs Cbet - 11-03-2012, 13:13
(#1)
Benutzerbild von Chalendreya
Since: Feb 2012
Posts: 107
MP spielt 33/31, 3Bet% 12, AFq 64%, CBets 80%

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($10)
UTG ($5.05)
MP ($10.69)
CO ($10.58)
Button ($3.75)
Hero (SB) ($10)

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, MP bets $0.30, 2 folds, Hero calls $0.25, 1 fold

Flop: ($0.70) , , (2 players)
Hero checks, MP bets $0.33

Call oder Raise?
 
Alt
Standard
12-03-2012, 09:51
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Das sollte ein wenig von deinem individuellen Gameplan gegen einen so aktiven Villain abhängen, wie du hier postflop weiterspielst.

Wenn du preflop keinen Value in einer 3b siehst dann liegt womöglich auch kein Value in einem c/r am Flop - es sei denn du denkst, dass Villain mit vielen schlechteren Händen callen/ausrasten könnte.

Ich würde also wie gespielt mit einem c/c beginnen, weil das seine weite Range preflop (so aktiv wie er zu sein scheint) weit hält. Es kommt natürlich ein bisschen auf das Sample an was du von ihm hast, aber wenn er auf viele Hände so aggro ist mit hohen cbet Werten auf allen Straßen spricht das noch mehr für c/c.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter