Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

BankRoll Management SnG

Alt
Standard
BankRoll Management SnG - 18-03-2012, 16:25
(#1)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hallo Forum,

was empfehlt ihr, oder besser mit welcher Bankroll spielt ihr SnGs?

Ich hab mal im Livetraining bei DieLinken die Zahl 40 BuyIns aufgeschnappt!

Ist das zuviel/ zu wenig?

Ich versteh das so das ich dann für die 1,50$ eine BR von 60$ haben müsste, und dann solange spiele bis ich 140$ habe und dann die 3,50$ spiele...

Hab ich diese BR-Strategie so richtig verstanden?

LG
 
Alt
Standard
18-03-2012, 16:28
(#2)
Benutzerbild von CT-Bandit
Since: Dec 2008
Posts: 523
Hi BigSchnidde,

erstmal herzlich Willkommen bei IntelliPoker.
Also ganz klassisch sagt man 100 BuyIns, aber die STT kann man auch etwas aggressiver mit 40-50 BBs spielen.

Wenn du weitere Fragen hast, kannst du dich auch gerne an mich oder jeden anderen Moderator per PN wenden.

Viel Spaß bei IntelliPoker.

Viele Grüße, Ron
 
Alt
Standard
18-03-2012, 16:37
(#3)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hi Ron... also bei 1,50 würde das dann laut deinem tipp 150 bedeuten.. spiel ich die 1,50 dann so lang bis ich 100BuyIns des nächst höheren BuyIns habe (also dann 350 für 100x 3,50) oder spiele ich dann alles über die 100BuyIns der 1,50 für höhere BuyIns aber gehe nie unter 150?!

LG
 
Alt
Standard
18-03-2012, 16:41
(#4)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Hallo BigSchnidde,

die ~40 BI gelten als Richtwert für die niedrigen ST-SnGs. Sobald die Varianz höher wird, solltest du mehr BI einplanen, da die Swings größer ausfallen. Also beispielsweise wenn du MT-SNGs spielst oder Turbo Varianten.

Unabhängig davon für was du dich entscheidest, steigst du erst auf, wenn du die nötigen BI für das neue Limit zusammen hast.

Gruß
Marcel
 
Alt
Standard
18-03-2012, 16:45
(#5)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
OK gut.. also erst aufsteigen wenn die BuyIns des nächsten Levels da sind.. Danke für die Info...

Ich spiele Einzeltisch Turbo.. plante jetzt mit 40BuyIns

Also bei Multitable dann lieber 50- am besten 100?!

LG

Achso.. und momentan die 1,50$

*Beiträge zusammengefügt* - Bitte in Zukunft die Edit-Funktion nutzen. - Drishh

Geändert von Drishh (18-03-2012 um 16:49 Uhr). Grund: Doppelpost
 
Alt
Standard
18-03-2012, 16:48
(#6)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Bei Multitable hängt es auch etwas davon ab, wieviele Tische es sind. Sind es nur 2 order 3? Oder spielst du die großen 180er. Bei den 180er würde ich schon zu 70-80 BI raten. Wenn es dazu noch Turbos sind eventuell sogar 100.

Generell solltest du die Anzahl der BI je nach dem Buy-In und der Variante und Tischanzahl nach oben anpassen um ein Polster für schlechte Zeiten zu haben.
 
Alt
Standard
18-03-2012, 17:37
(#7)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
Zitat:
Zitat von Drishh Beitrag anzeigen
Bei den 180er würde ich schon zu 100 BI raten. Wenn es dazu noch Turbos sind eventuell sogar 200.

fyp


genereller richtwert sind so 50-70 bei single table sngs, bei multitable sngs 100... aber im grunde kommts auf deine wohlfühlzone (kannst jederzeit Geld nachladen oder wäre es fatal wenn du die BR schrottest), wieviele tische du gleichzeitig spielst und auf deine edge an, wieviel BIs du verwenden solltest...



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
28-03-2012, 15:33
(#8)
Benutzerbild von Sebiforce
Since: Feb 2009
Posts: 178
Ich kann auch mir sicherheit sagen das - je Konservativer je besser.

bsp. du hast 250$ und spielst 2,5$ 180 mann. Ein VÖLLIG normaler Swings sind 50 BI. dh. du hättest nur noch 125$ übrig.. Das liegt sicherlich weit ausserhalb deiner KomfortZone Es sei denn Die Roll bedeutet dir nix.

Generell :

9Mann - 60 BI
18Mann - 100BI
45Mann - 150BI
180Mann - 200BI

Das ist der normal-Konservative Weg für Turbos. In der Theorie hört sich das immer schön und leicht an. Denk aber mal drüber nach was 100BI Swings mental bedeuten. Das Tiltet dich und wenn du zunehmen noch annähernd Broke gehst - denn Good Tilt my friend :P

 
Alt
Standard
28-03-2012, 17:26
(#9)
Benutzerbild von skydivexx
Since: Oct 2007
Posts: 284
 
Alt
Standard
02-04-2012, 22:39
(#10)
Benutzerbild von Kaschitheba
Since: Feb 2010
Posts: 1.078
BronzeStar
Zitat:
Zitat von BigSchnidde Beitrag anzeigen
Hallo Forum,

was empfehlt ihr, oder besser mit welcher Bankroll spielt ihr SnGs?

Ich hab mal im Livetraining bei DieLinken die Zahl 40 BuyIns aufgeschnappt!

Ist das zuviel/ zu wenig?

Ich versteh das so das ich dann für die 1,50$ eine BR von 60$ haben müsste, und dann solange spiele bis ich 140$ habe und dann die 3,50$ spiele...

Hab ich diese BR-Strategie so richtig verstanden?

LG
Für "erfahrerene" Spieler reichen selbst auf den 18 Mann SNGs 40-50 Buyins.
Ab dem 7$ Level jedoch sollte man dann etappenweise konservativeres BRM fahren,
weil die Varianz eben stark zunehmend ist.