Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SNG ROI-Vergleich zwischen Buy-Ins

Alt
Standard
SNG ROI-Vergleich zwischen Buy-Ins - 29-03-2012, 14:11
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Habe mir jetzt mal meinen ROI-Graphen für die Buy-ins bei SNGs angesehen, die ich bisher gespielt habe. Von einer Seite, ich habe keinen Tracker...kann natürlich sein, dass es dann nicht präzise genug ist. Kann ich (auf ein ausreichendes Sample) grob wie folgt rechnen?

Zwei SNGs von Buy-In A und B.
BI von A beträgt 1/x des BI von B.
ROI von A ist x-mal der ROI von B.
Daher kommt es in etwa auf dasselbe raus, ob ich SNGs von A oder von B spiele.

Oder kommt es dabei noch auf die Auszahlungsstruktur und Feldgröße an? Ich denke eigentlich nicht, denn der ROI berechnet sich doch bloss aus den Ausgaben verglichen mit Einnahmen. Varianz spielt für den ROI keine Rolle, oder sehe ich das falsch?

In meinem konkreten Fall sind die SNGs Turbo. A sind 10c 360man. B sind 50c 90man/45man (gemischt, kann ich auf der Seite nicht trennen...aber 90man ist deutlich erfolgreicher, daher wird mein ROI noch zu tief liegen).

Auf A hab ich 861% ROI über ca. 1600 Turniere.
Auf B hab ich ca. 150% ROI über ca. 600 Turniere.
EDIT: Ich schätze, das sollte 761% und 50% sein, weil 100% ist wohl breakeven. Ja, ich hab keinen Plan von ROI, weil ich alles querbeet spiele und kein wirkliches "Ziel" habe. Hab leider erst nach dem Threaderstellen dann mal gegooglet...ist von 20-30% auf höherem Sample die Rede. Über 100% kann wohl nicht sein.

Also A ist 1/5 BI und ca. 6-facher ROI verglichen mit B. Aber wie gesagt sind in B noch 45man drin, die den ROI runter reissen. Ich denke, B ist klar profitabler?
EDIT: Ok...das ändert dann natürlich auch das Verhältnis. Ist dann jetzt das 15-fache.
Sorry für das Durcheinander...


Wie sind diese Werte eigentlich so? Schlage ich damit langfristig 50c?

Klar, das sind Peanuts-BI. Problem bei mir ist, dass ich keine Lust habe Limits zu grinden, sondern immer wieder den Profit mit MTTs verballere (was meinen Gesamt-ROI extrem ruiniert)...daher hab ich noch keine höheren BI als $1 probiert. Das finde ich allerdings furchtbar, wie dort gespielt wird...ich glaube, da wäre $3.50 besser. $1 scheint so der Freizeitspieler-Lieblings-BI zu sein...

Geändert von Brax82 (29-03-2012 um 14:26 Uhr).
 
Alt
Standard
29-03-2012, 14:46
(#2)
Benutzerbild von Aschulze94
Since: Jun 2011
Posts: 238
0% ROI ist breakeven

ansonsten tl;dr
 
Alt
Standard
29-03-2012, 15:27
(#3)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von Aschulze94 Beitrag anzeigen
0% ROI ist breakeven
Dann hab ich entweder einen Riesen-Upswing in den Dingern oder die Graphen von der Seite sind für die Tonne. Ich glaube, da werden 100% als 0-Wert gerechnet.

Zitat:
ansonsten tl;dr
Ja, siehe Sat-Thread...
Im Prinzip ging es um den zweiten Absatz, die Berechnung. Wie man entscheidet, ob man das eine oder das andere BI spielt, rein vom ROI her. Wenn man keine Tools hat, die einem konkret den Profit aufzeigen, zumindest. War nur so eine Idee, dass es so verglichen werden könnte.

Ich hab eben keine Ahnung, worin ich wirklich gut oder schlecht bin, insgesamt. Und mein Profit bewegt sich wohl eh nur in Höhe des Preises für ein solches Tool, lohnt sich also eher nicht.
 
