Alt
Standard
JJ -Play - 22-04-2012, 17:05
(#1)
Benutzerbild von Marrow007
Since: Mar 2010
Posts: 356
BronzeStar
Villain spielte bisher sehr aggressiv 45/40/15 auf ca 80 Hände. Bisher hatte er mich 2-3 mal ge3bettet sonst hatten wir keine History. Wie sollte man die JJ am Flop / Turn gegen Ihn spielen?

Gruß Marrow

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($15.70)
UTG ($3.37)
MP ($9.33)
Button ($1.26)
Hero (SB) ($6.91)

Preflop: Hero is SB with J, J
1 fold, MP bets $0.12, 1 fold, Hero raises to $0.40, 1 fold, MP calls $0.28

Flop: ($0.85) 5, 8, 5 (2 players)
Hero bets $0.50, MP raises to $1.28, Hero calls $0.78

Turn: ($3.41) Q (2 players)
Hero checks, MP bets $2.45, Hero folds

Total pot: $3.41 | Rake: $0.14
 
Alt
Standard
22-04-2012, 18:26
(#2)
Benutzerbild von The_PaUe
Since: Dec 2010
Posts: 37
Hallo erstmal .

Ich habe noch nicht so viele Bewertungen geschrieben aber wurde gerne meine Meinung mit dir teilen .

Per-Flop :gegen so einen Agro Spieler finde ich den raise richtig wurde aber etwas mehr setzen da er sicher auch mit vielen schlechteren Karten hier callt.
Wenn er dann pusht hätte ich gegen diesen Spieler auch kein Problem um den stack zu spielen .
Denke so 0,50$ sollten möglich sein. Bedenke auch das du die ganze hand oop spielen must.

Post-flop :dein bet finde ich etwas schwach da du ein op hier hast und er mit QQ,KK,AA hätte er sicher vor dem Flop gepusht.
0,70$ würde ich hier setzen . gegen sein reraise würde ich hier brock gehen da ich denke das er
mit Händen wie A8 , 99,TT und vielen FD callen wird ich sehe hier selten bei ihm ein besseres op oder 88 auch ist es möglich das er mit Ak oder AQ seine hand überspielt. Bei AKs oder AQs haben wir immer noch nen knappen flip gegen ihn .

Turn : ein check ist hier eine sehr gute Möglichkeit dich aus der hand zu drücken da ein check nach der Aktion sehr schwach rüber kommt .

Hoffe ich konnte dir mit meiner Meinung etwas helfen .
 
Alt
Standard
22-04-2012, 22:13
(#3)
Benutzerbild von Gambler863
Since: May 2011
Posts: 44
Ich würde Pre nur flatten, wirkt zwar etwas weak aber ich will JJ für 140BB nur sehr ungern 3bet/broken und für 3bet/fold ist JJ viel zu stark.

As played kannst du nicht mehr folden, dich schlägt nichts mehr außer random bluffs mit Qx, FD´s mit Qx und 88/55. QQ+ wird er wohl Preflop 4betten.
Entweder gleich den flop broken oder dann den turn c/shoven um noch Value aus seinen FD´s zu bekommen.

Genau wegen solchen Situationen würde ich JJ pre nur flatten, gerade gegen aggressive gegner da du sonst gerade OOP in unangenehme situationen kommst.
Welches board willst du denn sonst hitten?
 
Alt
Standard
23-04-2012, 09:51
(#4)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Mit dem Read, daß er sehr aggro war, würde ich auf sein Flop-Raise alles reinstellen. Wenn du das nur callst und dann auf dem Turn zu ihm checkst, um dann auf seine Bet (und das die kommt, war bei einem aggressiven Spieler zu erwarten) zu folden, dann hättest du auf seinen Flop-Raise schon folden müssen!
 
Alt
Standard
23-04-2012, 09:58
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop kann man 3betten oder flatten, das kommt ein bisschen auf den individuellen Gameplan gegen den Villain und auf seine Tendenzen an.

Wie gespielt würde ich am Flop OOP definitv reinstellen. Da er pre nur geflatted hat, hätte ich weniger Angst vor QQ+ (die würde er vermutlich öfter 4betten) und sehe vor allem viele Draws oder evtl. sogar komplette Bluffs in seiner Range.

Callen kann man natürlich, wenn man denkt, dass er viele komplette Bluffs in seiner Range hat - aber ich weiss nicht, ob dann viele Villains den Turn nochmal bluffen werden, und einige Turns sind dann auch eklig zu spielen.

Dieser Turn ist eigentlich eine ziemliche Blank für seine Drawing/Bluffing Range, sodass ich hier auch reinstellen/callen würde, weil sonst der Flopcall etwas hinfällig würde.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter