Alt
Standard
$2 KQ 6max Flop Call - 13-03-2012, 16:59
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Villain schien mir pre passiv und ich bin sicher, ihn zumindest markiert zu haben, aber finde ihn in den Notizen gar nicht...da stimmt was nicht, muss ich mal ermitteln.

Ist der Call vertretbar?

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 150/300 Blinds 40 Ante (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t9280)
Hero (Button) (t8980)
SB (t14285)
BB (t3315)
UTG (t8964)
MP (t5970)

Hero's M: 13.01

Preflop: Hero is Button with K, Q
3 folds, Hero bets t750, 1 fold, BB calls t450

Flop: (t1890) 9, J, 3 (2 players)
BB bets t2525 (All-In), Hero calls t2525

Turn: (t6940) 10 (2 players, 1 all-in)

River: (t6940) 4 (2 players, 1 all-in)

Total pot: t6940


KQ hat auf dem Flop 10 Outs gegen Jx. Mit QT hat er 8 Outs.

Gegen einen Flush liege ich dann im Schnitt meist vorne, da er alles was besser als KQ ist, direkt pre rein stellt (wogegen ich gefoldet hätte). Sollte also keine Auswirkung haben?


Habe das eingegeben (ohne Flush Draw):

Board: 9h Js 3h
Dead:

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 35.549% 35.31% 00.24% 22023 149.00 { KcQd }
Hand 1: 64.451% 64.21% 00.24% 40049 149.00 { KJs, QTs+, J8s+, KJo, QTo+, J8o+ }


Ich habe AJ raus genommen, damit ist er denke ich pre Allin.
Ich brauche 38% (1.6:1), wenn ich richtig gerechnet habe.
Wenn man den unteren Teil der Range noch raus nimmt, ist man in etwa dort angekommen.

Wie gebt ihr das ein bzw. wie überlegt ihr das?
 
Alt
Standard
13-03-2012, 17:31
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
da er alles was besser als KQ ist, direkt pre rein stellt (wogegen ich gefoldet hätte).
Du foldest das noch pre bei den Odds? Gegen Top 10% kannste bei den Odds wegstacken..

...und am Flop verändert sich deine Equity gegen diese Range nicht wesentlich.


Die Ranges sind allerdings halt schon readspezifisch; wenn er wirklich nen tighterer und vor allem postflop passiverer Genosse ist, kann man nen Fold in Betracht ziehen..
Aber warum sollte er ne richtig starke Hand hier so reinschrubben, dass du am Ende noch foldest?
 
Alt
Standard
13-03-2012, 18:00
(#3)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Du foldest das noch pre bei den Odds? Gegen Top 10% kannste bei den Odds wegstacken..
Naja, war 1/3 von meinem Stack, normalerweise nicht. Kann jetzt nicht sagen, ob ich das wirklich da noch gefoldet hätte, vielleicht weil er so passiv war. Hatte mir was aufgeschrieben, aber wohl nicht gespeichert worden.
 
Alt
Standard
15-03-2012, 17:54
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Du foldest das noch pre bei den Odds? Gegen Top 10% kannste bei den Odds wegstacken..

...und am Flop verändert sich deine Equity gegen diese Range nicht wesentlich.
Also gegen nen passive Gegner ist das halt nen easy minraise/fold spot, da er nur ne range shoved die uns crusht. Aber irgendwie scheint sich hero über seinen read nicht so sicher zu sein, von daher raise/call wohl i.O.

@Brax82: Du bekommst 1.75:1 odds also brauchst du knapp 36,5%. Du gibst ihm sogar ne ziemlich starke range. Ich würd noch random 9x und ne Menge FDs und random mittlere pockets reinnehmen. Denke schon das du da mit GS und OC knapp callen kannst. Teilweise macht er vllt sogar noch nen stop'n'go mit random air. Ist halt close, aber kann man schon callen.
Wenn dus wegen seiner Passivität foldest, dann ists aber auch nicht schlecht, weils halt max nen knapper +EV call ist.
Wenn du nach nem call und einem Verlust der Hand <15bb left hättest, würd ichs wohl folden, da du dann durch deinen knappen +EV call deinen future EV hart crushen würdest und dadurch das risk to reward ratio zu groß werden würde.