Alt
Standard
MM #2, $1+r | 55 bb - 15-03-2012, 20:30
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 1 Tournament, 5000/10000 Blinds 1000 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button (t122916)
SB (t63208)
Hero (BB) (t100497)
UTG (t203512)
UTG+1 (t94800)
MP1 (t102650)
MP2 (t157300)
MP3 (t175760)
CO (t42653)

Hero's M: 4.19

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets t25000, 4 folds, CO calls t25000, 2 folds, Hero??

UTG macht nen soliden Eindruck, CO weniger. Ich sitze aber noch ned lange am Tisch (1 Orbit) und im Grunde sind sie unknown. Ich selber hab an diesem Tisch keine Hand gespielt.
Im Pott liegen 74.ooo Chips, ich hab 89.500 behind, nicht unwahrscheinlich, dass hier weitere 104k eff. in die Mitte wandern.

Wad machen mit die 5er?

Geändert von Alanthera (16-03-2012 um 07:15 Uhr).
 
Alt
Standard
15-03-2012, 21:07
(#2)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Ich würds folden imo. OC dann sowas wie 77+ AJs+ AQo+ just my 2 cents...^^
 
Alt
Standard
16-03-2012, 01:45
(#3)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Auf dem Flop lag obv ne 5...

Weg damit. Set Value reicht nicht mal gegen UTG unbedingt (Reads?). Du wirst doch fast immer bluffen müssen und das kannst du an der Stelle vergessen.

Wahrscheinlich minbetten sie noch den Flop und hungern dich weiter rein für die tollen Odds oder du kommst dann auf den Gedanken, das könnte Schwäche sein, da reraise ich mal...so geht's mir zumindest immer in diesen Situationen wo keiner den Pot zu haben wollen scheint, aber meine Hand ist auch nur ein kompletter Bluff.
 
Alt
Standard
16-03-2012, 09:17
(#4)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Zitat:
Zitat von twister39114 Beitrag anzeigen
Ich würds folden imo. OC dann sowas wie 77+ AJs+ AQo+ just my 2 cents...^^
Overcallen fällt wohl flach mit 10BB.
Overpushen würde ich wohl auch ziemlich tight gegen die nutige UTG Range.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
16-03-2012, 15:24
(#5)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
call fällt weg..

squeeze wohl auch, da der CO schon über 50% seines Stacks drin hat und das raise aus UTG kommt...

also fold..
 
Alt
Standard
16-03-2012, 17:08
(#6)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Achso, Hero hat auch nur 10bb. Da kann es natürlich gar kein Set Value geben.

CO würde ich nicht unbedingt als Gefahr sehen. Wer dort noch so callt, spielt postflop dann oft noch passiv. Da kann man mit 55 mal gut sein. Aber alles viel zu dünn und unnötig.
 
Alt
Standard
16-03-2012, 17:14
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Wenn man mal die implieds betrachtet, krieg ich etwa 12:1 fürn Call, was für normales callen auf set dürftig ist.
Was aber halt noch dazukommt ist, dass wir uns hier bei ~7000 left, 5000 bezahlt befinden, und die bubble lässt sich hier erfahrungsgemäß derb ausnutzen - wenn man nen Stack hat.
Wenn ich was in dem Turnier reißen will, muss ich halt angreifen, und mit dem Stack, den ich hier im günstigen Fall erlange, kann ich das halt und kann dann auch die bubble-Phase nutzen.
Im Falle eines Folds bin ich aber runter auf 8 BB (vom eff. BB ganz zu schweigen), die FE droht mir verlustig zu gehen und ich bin auf pures Dealerglück angewiesen. Nen Spot in dem ich die Kohle mit über 80% reinbringen kann, werde ich dann wohl nicht bekommen.








Und ja, natürlich kam die 5 am Flop nachdem ich mich fürn Fold entschieden hab, weil es rein vom cEV dieser Hand halt ned profitabel sein wird.
 
Alt
Standard
16-03-2012, 17:26
(#8)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Wenn man mal die implieds betrachtet, krieg ich etwa 12:1 fürn Call, was für normales callen auf set dürftig ist.
Was aber halt noch dazukommt ist, dass wir uns hier bei ~7000 left, 5000 bezahlt befinden, und die bubble lässt sich hier erfahrungsgemäß derb ausnutzen - wenn man nen Stack hat.
Wenn ich was in dem Turnier reißen will, muss ich halt angreifen, und mit dem Stack, den ich hier im günstigen Fall erlange, kann ich das halt und kann dann auch die bubble-Phase nutzen.
Im Falle eines Folds bin ich aber runter auf 8 BB (vom eff. BB ganz zu schweigen), die FE droht mir verlustig zu gehen und ich bin auf pures Dealerglück angewiesen. Nen Spot in dem ich die Kohle mit über 80% reinbringen kann, werde ich dann wohl nicht bekommen.

Und ja, natürlich kam die 5 am Flop nachdem ich mich fürn Fold entschieden hab, weil es rein vom cEV dieser Hand halt ned profitabel sein wird.
Das ist nen sehr intessanter spot imo. Ich würd hier niemals pre shoven, da du es dann gegen die perceived recht starken ranges ohne FEQ reinstellst und auf nen flip hoffst.
Du bekommst 12:1 odds + nochmals ca. 1.5-7.5:1 an implieds.
Wenn du hier auf setvalue callst, und den flop unimproved c/foldest, dann hast noch 7.5bb left und auch nicht deutlich weniger future EV, als mit 9bb left.

Wenn du hier aber nen set hittest und doppelst, oder sogar gegen beide stacks AI kommst, erhöht sich dein future EV, besonders auf Grund der bubble enorm.
Ich würde hier also durchaus callen und in dem spot nen knappen -cEV preflop call machen um dadurch meinen future EV potenziell deutlich zu steigern.

Was in der Situation nen bisschen suckt, ist halt der CO, der committed ist, und dadurch die bluffingfrequenz vom PFA deutlich mindern sollte. Ergo hast du etwas weniger implieds auf nen set hit. Vllt kann man es deswegen hier noch folden, aber wenn der CO nen bigstack wäre, würd ichs immer callen.
 
Alt
Standard
16-03-2012, 21:08
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Pimola Beitrag anzeigen
Du bekommst 12:1 odds + nochmals ca. 1.5-7.5:1 an implieds.
Es sind 5:1 Potodds (74k, antes incl.) und 12:1 implied odds (effektive Stacks von UTG und CO). Mehr als das 12fache meines Einsatzes kann ich in dem Spot nicht bekommen.
 
Alt
Standard
17-03-2012, 14:04
(#10)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Wenn der CO big wäre, würde ich auch callen. Aber so ist es doch ziemlich blöd, da UTG schon wirklich hitten muss für den Sidepot. Ich glaube irgendwie nicht, dass man da so oft den Stack von UTG bekommen wird. Sind eben 1.5bb weniger in den meisten Fällen. Bei der nächsten Hand 3bb, dann 6bb (natürlich dann ex-bb)...muss man das nicht so sehen?