Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Turnentscheidung: Monsterdraw vs Monster

Alt
Standard
Turnentscheidung: Monsterdraw vs Monster - 24-04-2012, 16:22
(#1)
Benutzerbild von Trüün
Since: Aug 2010
Posts: 431
Wir sind 144bb tief.

Villian ist Reg 20 / 14 / 3,0 mit 3bet: 0
Fold to CB: 57

Stats sind jetzt aber gar nicht so wichtig, weil er meiner Meinung nach immer den Flush die Straight oder ein Set hat. Ich frage mich was hier das beste Play wäre.
Push ist denke ich die schlechteste Lösung. Ich habe hier mMn 0 foldequity. Also bleibt nur fold oder call + push river bei flush oder straight.
Oder doch Push Turn, weil ich auf dem River zu selten ne Auszahlung bekomme, oder er hier tatsächlich noch folden könnte??

Ich denke ich sollte hier folden, oder?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($50)
BB ($102.65)
UTG ($19.25)
UTG+1 ($50)
MP1 ($50.75)
Hero (MP2) ($71.83)
CO ($77.77)
Button ($50)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero bets $1.50, CO calls $1.50, 3 folds

Flop: ($3.75) , , (2 players)
Hero bets $2.43, CO calls $2.43

Turn: ($8.61) (2 players)
Hero bets $5.58, CO raises to $28, (noch 39.90 behind)

Hero???

Hero raises to $67.90 (All-In)
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
24-04-2012, 17:14
(#2)
Benutzerbild von Cry_nCallz
Since: Nov 2010
Posts: 300
BronzeStar
fold? OESD outs sind keinesfalls clean und mit dem Diamond draws bekommen wir zu schlechte odds.
wenn die stacks kleiner wären fänd ich c/shove turn ganz nice.

und im grunde ist es egal wie viel du behind hast am turn wenns nich grad noch 2 volle stacks sind, wenn nach dem raise am turn hast du eh kaum mehr FE mehr, sprich villain wird auf ne 3bet eh nicht mehr folden.
 
Alt
Standard
24-04-2012, 18:37
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gesetzt den Fall, du hättest hier die vollen 15 Outs, wären das 32,6% EQ. Für einen Call brauchst du aber 34,7%. Du müsstest im Schnitt am River also nur 5$ mehr gewinnen, um einen Call profitabel zu machen.

Die sollte man allerdings discounten, und wie oft die 7 oder die Q gut ist, ist auch zweifelhaft. Reverse implied odds sind also vorallem für die Straight Outs schon massiv. Und nur auf den Flush callen kann man nicht, selbst wenn man dann immer seinen gesamten Stack bekommt.

Und wegstacken auch nicht, Gegner ist commited und meints scheinbar ernst.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!