Alt
Standard
AK im 4bet pot - 22-03-2012, 13:45
(#1)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Villain ist der 14/14/1,0 aus der T7s Hand (137 Hände), 5,7% 3bet, 3bet vs. steal im BB 23% (13)

Wie spielen wir auf dem trockenen Board weiter? c/f zu weak?

UTG ($33.59)
MP ($22.15)
Hero (CO) ($25.35)
Button ($28.97)
SB ($30.89)
BB ($25)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, Hero bets $0.75, 2 folds, BB raises $2.25, Hero raises $5, BB calls $3.25

Flop: ($11.60) , , (2 players)
BB checks, Hero checks

Turn: ($11.60) (2 players)
BB bets $4.25, Hero folds

Total pot: $11.60



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
23-03-2012, 08:37
(#2)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Dein c/f ist o.k., aber die Preflop-Action ist mir ein wenig zu aggro. Seinen Raise auf deine Bet hätte ich nur gecallt und auf dem Flop abgewartet, wie sich die Hand entwickelt.

So wie er die Hand gespielt hat, hat er mindestens ein Paar, und weil er es sich leisten kann, eine Freecard auf dem Flop zu geben, ein ziemlich hohes. AA ist für mich die wahrscheinlichste Hand, denn mit KK darf er sich nicht von einem Ass auf dem Turn überholen lassen.

Auf dem Turn macht er eine verlockende, aber trotzdem zu große Bet für dich. 2 Dollar hätten dir Pot-Odds von fast 6:1 gegeben und damit hättest du sicher gecallt (und auch dann noch einen Fehler gemacht, denn mit nur 6 Outs brauchst du etwas mehr als Pot-Odds von 7:1.

Wieso machst du eigentlich auf diesem trockenen Board keine C-Bet in halber pot-size? Hat dich der Mut verlassen, oder ist dir der Pot zu groß geworden? Du hattest seinen Raise doch mit einem Reraise beantwortet und damit die Aggression wieder an dich gerissen.....die hättest du auf dem Flop fortsetzen müssen!

Wenn der schon recht große Pot der Grund für den Check auf dem Flop war, dann hast du ja bereits selbst gemerkt, daß dein Reraise seines Raise irgendwie nicht so gut war. Daran hättest du schon denken sollen, bevor du ihn reraist!

Geändert von leowolf (23-03-2012 um 08:45 Uhr).
 
Alt
Standard
23-03-2012, 09:21
(#3)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Mit was callt er OOP eine 4bet? Meistens mit PPs. Das T high Board erschien mir zu wenig foldequity zu erzeugen.



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
23-03-2012, 09:50
(#4)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Ich flatte hier sehr oft in Position gegen die Nit, da ich nicht erwarte hier AK profitabel für Stacks spielen zu können. Blinddefends gegen co Openraises sind in der Regel auch tighter als gegen Bu Openraises.
Seine Callingrange kann man ohne genauere Infos nicht festlegen. Manche Typen flaten da ihre gesamte 3bet-Range...Sie bekommen ja so gute Odds

c/f Postflop fnde ich in Ordnung


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
24-03-2012, 10:59
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop sind 4betten und flatten beides gute Optionen. Mit Position gegen eine weite Resteal Range, die vlt viel dominiertes Ax/Kx enthält, spielt sich AK auch sehr gut.

Das Callen von 4bets besonders OOP sieht immer seltsam aus, aber ich denke das sowas oft besonders auf kleineren Limits mit weiteren Ranges gemacht werden kann. Daher fände ich hier sehr klein zu cbetten hier auch nicht verkehrt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter