Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 AJo in UTG3 vs cold call MP1

Alt
Standard
NL2 AJo in UTG3 vs cold call MP1 - 12-03-2012, 19:44
(#1)
Benutzerbild von The_PaUe
Since: Dec 2010
Posts: 37
Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($2)
Button ($3.43)
SB ($3.02)
BB ($1.60)
UTG ($2.14)
UTG+1 ($2.06)
The_PaUe (MP1) ($3.64)
MP2 ($2.03)

Preflop: The_PaUe is MP1 with A, J
2 folds, The_PaUe bets $0.06, MP2 calls $0.06, 4 folds

Flop: ($0.15) 3, 6, A (2 players)
The_PaUe bets $0.14, MP2 calls $0.14

Turn: ($0.43) Q (2 players)
The_PaUe bets $0.30, MP2 raises $0.96, The_PaUe ???

Hallo Liebe Intellis !

Ich mache hier mit AJo einen first in weil der Tisch sehr tight ist .
Mp1 callt und spielt auf 36 Hände 14/8/1,0
Der flop kommt gut für mich und ich bett fast pot 0.14€ um die Odds für die FD zu versauen .
MP1 call nach 1 sec sofort
am turn bin ich mir immer noch sicher die bessere Hand zu haben und bette ca 3/4 pot
leider bekomme ich sofort einen 3-Bet ......
Ich bin mir nicht sicher wie ich das hier weiter spielen soll , den die Qh veränder nicht viel.
Ob er hier mit QQ einfach Pre-flop nur callt ? set ? AK,AQ,
was Schlage ich eigentlich noch ??

Würde gerne wissen wie ihr das Spielt und warum ihr euch so entscheidet.

MFG The_PaUe

Geändert von The_PaUe (12-03-2012 um 19:46 Uhr).
 
Alt
Standard
12-03-2012, 20:02
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop und Flop sind gut, etwas kleiner kann man die CBet aber auch machen.

Turn ist gegen jemanden der 14/8 spielt (Samplesize ist aber noch klein) ein klassischer bet/fold Spot. Draws am Turn zu raisen passiert auf Microstakes einfach nicht oft genug, das ist also fast immer eine made Hand. Kann ein Set sein, kann AQ sein. AK wird wohl eher nochmal callen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!