Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

53s Flush gg Unbekannt

Alt
Standard
53s Flush gg Unbekannt - 16-04-2012, 22:05
(#1)
Benutzerbild von SunnyTomcat
Since: Mar 2008
Posts: 53
Gegner UTG unbekannt (erst 6 Hände gespielt).

Durch den Limp aus UTG gebe ich ihm keine starke Hand. Den kleinen Einsatz auf dem Flop calle ich. Der kleine Flush auf dem Turn gefällt mir. Allerdings kommt mir die Min-3Bet komisch vor, sieht nicht wirklich stark aus. Vlt hat er Jx oder 2Pair, Overpair schließe ich weitgehend aus, da er PF nur gelimpt hat. Höherer Flush vlt, aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht besonders hoch. Also erst mal Call.

Die MinBet auf dem River wiederum sieht extrem schwach aus, daher gehe ich doch noch mal drüber. Ist das Raise gegen Unbekannt i. O., oder ist die Wahrscheinlichkeit für ein höheres Flush eher gegeben, als ich hier annehme? Ich meine, daß diese Spieler oft glauben, Andere mit ihren MinBets aus der Hand zu bekommen, wenn diese Draws verpassen oder denen das Board zu gefährlich aussieht. Wie oft aber bekomme ich hier wirklich eine bessere Hand zu sehen?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($6.81)
MP ($10.27)
CO ($10.76)
Button ($9.10)
SB ($20.54)
Hero (BB) ($10.15)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls $0.10, 4 folds, Hero checks

Flop: ($0.25) , , (2 players)
Hero checks, UTG bets $0.10, Hero calls $0.10

Turn: ($0.45) (2 players)
Hero checks, UTG bets $0.10, Hero raises to $0.50, UTG raises to $0.90, Hero calls $0.40

River: ($2.25) (2 players)
Hero checks, UTG bets $0.10, Hero raises to $1.50, UTG calls $1.40

Total pot: $5.25 | Rake: $0.24
 
Alt
Standard
17-04-2012, 09:34
(#2)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
gibt durchaus Spieler in den Mikros die ihre Asse utg preflop nur limpen, kann aber hier wohl vieles darstellen.

Die Bets sehen alle nicht so wirklich überzeugend aus, sind ja alles minbets.
Ich gebe so jemandem keinen großen credit für seine Hand, außerdem reicht selbst die 3-bet nicht aus um ggf. den Stack noch rein zu bekommen, die sieht also auch recht sinnfrei aus was er da macht, meistens sind solche Spieler Level-1 Spieler die sich auch nicht groß Gedanken machen dass der andere ja nen Flush halten könnte.
Ich könnte mir da schon gut vorstellen den turn nochmal zu raisen, as done kann man es aber auch machen wie du.
Auf dem River hast du das dann ja nachgeholt und nochmal ordentlich geraist, ich denke die minbet war wohl einfach zu albern.
Ich glaube auch dass du hier ziemlich selten geschlagen bist, solche spieler minbetten und minraisen eine weite Reihe von Händen. Man kann sich da am besten auf die stärke der eigenen Hand konzentrieren und for Value spielen als zu versuchen dahinter einen Sinn zu erkennen.
Der Rivercall zeigt mir dann auch dass er wohl nicht near nuts hatte (obwohl ich auch schon flatcalls mit der nuts von solchen Leuten erlebt habe)
 
Alt
Standard
17-04-2012, 09:49
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
I like!

Alternativ kann man auch den Turn von Vorne potten, denke wir werden da wenig Folds ernten!
As played würde ich eine vernünftige Villian Bet am River Check/callen oder die alberne Minbet am River natürlich for Value raisen.

Imo well played.

BTW macht eine 4-bet auf Turn for Value wenig Sinn im limped Pot wegen gegen bessere Hände isolieren und so...
 
Alt
Standard
17-04-2012, 12:49
(#4)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen

BTW macht eine 4-bet auf Turn for Value wenig Sinn im limped Pot wegen gegen bessere Hände isolieren und so...
wenn villain nicht so braindead rüber kommen würde haste recht, aber dann spielt er so nicht und du musst seiner 3-bet mehr respekt entgegen bringen.
 
Alt
Standard
17-04-2012, 18:08
(#5)
Benutzerbild von liquid-$ky
Since: Apr 2012
Posts: 475
naja diverse Spieler betten auch extra so eine minbet am River damit man ihre Hand für schwach hält...
Aufgrund der 3-bet am Turn hätte ich am River nur gecallt.
 
Alt
Standard
18-04-2012, 07:25
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Den Flop würde ich immer selber betten als x/c zu spielen. Das bisschen Foldequity macht eine Bet einfach immer profitabler gegenüber der passiven Line.

Finde dann Turn und River gut gespielt. Ich würde am Turn mit dem 5-high Flush im limped Pot auch niemals 4betten, denke aber dass Villain hier oft genug noch irgendwelche sinnlosen clickback Plays mit Twopair, dem nackten usw machen könnte, dass es sich lohnt Riveraction abzuwarten und ggfs hier auch nochmal eine moderate Bet zu callen.

Gegen die kleine Minbet am River finde ich deinen Valueraise absolut angebracht.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter