Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FullRing: ZOOM NL10 überlegener Draw ip Gewinnmaximierung am Flop

Alt
Standard
FullRing: ZOOM NL10 überlegener Draw ip Gewinnmaximierung am Flop - 17-04-2012, 13:44
(#1)
Benutzerbild von Chalendreya
Since: Feb 2012
Posts: 107
Villain ist unbekannt

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($4.15)
SB ($10.66)
BB ($51.80)
UTG ($4.90)
UTG+1 ($4.90)
MP1 ($12.71)
MP2 ($5.04)
Hero (MP3) ($10.57)
CO ($5)

Preflop: Hero is MP3 with ,
2 folds, MP1 bets $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30, 2 folds, SB raises to $1.30, 2 folds, Hero calls $1

Flop: ($3) , , (2 players)
SB bets $1.60

Mit der Hand habe ich selbst gegen das ungünstigste Spektrum (JJ+, AK) eine equity von 63,56%

Sollte ich hier nur callen oder raisen?
Nach einem Call wären $6,20 im Pot und er hätte noch $7,76 übrig
 
Alt
Standard
17-04-2012, 18:06
(#2)
Benutzerbild von massmarines
Since: Aug 2011
Posts: 277
geh a<llin^^
 
Alt
Standard
17-04-2012, 18:12
(#3)
Benutzerbild von liquid-$ky
Since: Apr 2012
Posts: 475
....oder nur callen und auf nen Kreuz warten.. das "Problem" ist dann aber vllt das du keine sooo große Auszahlung mehr kriegst..
Ist schon gut wahrscheinlich das er z.b. AK, JJ oder AJ hat, wobei der raise für letzteres schon eigentlich zu hoch wäre... und so nen flushdraw kommt zu mindestens bei mir nur Gefühlte 33% an.

Also besser erst mal potcontrol.. laut Tabelle steht die Chance für dein Flush bis zum River 2:1, 9 outs.. was dann etwa 35% entspricht, wenn mich jetzt nicht alles täuscht..

er kann ja auch QQ/KK halten.. und je nachdem den Turn klein betten oder checken nachdem du am Flop schon callst.. erst mal warten was er so am Turn treibt und ob dein Flush schon angekommen ist..

Geändert von liquid-$ky (17-04-2012 um 18:39 Uhr).
 
Alt
Standard
17-04-2012, 18:44
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von massmarines Beitrag anzeigen
geh a<llin^^
major fail

von welcher schlechteren Hand willstu so Value bekommen, welche bessere zum folden bringen???
 
Alt
Standard
17-04-2012, 21:20
(#5)
Benutzerbild von massmarines
Since: Aug 2011
Posts: 277
yo aber würdste nen blankturn wieder nur callen?

würd halt schon gern 2 karten sehen
 
Alt
Standard
17-04-2012, 21:49
(#6)
Benutzerbild von liquid-$ky
Since: Apr 2012
Posts: 475
mh dann wäre der top ja $6.20 groß..

also wenn du dich nicht verbessert hast und er wieder bissel über den halben Pott bettet also z.b. $3.50 wärst du wohl commited...

also bisher hättest du $2.90 investiert wobei man im Prinzip die ersten 30c abziehen kann die du sowieso gesetzt hättest..

Genau genommen müsstest du die Hand eigentlich weiterspielen.. da du dich preflop ja entschieden hast diese Hand zu spielen wenn du triffst. Und jetzt zu folden obwohls für dich eigentlich der perfekte Flop ist.. dann hättest du die Hand eigentlich nach der dem SB raise preflop wegwerfen können.

Schwierige Sache, ich weiß ehrlich gesagt nicht so genau.. ich denke ich würde noch eine Bet richtung $2 am Turn callen.. dann lägen von mir $4.60 im Pott und ich könnte beim River noch folden wenn ich mich nicht verbessere und er rein schieben sollte.

Wenn er am Turn ne größere Bet als die $2 macht oder gar reinschiebt würde ich wohl Zähne knirschend folden...

Ka ob da das beste Play wäre, mal sehn was die anderen noch so sagen
 
Alt
Standard
17-04-2012, 22:23
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
major fail

von welcher schlechteren Hand willstu so Value bekommen, welche bessere zum folden bringen???
Wenn du auf so einem Flop nicht super komfortabel wegstacken kannst, wenn du es denn möchtest, darfst du preflop nicht callen. TPGK + NFD bei einem SPR von 3 ist quasi Nuts.

Argument für einen Call am Flop ist die Chance, Villain mit Air nochmal bluffen zu lassen. Aber dann bekommt man ein Problem, wenn der Gegner den Turn bombed, weil man sich evtl. rausgepreist hat. Und wieviel Action man beim dritten Kreuz bekommt ist auch fraglich.

Ich würde es am Flop raisen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
18-04-2012, 10:09
(#8)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Wenn du auf so einem Flop nicht super komfortabel wegstacken kannst, wenn du es denn möchtest, darfst du preflop nicht callen. TPGK + NFD bei einem SPR von 3 ist quasi Nuts.

Argument für einen Call am Flop ist die Chance, Villain mit Air nochmal bluffen zu lassen. Aber dann bekommt man ein Problem, wenn der Gegner den Turn bombed, weil man sich evtl. rausgepreist hat. Und wieviel Action man beim dritten Kreuz bekommt ist auch fraglich.

Ich würde es am Flop raisen.
Das man sicherlich auf dem Flop komfortabel wegstacken kann ist imo klar. Ich finde den Call trotzdem deutlich besser, ich würde auch JEDEN Turn callen. Wir folden Villians Bluffing Range nicht raus und haben die Chance auf späteren Streets noch Value von schlechteren Händen (QQ, KK, AT, Jx zu bekommen die er auf nen Flop Raise sicherlich Folden würde) und wir isolieren uns nicht gegen seine Toprange, gegen die wir am Flop gar nicht mal soooo gut dastehen. Der NFD ist imo nur nen Backup, mit der wir genügend Equity gegen seine TopRange haben.

Hätten wir beispielsweise eine Hand wie fände ich einFlopraise deutlich stärker da wir mit FE arbeiten müßen und so Hände wir QQ,KK, Jx rausfolden könnten. gerade gegen diese Hände sind wir aber mit way ahead und wollen Sie gar nicht rausfolden!
 
Alt
Standard
18-04-2012, 12:06
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Hätten wir beispielsweise eine Hand wie fände ich einFlopraise deutlich stärker da wir mit FE arbeiten müßen und so Hände wir QQ,KK, Jx rausfolden könnten. gerade gegen diese Hände sind wir aber mit way ahead und wollen Sie gar nicht rausfolden!
Wenn man denkt, der Gegner foldet die von dir genannten Hände gegen ein Raise, sollte man dann nicht den Flop mit allem was Ax und besser ist callen und mit allem was schlechter ist raisen, z.B. mit allen PPs die nicht getroffen haben?

Es mag sicherlich Spieler geben, die am Flop gegen ein Raise folden aber gegen einen Call den Turn nochmal betten. Aber die starken made Hands die Hero hier halten kann, sind eigentlich nur JJ/77 die preflop auf Setvalue gecalled haben, was zumindest mal sehr knapp ist. Sonst gibts da ja nichts. Deshalb würde ich nicht davon ausgehen, dass viele Spieler KK hier gegen ein Flopraise folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
call it - 18-04-2012, 14:44
(#10)
Benutzerbild von Chrrrrrrillo
Since: Feb 2012
Posts: 8
Ich bin hier auch der Ansicht ein Call wäre die bessere Option, da man höchstwahrscheinlich way ahead ist und auf ein raise kaum value zu erwarten ist. Ich würde bis zum river runtercallen und nur falls sich der flush komplettiert am river raisen.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich nur auf Nl2 spiele und dass meine line meiner erfahrung nach dort den größte EV hat.