Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 Tp v.s two times donking

Alt
Standard
NL 10 Tp v.s two times donking - 06-04-2012, 19:57
(#1)
Benutzerbild von matteo_0815
Since: Sep 2009
Posts: 79
Villian hab erst 6 H da spielt er 50, 33, 5.0, 71aggrfreq

wolllt nur wissen ob meine Annahme beim nochmal drüber schaun über die Hand richtig ist , also im nachhinein würd ich hier flop klar value raisen und wenn wir calln müssen wir T raisn ,

was macht ihr wenn er unser flop raise called und wieder Donked , erneutes raise oder einfacher call ...

so wie ichs halt hier gespielt habe denk ich lassen wir viel value liegen, wäre froh um die Anleitung zum best play ...

dankeschön für die Mühe

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($10)
MP1 ($10.41)
Hero (MP2) ($10)
CO ($10)
Button ($24.27)
SB ($4.25)
BB ($23.04)

Preflop: Hero is MP2 with ,
1 fold, MP1 bets $0.40, Hero calls $0.40, 4 folds

Flop: ($0.95) , , (2 players)
MP1 bets $0.68, Hero calls $0.68

Turn: ($2.31) (2 players)
MP1 bets $1.10, Hero calls $1.10

River: ($4.51) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $2.10, 1 fold

Total pot: $4.51
 
Alt
Standard
06-04-2012, 22:32
(#2)
Benutzerbild von Casdon
Since: Jun 2011
Posts: 257
ich glaub du hast da was falsch verstanden

eine donk bezeichnet eine bet in den aggressor hinein. in diesem fall ist er der pfa (preflopaggressor) und deswegen ist eine bet von ihm am flop eine continuation bet und keine donkbet.
anders ausgedrückt: hättest du preflop geopenraist und er callt dich out of position und bettet dann als erstes am flop, dann spielt er eine donkbet.

zur hand: stats zeigen erstma nur tendenzen an. er ist eher aggressiv, aber für deine frage sind die stats relativ unrelevant!
was denkst du callt er, wenn du am flop raist? was foldet er, wenn du raist? womit geht er nochmal drüber wenn du raist? was willst du erreichen?
wenn du dir diese 4 fragen beantwortest, solltest du ziemlich schnell auf das perfekte play kommen.
das selbe gilt übrigens für den turn!


TOM DWAN LESSON: TIGHT OPENRAISES UTG - JUST 83o AND BETTER

Geändert von Casdon (06-04-2012 um 22:34 Uhr).
 
Alt
Standard
06-04-2012, 23:52
(#3)
Benutzerbild von grekbuddy
Since: May 2010
Posts: 154
die stats sagen halt obv garnichts aus nach den 6 händen... ich würde da ehr erstmal auf so sachen wie screenname, stacksize, tischanzahl gucken um den kollegen grob einzuordnen...

as played würde ich den flop vs. unknown immer nur callen, weil man ohne infos nicht wissen kann was man auf ne 3bet tun soll, wenn man raised. außerdem folden wir imo zu viele hände mit nem raise raus die weiterbarreln können z.B. sowas wie AK/98 in clubs, JT usw. oder auch komplette luft natürlich... genauso kann er spade draws weiterbetten gegen die du am flop nur flippst aber am turn auf ne blank 70:30 vorne bist... es gibt halt generell viele karten die er 2nd barreln kann imo...

as played kann man imo den turn raisen nachdem er so weak bettet... man kanns natürlich nie verallgemeinern aber idR sollte er auf diesem board doch deutlich größer betten mit einer starken hand um vor den ganzen draws zu protecten... seine < half pot bet sieht ehr danach aus als ob er am drawen ist und sich eine billige river karte kaufen möchte... ich denke mit einem raise bekommen wir max value von QK, QT und sämtlichen draws...

finde deine thin river bet as played gut, weil ne schlechtere Q oder vll auch sowas wie Jx mit clubs durchaus bluffcatchen kann, weil beide flushdraws nicht angekommen sind.
 
Alt
Standard
07-04-2012, 12:45
(#4)
Benutzerbild von matteo_0815
Since: Sep 2009
Posts: 79
ja ich hab mich da verschaut weiss normal schon was donk is : ) , entschuldigt mich aber danke für die nette erläuterung nochmals ... danke für das feedb hat sehr geholfen .... grüße ; )
 
Alt
Standard
09-04-2012, 17:03
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Man kann Flop oder Turn schon raisen, sollte dann aber eine sehr genaue Vorstellung haben was man gegen ein Reraise macht.

Allgemein ist TPTK aber schon eine Hand, mit der man Flop und Turn gut callen kann um den Pot nicht eskalieren zu lassen. Ich würde vermutlich den Flop callen und am Turn raisen, da sein Betsizing dort schon stark nach Draw aussieht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!