Alt
Standard
29-03-2012, 23:48
(#4)
Benutzerbild von trimmel69
Since: Sep 2007
Posts: 6.672
(Moderator)
ROI kennzeichnet den Gewinn - d.h. 0% ist breakeven ,wie Aschulze geschrieben
hat.
Dies ist auf allen mir bekannten Trackingseiten so
Gruß Ingo


Team IntelliPoker - Ingo - Moderator


ISOP 2013 Event #67 Gewinner *NL Hold`em Knockout, 6-Max*
'Mit einem Verschwörungstheoretiker streiten ist in etwa so, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Egal wie gut man ist, die Taube wird einfach die Figuren umwerfen, auf’s Brett scheißen und herumstolzieren als wäre sie der Sieger.'
 
Alt
Standard
30-03-2012, 20:27
(#5)
Benutzerbild von karpov247
Since: Jul 2009
Posts: 106
Boah, jetzt hat die Seit mich zwischendurch abgemeldet und den Beitrag ins Nirwana geschickt.
Daher hier nun die Kurzfassung:

Dein Gewinn nach 1601 10c-SNGs beträgt laut pokerprolabs 86,62$.
Ergo ist dein ROI = 86,62$/160,1$ = 54,1%
Find ich jetzt nicht sooo toll, weil das "Niveau" in den Dingern absolut nicht vorhanden ist. Aber da sie dort die Blindstruktur versaut haben seit einem Jahr, sind die Dinger eh uninteressant geworden.

Bei den 90ern sind bei pokerprolabs leider mehrere Buyingrößen vermischt, da bin ich jetzt zu faul, das per Hand auszurechnen, wie groß dein ROI im Einzelnen ist.
Was mir aber aufgefallen ist: 202 Spiele, 39 Finaltische, nur ein Sieg.
 
Alt
Standard
30-03-2012, 20:56
(#6)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von karpov247 Beitrag anzeigen
Boah, jetzt hat die Seit mich zwischendurch abgemeldet und den Beitrag ins Nirwana geschickt.
Daher hier nun die Kurzfassung:

Dein Gewinn nach 1601 10c-SNGs beträgt laut pokerprolabs 86,62$.
Ergo ist dein ROI = 86,62$/160,1$ = 54,1%
Find ich jetzt nicht sooo toll, weil das "Niveau" in den Dingern absolut nicht vorhanden ist. Aber da sie dort die Blindstruktur versaut haben seit einem Jahr, sind die Dinger eh uninteressant geworden.
Naja, ganz am Anfang war ich auch grottenschlecht.
Die 10c MTTs werden wohl auch dazu gezählt. Aber auch dann kann über 800% nicht sein, was messen die da (Playerscope).

Zitat:
Bei den 90ern sind bei pokerprolabs leider mehrere Buyingrößen vermischt, da bin ich jetzt zu faul, das per Hand auszurechnen, wie groß dein ROI im Einzelnen ist.
Was mir aber aufgefallen ist: 202 Spiele, 39 Finaltische, nur ein Sieg.
Hm, das kann nicht sein. Müssten 3 oder so sein. HU muss ich noch üben.
Ich hab bei OPR auch noch andere 90er mit 55c gefunden, wo ich gar nicht weiß, was das ist...
Hab mich auch mal aus Versehen für Omaha8 geregged.
 
Alt
Standard
31-03-2012, 15:12
(#7)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
ChromeStar
Dabei seit 2007... 1800 posts... 2200 Sngs gespielt?!.... und hast noch keine Ahnung was ein ROI ist... *mitgroßenaugenguckendundmundweitoffenstehenddasi tzend*



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
02-04-2012, 14:17
(#8)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von enjoy2playAK Beitrag anzeigen
Dabei seit 2007... 1800 posts... 2200 Sngs gespielt?!.... und hast noch keine Ahnung was ein ROI ist... *mitgroßenaugenguckendundmundweitoffenstehenddasi tzend*
Eher 4000 SNGs.
Bin angemeldet seit 2007, aber poste "erst" seit 1,5 Jahren. Davon sicher 2/3 oder mehr im Skill League Forum. Dort brauche ich keinen ROI.

Ja, man sollte meinen, das müsste ich trotzdem wissen...aber wie gesagt habe ich mir nie ein Ziel vorgegeben. Ich probiere alles mögliche aus und habe auch kein echtes BRM. Ich schreibe mir nur auf, wie viel ich eingezahlt habe und achte (inzwischen) darauf, dass ich nicht insgesamt im Minus bin. Über meinen Profit habe ich nur durch Trackingseiten halbwegs einen Überblick.

Allerdings hätte ich es mir einfach mal ansehen können. So schwierig ist das ja nicht.

Einen Tracker anzuschaffen lohnt sich imo nicht für mich und den woanders frei spielen möchte ich auch nicht. Hab allerdings noch nicht den Elephant probiert, werde ich demnächst mal machen. Die Seiten sind alle zweifelhaft:

(Da Trimmel mir auf meine Mail hin keine Antwort gegeben hat, ob Diskussion über Trackingseiten erlaubt ist, gehe ich davon aus, dass es nicht verboten ist.)
ROI-Anzeige von Playerscope ist obv Unsinn mit den 800%.
Bei OPR kann man nicht vernünftig filtern.
Sharkscope zeigt $2000 Verlust an, was kompletter Quatsch sein muss...soviel hab ich lifetime nicht annähernd eingezahlt.
Pokerprolabs kann auch die Turniere nicht trennen und vieles Premium Access. Opt-in klappt trotz Bestätigung anscheinend auch nicht...
 
Alt
Standard
02-04-2012, 20:05
(#9)
Benutzerbild von trimmel69
Since: Sep 2007
Posts: 6.672
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen

(Da Trimmel mir auf meine Mail hin keine Antwort gegeben hat, ob Diskussion über Trackingseiten erlaubt ist, gehe ich davon aus, dass es nicht verboten ist.)
ROI-Anzeige von Playerscope ist obv Unsinn mit den 800%.
Bei OPR kann man nicht vernünftig filtern.
Sharkscope zeigt $2000 Verlust an, was kompletter Quatsch sein muss...soviel hab ich lifetime nicht annähernd eingezahlt.
Pokerprolabs kann auch die Turniere nicht trennen und vieles Premium Access. Opt-in klappt trotz Bestätigung anscheinend auch nicht...
Hi Brax82,
uups, Sorry - die Frage habe ich verschluddert
Die von dir genannten Seiten sind kein Problem (bei Playerscope checke ich dies nochmal)
Bei PokerProlabs dauert der OptIn etwas , bei mir waren es knapp 2 Wochen.
Hier kannst du aber dein ROI folgendermaßen berechnen

ROI = Avarage Profit / Avarage Buyin *100


Gruß Ingo


Team IntelliPoker - Ingo - Moderator


ISOP 2013 Event #67 Gewinner *NL Hold`em Knockout, 6-Max*
'Mit einem Verschwörungstheoretiker streiten ist in etwa so, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Egal wie gut man ist, die Taube wird einfach die Figuren umwerfen, auf’s Brett scheißen und herumstolzieren als wäre sie der Sieger.'

Geändert von trimmel69 (02-04-2012 um 20:28 Uhr).
 
Alt
Standard
03-04-2012, 16:11
(#10)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Ok, danke, trimmel.

@karpov
Bei PokerProLabs habe ich mal versucht, meine 50c SNGs nachzusehen. In der Liste tauchen gar keine von 2012 auf (natürlich hab ich "all data" im Filter eingestellt). Somit habe ich weniger als 100. Wie bist du da an die 200+ Turniere gekommen?

Fifty50 anscheinend BE über etwa 647...naja, VPP-Generator.