Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

PLO5-SH deep - fold AA pre?

Alt
Standard
PLO5-SH deep - fold AA pre? - 01-04-2012, 17:25
(#1)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Hallo Intellis!

PokerStars Pot-Limit Omaha, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

UTG ($12.74) 188 hands; VPIP/PFR 63/41
MP ($5.22)
CO ($12.91) 81 hands; VPIP/PFR 72/9
Button ($12.43) 300 hands; VPIP/PFR 15/5; 3bet 0
Hero (SB) ($12.95)
BB ($9.06) 40 hands; VPIP/PFR 64/0

Preflop: Hero is SB with , , ,
UTG bets $0.15, 1 fold, CO calls $0.15, Button raises to $0.67, Hero?

pre: BU hat auf 300 Hände noch keine 3bet gemacht und ist sehr tight. Meine Gedanken waren, dass er hier mindestens single suited Aces hat. Dagegen habe ich nen quasi flip. Wenn noch ein Spieler mit nem rundown mit ai geht, bin ich behind. Flat callen ist auch irgendwie doof, da ich ja schon weiß, dass ich kein set machen kann. Fold ok?

Viele Grüße!

derojausc
 
Alt
Standard
04-04-2012, 15:56
(#2)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
also auch wenn villain auf 300 sehr tight ist musst er nicht unbedingt 'besser Asse' haben. Und ich verstehe nicht, warum du PLO Deep spielst, wenn du dann angst vor einem flip hast. selbst wenn noch jmd. mit rundown dabei ist, bist du knapp an 33%. auf dem limit gibt's genug schlechte spieler, sodass du rangetechnisch darüber liegst.


 
Alt
Standard
04-04-2012, 18:13
(#3)
Benutzerbild von Dipl.Komp.
Since: Nov 2011
Posts: 77
auf keinen fall fold. einfach nur call und schauen, wie es weitergeht. wenn du ihn recht zuverlässig auf AA setzt, dann hast du sogar noch einen vorteil, da du ihm pötte wegnehmen kannst, die ihr splitten würdet, weil du weißt, dass du ihn auf manchen flops von aces runterkriegen kannst. dann hast du auch noch nutflushpotential und hast entfernte nutstraightmöglichkeiten das ist niemals ein fold, vor allem weil du eben den clairvoyance-vorteil hast.

grüße
s.
 
Alt
Standard
04-04-2012, 19:42
(#4)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
also call ist echt bad. ihr seid dann total OOP mit schlechtester relativer position in nem 4 way pot. HF dazu und das auch noch mit nem relativ großen SPR. Ich würde es halt 4bet jammen. aber kein plan, wenn man foldet ist es nicht komplett terribad, lange nicht so schlimm wie nen call meiner meinung. ach was 4bet ich meine come on.
 
Alt
Standard
04-04-2012, 20:18
(#5)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Meine Fragestellung war auch eher auf das "deep" bezogen. Für 100BB stellt sich die Frage eher nicht, wegen dem kleinen SPR. Habe beim letzten 250BB split pot glaube ca. 11BB rake bezahlt.

Die Frage ist auch, wie clever die anderen sind, wenn sie zwei tighte Spieler auf AA readen, dann können sie ziemlich profitabel mit allen rundownähnlichen combos wegstacken. (OK, PLO5 ich weiß)

AA 29.9093% Wins Hi: 15.7562%, Ties Hi: 28.3078%
AA 29.9130% Wins Hi: 15.7581%, Ties Hi: 28.3113%
QxTy8z6x 40.1776% Wins Hi: 39.8360%, Ties Hi: 0.6848%

Zitat:
HF dazu..
Ich komm nicht drauf, wofür steht HF?
 
Alt
Standard
05-04-2012, 07:57
(#6)
Benutzerbild von Norman79
Since: Aug 2007
Posts: 1.217
find die cold 4bet hier nicht wirklich gut. Wenn man davon ausgehen kann HU zu kommen ist es IMO okay, aber mit zwei stations in der Hand wird es wohl immer ein 4way F werden.
Find den pre call hier besser. Wir haben eine menge nut potential und sollten hier den pot klein und die Fische in der hand halten.
 
Alt
Standard
11-04-2012, 19:22
(#7)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Hmm, schwierige Situation,

ohne Stats würd ich sagen ist der call bei den Stacksizes völlig ok, bei ner 4bet markierst Du Dich mit genau AAxx und deine Gegner haben alle Optionen, Dir das Leben am Flop schwer zu machen. Fold käme nicht in Frage, die 3bet von villain ist ja von der Relation her fast wie ein open Raise bei 100bb.

Mit den Stats finde ich die 4bet auch nicht so gut, allerdings gefällt mit der call auch nicht sonderlich, nach 300 Händen noch keine 3bet? Puh, der hat hier sehr sehr häufig gute AAxx und Eq-technisch sucken wir in der konkreten Situation schon derbe. Sets wirds nicht mehr alzu häufig geben und in schlechter rel und abs Position ist das Spielen des Flops wie ne Wurzelbehandlung beim Zahnarzt.
Clairevoyant wären wir auch nur beim Call, bei der 4bet eher das genaue Gegenteil davon. Allerdings sehe ich nicht, wie wir daraus Nutzen ziehen können.
Tatsächlich finde ich den Fold PF nach dem Ausschlußprinzip gut, generell AAxx folden auf ne 3bet ist sicher zu weak, aber in sehr speziellen Situationen wenn man mit den Alternativen kein +EV nachweisen kann die richtige Entscheidung.