Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

MM main event - flop line vs aggro spieler

Alt
Standard
MM main event - flop line vs aggro spieler - 03-04-2012, 22:18
(#1)
Benutzerbild von Dipl.Komp.
Since: Nov 2011
Posts: 77
PokerStars No-Limit Hold'em, 22 Tournament, 50/100 Blinds 10 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (Button) (t10789)
SB (t12350)
BB (t9110)
UTG (t12391)
UTG+1 (t9715)
MP1 (t6445)
MP2 (t15600)
MP3 (t9285)
CO (t12240)

Hero's M: 44.95

Preflop: Hero is Button with ,
5 folds, CO bets t300, Hero calls t300, 2 folds

Flop: (t840) , , (2 players)
CO checks, Hero bets t450, CO raises to t900, Hero raises to t2220, CO calls t1320

Turn: (t5280) (2 players)
CO checks, Hero bets t2500, CO raises to t9710 (All-In), Hero calls t5759 (All-In)

River: (t21798) (2 players, 2 all-in)

Total pot: t21798


PF: vielleicht ein bissl loose, aber villain war mir zu aktiv in letzter zeit. mit dem knopf nehm ich so ne hand dann gerne mal mit.

F: ich bette meinen FD und gehe davon aus, die beste hand zu haben. weglegen werd ich hier nicht. ich hab mich für einen reraise entschieden, weil ich ihm nicht glaube und nichts dagegen habe, den pot gleich mitzunehmen. ich setze ihn hier primär auf air oder evtl ein overpair, das ich mit erhöhtem druck noch rauskriegen kann. sein call überzeugt mich, dass er wohl ne 2 haben wird.

T: value bet und natürlich call. wenn er ein FH hat, dann isses halt so.

es geht mir hier eignetlich ums flopplay. wie spielt ihr hier? check behind? bet fold? bet call?

grüße
s.

Geändert von Dipl.Komp. (03-04-2012 um 22:42 Uhr).
 
Alt
Standard
04-04-2012, 18:38
(#2)
Benutzerbild von b00$t3r
Since: Jun 2009
Posts: 425
wenn villian dir zu aktiv is dann würde ich lieber 3-betten anstatt zu callen pre

flop betten passt, auf sein minraise würde ich callen und turn reevaluieren

hasse diesen satz zwar aber: mit dem Q-high flsuh draw würde ich 100bb deep nicht "mein turnier riskieren" .. und du willst ja denke nicht 4-bet/folden
 
Alt
Standard
06-04-2012, 15:42
(#3)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
pre 3bette ich so 825, wenn du sagst er sei sehr aktiv ... zum callen eignen sich imo eher SC oder kleine Pockets.
check Minraise sieht halt sehr stark aus am flop...
ich würde wohl call flop spielen... aber niemals mit dem FD am flop broken.. wenn er pusht liegst du gegen seine Range die er für Value reinstellt - bluffen wird er hier selten- immer hinten..
gegen A4 zB hast du 49%.... gegn 66 schon nur 40%

decide turn und river...
 
Alt
Standard
12-04-2012, 09:39
(#4)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
abgesehen davon, dass ich hier nie Q5s preflop callen würde

du callst ja, weil du sagst villain sei zu aktiv, da macht ein flop call überhaupt keinen sinn
du willst preflop nur callen anstatt zu raisen und am flop auch nur checken/callen?

an irgendeiner stelle musst du ja schließlich nen play machen mit Q5s, für was anderes eignet sich die hand ja nicht

du hast hier effektiv auch nur nen draw aufgepickt, keine made hand oder sonstiges

also wenn nen play, dann raise ich preflop und bette obv auch den flop

ansonsten halt aggression am flop as played
 
Alt
Standard
12-04-2012, 10:01
(#5)
Benutzerbild von massmarines
Since: Aug 2011
Posts: 277
ich fold preflop und lass die donks entscheiden wer 1. sein darf und mach mir den 2. gemütlich warm

(soll heißen: scheiß auf irgendwen, die $$ wird er dir schon geben, auf die ein .. oder andere weise )

zur Hand:
preflop
fold>3bet >call

flop

finde ich ok gespielt wenn deine intention war jeden turn zu jammen(außer K/A)
 
Alt
Standard
15-04-2012, 15:43
(#6)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
3bet pre
flat das flopraise
b/c turn


also eig. +1 booster iirc


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE