Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

ein Paar 66, ein Reg, ein Fisch und ein Set

Alt
Standard
ein Paar 66, ein Reg, ein Fisch und ein Set - 30-03-2012, 14:01
(#1)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Pre calle ich for setvalue, der Fisch in MP wird häufig genug nachzahlen.

Flop
Auf dem trockenen Board checke ich, weil der BTN hier das Ahigh Board fast immer anspielen wird. Im c/r sehe ich keinen value, ich will, dass der Fisch mit in der Hand bleibt und flatte.

Turn
Da ich nicht weiß ob er hier nochmal anspielen wird, nachdem ich nur gecallt habe, donke ich a) weil ich value haben möchte b) ein c/r am Turn viel stärker aussieht c) ich nicht wirklich viel reppe???

River
Wenn er den Turndonk callt, dann hat er meistens Ax. Leider finde ich mein Betsizing gerade auf die Riverkarte nicht optimal.

Any thoughts dazu?

Hero (SB) ($30.62)
BB ($18.45)
UTG ($45.86)
MP ($17.76) 92/0/1,2 auf 25 Hände
CO ($25.18)
Button ($27.81) 27/27/3,0 auf 30 Hände

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, MP calls $0.25, 1 fold, Button bets $1, Hero calls $0.90, 1 fold, MP calls $0.75

Flop: ($3.25) , , (3 players)
Hero checks, MP checks, Button bets $2.25, Hero calls $2.25, 1 fold

Turn: ($7.75) (2 players)
Hero bets $5.25, Button calls $5.25

River: ($18.25) (2 players)
Hero bets $14, 1 fold

Total pot: $18.25



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
31-03-2012, 17:22
(#2)
Benutzerbild von randychips
Since: Apr 2008
Posts: 400
mit ner turndonk bekommst du mMn nur value von Ax aber ich dneke nen reg wird am BU auch öfters mal sowas wie K9s+,QT+,JT und womit er sonst noch isoraised haben.
meine line wäre eher sowas wie c/c turn, donk river.
as played wäre mein river sizing so ca half pot 9,25-9,75 is halt die frage was er auf dem river noch so called. deswegen könnte ein ch evtl ihn nochmal zum bluffen animieren.
 
Alt
Standard
31-03-2012, 17:29
(#3)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
c/c c/c donk sieht halt so ultra strong aus. Ich kann jetzt Nl25regs net einschätzen, aber das ist halt immer nen monster. das imo einfach total schlechte line.
hab null erfahrungen mit donk lines, aber finde nen turn schon ok, also definitiv besser als nen c/c turn donk river. overall ist halt die frage ob er nen c/r mit Ax bezahlt das halt leider unwahrscheinlich insofern, ka. finde turn donk schon echt solid. river musst do as played obv weiterdonken. ist halt ne oke betsize finde ich klar sieht gierig und stark aus aber so what. man braucht ja auch value
 
Alt
Standard
31-03-2012, 17:37
(#4)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
fold pre, da du nicht auf setvalue gegen die weite isorasing range vom button callen kannst, nicht weisst ob der sb einsteigt und die action nicht abschliesst. as played river kleinere bet, da kann doch nix mehr callen
 
Alt
Standard
31-03-2012, 19:33
(#5)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
also warum findet ihr den den King so scary? bd flushdraw? hä? ich meine der king ist eher ne bluff karte keine karte die seine range wirklich hittet finde ich. also ich meine ja theoretisch kann da nix mehr callen, aber callt man da mit nem Ax ne halfpotsizebet? ichfinde große bet und auf Ak hoffen schon ok.

fold pre geht, aber wenn der fisch halt echt schlecht ist und auch öfters wegstacked dann ist das schon nen easy call.
 
Alt
Standard
31-03-2012, 19:42
(#6)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von NicoleOA Beitrag anzeigen
fold pre, da du nicht auf setvalue gegen die weite isorasing range vom button callen kannst, nicht weisst ob der sb einsteigt und die action nicht abschliesst. as played river kleinere bet, da kann doch nix mehr callen

beste line. oder du machst ne 3bet pre wenn er viel foldet.
 
Alt
Standard
01-04-2012, 13:15
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop geht imo alles zwischen call/3bet/fold, wobei callen natürlich die unbequemste Variante ist aufgrund der schlechten Position. Es muss nicht unbedingt heissen, dass es -EV ist, wenn man postflop Sicherheit in seinen Entscheidungen hat gegen diese beiden Villains.

Am Flop finde ich leaden oder x/c beides sinnvolle Optionen, leaden gefällt mir ein bisschen besser, weil BUs CBetting Range in der Dynamik wahrscheinlich nicht viel größer sein wird als seine Calling Range und man eh hauptsächlich an das Geld vom Limper will.

Wie gespielt finde ich die Turndonk nach dem Flop x/c etwas seltsam, ich glaube man bekommt bei der Line dann eh meist nur noch 1 Straße, weil die Range hier sehr stark und wenig blufflastig aussieht. Vielleicht ist es dann besser Turn und River viel kleiner zu betten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter